Anmelden Anmelden

Ventilfeder gebrochen

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 419 mal, Gesamt 5 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clicked A Few Times
Wiki Edit 3
Threads 2
Posts 6
Hi,
neu hier und schon ein grosses Problem.
Amazon mit B20A Motor
Vor ca. 2 Wochen ist mir eine Ventilfeder gebrochen (Auslass 3).
Also Satz neue Federn montiert und alles eingestellt. Ölfilter und Öl gewechselt.
Jetzt das gleiche wieder (Auslass 4).
Woran kann es liegen?
Gruss Jens

Forum Vet
Wiki Edit 611
Threads 54
Posts 1750
Moin Jens,
und willkommen hier.
Das ist durchaus ein schwieriges Problem, weil alle Fehler die mir einfallen wieder zunichte gemacht werden weil zweimal Federn an verschiedenen Zylindern gebrochen sind ( falscher Einbau, Materialermüdung, falscher Kipphebel )
Momentan fallen mir nur 2 Dinge ein . Erstmal deutlich zu geringes Ventilspiel - aber das wirst du sicher kontrolliert haben.
Bleibt noch ein weiterer Punkt : du hast den Wagen ja anscheinend neu, also weißt du vermutlich auch nichts über die verbauten Komponenenten. Möglicherweise ist eine unpassende Nockenwelle verbaut. Das Angebot ist groß und mancher lässt sich verführen eine Sportnockenwelle ( R oder S ) einzubauen. Da kann ich nur mutmaßen das eine Nocke mit höherem Ventilhub eingebaut wurde.
Gruß
Roger

Clicked A Few Times
Wiki Edit 3
Threads 2
Posts 6
Hallo Roger,
Die amazon ist die letzten Jahre ohne Änderungen gefahren worden.
Hab ihn im Mai von meinem Cousin übernommen. Seit dem über 4Tsd. Killometer ohne Probleme.
Mal ne Feder gebrochen (dachte ich beim ersten mal - OK - Matrialermüdung)
Also alle 8 getauscht - samt Ventilschaftdichtung. Ventielspiel bei allen Ventilen 0,4mm.
Er lief auch die letzten 2 Wochen (täglich) ohne Probleme. sogar Starten ohne Choke und Gas.
Jetzt das zweite mal - ich dachte bevor ich Naiv wieder repariere - frag ich mal die Profis.
Gruss Jens

Forum Vet
Wiki Edit 611
Threads 54
Posts 1750
Moin Jens,
das hört sich wirklich merkwürdig an - da scheint nichts falsch zu sein. Zumal ja dann die erneut gebrochene Feder neu war.
Vielleicht fällt noch jemanden etwas ein.
Gruß
Roger

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 45
Posts 1474
Jens;

...ich habe mit einer Antwort etaws zurueck gehalten, denn wollte die Kommentre von anderen sehen...ich finde auch so ein Geschehen, und dann sogar zweimal, wirklich merkwuerdig...gebrochene Ventilfedern sind eine Zufallsraritaet, aber gleich zwei deutet auf äußere Einflüsse die mann ermitteln und verstehen muss...

Andere Poster haben schon auf einige offensichtlichsten Gruende gedeutet...dazu wuerde ich fragen ob der Bruch bzw. die Brueche, mit erhoehten Drehzahl verbunden waren? (bei Rennmotoren die staendig auf hohen Touren sind werden ja typischerweise doppelfedern eingebaut) ...und auch ob durch sonstiges tauschen von Komponenten an der Ventilsteuerung ([manche schon erleutert!] wie Nokke, Stoesselstangen, Kipphebel, Federscheiben oder Halter) zu eine "Uberkompression" (weitere Kompression nach Totalschliessung der Ventilfedern) irgendwie gefuehrt haben koennte...ich wuerde mal den Motor maunuell ein Paar Umdrehiungen ohne Ventildeckel drehen, um dabei die volle Kompression aller Federn auf solch eine "Ueberkompression" zu inspizieren!

Ich hatte vor langer Zeit auch schon eine gebrochene Ventilfeder...gluecklicherweise sind die Spiralen nur etwas in sich zusammen gefallen, aber hielten dabei genuegend Hoehe sodas das Ventil keinen Kontakt mit dem Kolben machte (Glueck gehabt!!)...und bei der Inspektion der Bruchstelle waren kleine Stellen von Lochkorrosion auszumachen...diese haben sicherlich zu lokalen Stresskonzentration gefuert... Ich wuerde die Bruchstellen deiner zwei gebrochenen Federn auch genauer unters Auge nehmen...

Good Hunting!

Clicked A Few Times
Wiki Edit 3
Threads 2
Posts 6
Danke für die Rückmeldung,
SKANDIX hat gerade geschrieben - sie kennen das Problem nicht , aber schicken einen neueun Satz Federn.
Gruss Jens


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC