Anmelden Anmelden

Das neue Volvo

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 8392 mal, Gesamt 22 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 12weitere 16Ende
Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
Eigentlich war ich ja mal "durch-und-durch" Volvo, auch die Familie mit Vater und Onkel war "Volvo".....


Mittlerweile fremdel ich zusehends....aber das/der neue Testimonial von Volvo laesst mich bei der Frage der kuenftigen Richtung von Volvo noch mehr Zweifeln....wie kann man nur den Proleten Zlatan als Testimonial nehmen Der steht nun wirklich gegen alles, was ich als wichtig erachte..... Aber seht selbst:

http://www.volvocars.com/de/modelle/neuwagen/der-neue-v90/innovation-made-by-sweden?utm_so...


Gruss Oliver

....waere fuer Volvo vielleicht doch besser gewesen, haette damals BMW und nicht der Chinese sie gekauft.....

Forum Regular
Wiki Edit 30
Threads 33
Posts 216
Lass uns das Kulturgut pflegen, Freude an der Technik haben, begeistert von tiefen Wäldern und vielen Seen schwärmen...

Tom

Forum Regular
Wiki Edit 8
Threads 27
Posts 179
Geht mir ähnlich - vor einem halben Jahr war mein V70 nach fast 300 TKM fällig und ich habe lange nach einem Nachfolger-Volvo gesucht, leider ohne Ergebnis. Neuer V70? Technik von vorgestern im Auslaufmodell für Stuttgarter Tarife? Nee, so weit geht meine Solidarität mit Göteborg nicht. Gebrauchter V70 mit vernünftiger Ausstattung und unter 30 Tausend KM? Absolute Fehlanzeige, der Markt war wie leergefegt. Bis auf die "Volvo-Firmenwagen" mit Durchschnittspreisen ab 45 TEUR aufwärts. V60? XC60? Bin alle gefahren - nich mein Ding. Da stoß ich mir die Rübe ja schon beim Einsteigen. XC90? Da muss man sich ja schämen, wenn man erkannt wird. V90? Ganz nett, aber gut ausgestattet kostet er rd. 70 TEUR.

Fazit: Die neuen Volvos sind austauschbar wie alle anderen - da ist nichts mehr, was mich noch hinziehen würde. Die "Alleinstellungsmerkmale" sind nicht mehr vorhanden wie früher und werden daher von MarketingsdeppInnen künstlich hineingequatscht - siehe Zlatan.

Und so isses dann ein 5er aus München geworden - ich fühl mich wohl darin und wer weiß? Vielleicht isses nicht der letzte bei mir.

Forum Vet
Wiki Edit 57
Threads 54
Posts 651
Früher war alles besser!
Viele Grüße, Björn

67er Amazone B18A - 90er 744 GL B230F

http://www.schwedenstahl.info

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen. (Kermit)

Forum Vet
Wiki Edit 418
Threads 59
Posts 391
Also ich find den V90 ziemlich schick. Nur die Heckscheibe ist viel zu geneigt... Ansonsten bestimmt n cooles Auto. Allerdings halt voll mit Elektronikschrott, wie alle anderen Neuwagen.

//Fabian

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 33
Posts 352
das neue Volvo
Hallo Oliver
Ich glaube nicht das jemand auf das Promi Gerede hört.
Obwohl Daniela Katzenbergers "Werbe Slogan "
       DIE HABEN ABER AUCH ALLES
in der VW Werbung gut gepasst hätte
   Gruß Wolfgang

Forum Vet
Wiki Edit 332
Threads 54
Posts 1015
Moin,

Mir gefällt er nicht, hat starke Stilelemente von Audi und Mercedes. Einzig an den hochgezogenen Rückleuchten und dem fetten Emblem im Grill erkennt man, was es mal werden sollte. Volvos für so ein "Streifenhörnchen"? Die machen sich ja lächerlich, das ist doch gar nicht deren Klientel... Aber gut, hab eh genug "richtige Volvos", brauche keine mehr und will auch keinen fahrenden PC, den ich demnächst fragen muss, ob ich mitfahren darf...

Grüße
Lothar (als "Neuwagen" sicher auch BMW fahrend)

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
Scheint, wir sind weitestgehend einer Meinung

Markentechnisch war Volvo eigentlich in einer sehr interessanten Nische, die man haette ausbauen können. Die gemeinsame Plattform mit Ford hatte auch zu recht wettbewerbsfaehigen Preissetzungen gefuehrt. Es war eigentlich "premium" zum Preis eines Skoda, also etwas unter den BMW, Audi und Mercedes, aber mit einem "neutralerem" Image.

Wenn man ehrlich ist, ist Skoda mittlerweile besser und preisguenstiger.....und mit Mercedes und BMW mitzuhalten wird nicht funktionieren. Zwar sind die Retailpreise noch guenstiger, aber auf Leasingratenbasis hat Volvo einen schweren Stand.

Es ist interessant, wie sich Marken ueber laengere Zeitraeume aendern in ihrer Wahrnehmung. Audi hat es zum Vertreterauto und Linksspurdraengler gebracht, Mercedes hat die Macho-Positionierung insb. bei den AMG Modellen mit viel Migrationshintergrund und BMW ist der Nachhaltigste......etwas an dem Volvo mal nahe dran war....

Vor 10 Jahren haette ich jeden ausgelacht, der das behauptet haette......

Gruss
Oliver

Forum Vet
Wiki Edit 54
Threads 46
Posts 448
N'abend zusammen,

ich finde den V90 auch schick, aber es ist für mich kein Volvo mehr, sondern sieht für mich aus wie ein moderner Mercedes. Ich würde beides nicht haben wollen, aber für Leute die solche modernen Autos mögen. Das Volvo Image ist doch eh schon lange dahin, zumindest so wie die meisten das hier wohl sehen. Für alle anderen hat sich das Image gewandelt, ich kann mir schon vorstellen das manche heute die neuen Volvos interessant finden, die mit den alten (damals neuen) Volvos nichts anfangen konnten. Für mich persönlich wäre der neue V90 nichts, aber schick finde ich den trotzdem. Und wer den Kopf für die Werbung vor die Kamera hält ist mir ziemlich egal.

Viele Grüße
Dirk

Forum Vet
Wiki Edit 136
Threads 99
Posts 1442
Moin zusammen,

ich würde ihn mir kaufen wenn ich denn das Geld dafür hätte. Ich habe ihn mir in Genf am Salon angeschaut und finde ihn schön. Interessant finde vor allem die neue Motoren-Generation, da können Mercedes, BMW und Audi noch etwas lernen.
Im Moment muss aber mein Saab 9-5 noch ein paar Jahre halten und dann sehen wir mal was nachrückt
Gruss Michael

Forum Vet
Wiki Edit 45
Threads 34
Posts 302
Hallo zusammen,
es lässt sich leicht reden, wenn man nicht unbedingt aufs Auto angewiesen ist und nicht 50 Tsd. Kilometer im Jahr auf der Autobahn verbringt. Ich für meinen Teil hab gar keine Freude an Neuwagen. Ich kaufe mir seit Jahren das, was andere zuviel haben, nicht mehr haben wollen oder, was weg muss, weil jemand gegangen ist. Zur Zeit fahre ich einen Saab 9-3, kein 10 Jahre alt, keine 90.000, mit Diesel-Motor, gekauft aus einem Nachlass für 1700. TÜV war neu. Vorher hatte ich einen Citroen XM, ähnlich gelagert, hatte 900 gekostet, den hatte ich drei Jahre und nun wollte ihn unbedingt jemand haben. Damit habe ich dann noch Geld verdient. Ich hatte mir früher mehrfach Neuwagen gekauft und mich immer über den enormen Wertverlust geärgert. Heute ärgere ich mich nicht mehr und wenn die Kiste nicht mehr will, das Angebot ist riesig, die Nachfrage hält sich in Grenzen. Aber, wie schon zu Anfang gesagt, ich gönne mir den Luxus, nicht vom Auto abhängig zu sein.
Johannes

Forum Vet
Wiki Edit 79
Threads 43
Posts 457
Aus meiner bescheidenen Erfahrung heraus würde ich sagen, dass es nach wie vor kaum eine Marke gibt, die durchweg so positiv besetzt ist, wie Volvo - Mercedes gelten als Opa-Autos oder in den AMG-Versionen als die schlafraubenden Erdbebenautos der Innenstadtzuhälter, BMWs als Raser, Audis ebenso, usw. usf.
Volvo hat sich das Image mit der Sicherheit einmal aufgebaut, und zehrt davon bis heute. Deswegen sind die Reaktionen auf "klassische" Volvos ab ca. 20 Jahren alter auch positiver als neue, aber auch die zehren davon.
Dieses Image ist mMn. vor allem in der Ford-Ära zu kurz gekommen und wird jetzt gerade wiederbelebt mit zahlreichen Innovationen, die andere nicht oder nicht so ausführlich haben.
Dass dazu auch noch Schweden als Marke inszeniert wird, finde ich persönlich genial, weil sich das Land eben sehr gut dafür eignet, weil Mitteleuropäer oder Nordamerikaner eben ein sehr (sicher manchmal überzogen) positives Bild dieses Landes haben, bzw. der Eigenschaften, die dem Land zugeschrieben werden. Dafür steht auch Zlatan, den man zwar nicht mögen muss, der sich aber in der Summe seiner Eigenschaften und mit seiner Biografie sicher gut als Testimonial eignet.

Ich kann mit V50, V40, den 60er Modellen etc. auch nichts anfangen. Finde aber den designtechnischen Neuanfang mit XC90 und V90 - bis auf die abfallende CLS-Heckklappe - sehr gelungen. Vor allem, weil man damit trotz Marktanteil-Steigerungsabsichten aus dem deutschen Einheitsbrei herausstechen wird, und man bei Volvo gottseidank nicht der Schnörkeligkeit anheim gefallen ist.

Gruß,
Leon
'72 142 DL B22 - '86 745 GL B230F - '00 V70II D525 - '11 C70 D4

Forum Regular
Wiki Edit 2
Threads 6
Posts 226
Volvo war mal Schweden und jetzt?
Nach den Amis kamen die Chinesen und die Marke Volvo ist immer noch Schwedisch?
Da mache ich aber bei meinen Nachbarn andere Erfahrungen, die meisten die sich hier einen Volvo kaufen machen es nicht mehr aus Überzeugung sondern weil es Arbeitsplätze im eigenen Land sichert, weil sie die größte Werkstattdichte haben und weil es große SUV und Kombis gibt.
Außerdem wer kann sich bei den Preisen jetzt noch ein "Neues" Auto leisten? Die meisten neuen Fahrzeuge sind doch Firmenwagen, Leasingfahrzeuge oder Kreditfinanziert. Ist überhaupt schon mal jemanden aufgefallen aus was man heute ein Auto baut. Ich komme immer mehr zu dem Entschluß das der Trabbi das modernste Auto seiner Zeit und immer noch ist.wie sagte man damals, Plaste und Elaste. Genau wie heute. Nur ist es heute Blech, Kunststoff, Aluminium und Leim, denn vieles wird nur noch zusammengepappt.
Und was unterscheidet denn die neuen Motoren von den anderen Herstellern?
Immer noch OTTO oder DIESEL Motor!

Viele Grüße aus Schweden
Joachim

Forum Vet
Wiki Edit 67
Threads 52
Posts 348
...und dann ist da noch dieses kleine Äpfelchen im Auto. Las ich nicht was von der Spracherkennung vom Apfel und man kann sein i... wunderbar verbinden?
Da ich die schlangestehende Kultur von Phones albern finde und mir nichts mit einem i am Anfang ins Auto kommt, fällt wohl leider auch mein nächstes zweitAuto anders aus.
Detlef
(so unschön finde ich ihn nicht, aber eben nicht Volvo)
Editiert am Tue 28. Jun. 2016, 16:44:39 von DetlefP1800

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1366
Guten Tag!

Die Zeiten sind vorbei, als in der BRD neben Ärzten, Rechtsanwälten, Architekten auch Studienräte Neufahrzeuge von Volvo fuhren.

Als Abonnent und aufmerksamer Leser der Süddeutschen Zeitung weise ich auf diesen Fahrbericht (24. Juni 2016) hin:
http://www.sueddeutsche.de/auto/fahrbericht-praktischer-suv-nachzuegler-1.3046301

und zitiere daraus:
"...können die Lehnen vom Kofferraum aus flachgelegt werden, schaffen so bis zu 1604 Liter Ladevolumen. Das ist mehr, als beispielsweise der neue Volvo-Kombi V90 zu bieten hat."

jean
1800E (1971) - 122S (1964) - PV 54408 (1960) - 780 (1988, 1991)


Forum >> Treffpunkt >> Laber-Ecke
Springe zu Seite 12weitere 16Ende



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC