Anmelden Anmelden

Volvo Amazon B20 mit Mikuni HSR Vergaser

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 25196 mal, Gesamt 34 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 1vorherige 16
Clicked A Few Times
Wiki Edit 24
Threads 11
Posts 46
Kugellager Gaspedal.JPG

Durch die beiden Lager geht das Pedal etwas leichter

Gets Around
Wiki Edit 22
Threads 7
Posts 129
Hi,
Mikuni Vergaser werden seit einiger Zeit auch gerne in der schwedischen Rally und Tuner Scene benutzt:

240
https://www.youtube.com/watch?v=clr66RsYIH4
https://www.youtube.com/watch?v=kefrsMMtsQE

Buckel
https://www.youtube.com/watch?v=ZPsBbkTGq3o

Volker
Editiert am Mon 10. Dec. 2018, 17:17:30 von VolkerM
123 GT (1967) - V70 D5 Polestar (2012)

Forum Regular
Wiki Edit 11
Threads 14
Posts 194
Hallo Volker,
danke für die Filmchen. Dabei handelt es sich immer um extrem Tuning und es wird dann auch für jeden Zylinder ein separater Mikuni verwendet. Dies um möglichst direkte Ansaugwege zu erreichen. Hier zählt lediglich Vollgas und maximale Leistung.

Bei einem Strassenfahrzeug ist die Herausforderung die Vergaser so abzustimmen, dass man möglichst gleichmässige Übergänge in allen Teillastbereichen hat. Hier ist die Bauweise der SU Vergaser von Vorteil.

Mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl wird Norbert sicher auch die Mikunis hinbekommen.

Grüsse
Ron

Clicked A Few Times
Wiki Edit 24
Threads 11
Posts 46
Hallo zusammen,
mein Blauer hat gestern den TÜV ohne Probleme geschafft! Zugleich war es auch die erste
Testfahrt für die Mikuni Vergaser. Leerlauf wurde natürlich schon in der Garage getestet,
benötigt anfangs Choke, was ja wohl normal ist, wenn der Motor dann warm ist super gleichmäßiger Lauf und gute Gasannahme.
Hab eine Lambda Anzeige im Auto, Leerlauf steht dann bei fast konstanten 14zu1, oder Lambda 1.
denke das ist so gut.
Nun zur ersten Fahrt. Motor nicht ganz warm, Gasannahme beim Durchschalten der Gänge, bis in den vierten Gang....perfekt Kein zögern ruckeln oder was auch immer. Geht einfach, zumindest im Drehzahlbereich bis (Motor warm) 5000 1/min, einfach nur vorwärts.
Lambda Werte beim Gasgeben angefettet, bei konstanter Pedalstellung Richtung 1.
Autobahn Testfahrt kommt noch. Aber im Augenblick, ohne irgendeine Anpassung ect.läuft
es absolut unauffällig und problemlos. CO war beim TÜV bei 1,8%.
Motor springt bei Kälte und Hitze problemlos an.
Hätte nie gedacht das es so gut funktioniert
Am Motor ist alles so geblieben wie es vor dem Umbau war, sprich mit der Einspritzung.
Also Kopf von Buttkereit gemacht und 123 Verteiler.
Wenn sich dann irgendwann die Möglichkeit ergibt, möchte ich natürlich mal einen Profi
an den Motor lassen. Oder auch mal auf einen Prüfstand. Aber im Augenblick bin ich mega happy
so wie es ist!!!
Ob ich jetzt mehr oder weniger Leistung habe als vorher....keine Ahnung. Gefühlt geht es aber deutlich spontaner und auch kräftiger(Berg hoch getestet) zur Sache.
Also von meiner Seite, wenn man die Kosten und den Aufwand mal ausser Acht lässt, kann ich solch einen Umbau empfehlen Kann auch nicht feststellen das es viel lauter ist als
vorher. (Liegt aber vielleicht an der deutlich besseren Schallisolierung zum Innenraum)
Im Winter schmeiß ich die beiden SU Vergaser aus dem Mini raus.....ratet mal was ich da einbaue  ?

Gruß

Norbert

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1474
Hej,
vielen Dank für die Rückmeldung, und Glückwunsch dass Alles so super geklappt hat.
Ist immer ein schönes Gefühl wenn die Träume und Visionen dann mal realisiert sind und auch tatsächlich so funktionieren wie man sich das vorstellt.

Allzeit gute Fahrt,
es grüsst der
Knut
Editiert am Tue 24. Sep. 2019, 21:43:44 von KombiElch


Forum >> Technik >> Oldie-Technik
Springe zu Seite 1vorherige 16



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC