Anmelden Anmelden

Mahlendes Geräusch am Differential Amazon Kombi

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 386 mal, Gesamt 6 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Regular
Wiki Edit 6
Threads 114
Posts 225
Hallo,
ich fahre seit Sommer einen Amazon Kombi BJ67, B18A, M40. Das Auto stand wohl die letzten Jahre mehr als es das es gefahren wurde. Leider. Seit Kauf bin ich locker ca 3000km gefahren.
Beim Fahren höre ich von der Hinterachse ein leicht mahlendes Geräusch. Klingt wie trockenes Lager oder so. Immer so bei ca 70km/h im Lastwechsel oder Schub. Bei Beschleunigung nix zu hören. Dachte erst an Radlager, aber das habe ich gecheckt, ist fest und ok.
Nach vielem Lesen hier vermute ich jetzt das Trieblingslager, also Kardanwelle Eingang.
Kann man dieses Lager ohne Weiteres auswechseln? Oder ist es ev sinnvoller eine neue alte Achse zu suchen mit intaktem Lager? Was ist denn sinnvoller?
Und: wer macht denn so einen Lagerwechsel überhaupt? Am Liebsten würde ich es mitmachen, um zu sehen, wie sowas geht. Aber muß natürlich nicht.
Schöner Mist
Fips

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 563
Hallo Fips,

Eine andere gebrauchte Achse ist auch immer Glücksspiel da man sie vorher nicht testen kann.

Meine HA haben die Brüder in Duisburg überholt. Weiß nicht wer das sonst macht, evtl bei Werkstatt für alte Amis fragen denn die Dana-Spicer-HA kommt aus USA.

Selber machen ist möglich aber schwierig da einiges an Spezialwerkzeug und Einstellungen nötig.

Wenn die Achse sonst i.O. ist würde ich sie überholen lassen.

Evtl kann man dabei auch die Übersetzung ändern für etwas weniger Drehzahl.

Gruß René
Editiert am Thu 14. Sep. 2023, 8:01:32 von 123GT
123GT 2.Hand vom Opa - http://www.123GT.de
Zusatzinstrumente für Oldtimer auf einem Display: http://www.CCmeter.de

Forum Regular
Wiki Edit 144
Threads 44
Posts 257
Hallo Fips,
meine Achse hat am Anfang auch Geräusche gemacht (147tkm). Der Wagen ist die 10 Jahre davor 1.000 km gefahren worden. Ich habe alle, wirklich alle, Flüssigkeiten und Öle 2-mal getauscht. Danach waren ganz viele Geräusche weg. Jetzt hat er 172tkm. Vielleicht ist die Idee nicht zielführend, aber hast du das Differenzial mal gespült?
Grüße Ansgar
Wer schraubt, der lebt. Wer fährt, genießt. Also schraube um Fahren zu genießen!

Forum Regular
Wiki Edit 6
Threads 114
Posts 225
@ Ansgar,
Ölstand ist ca 5mm unterm Gewinde, da könnte noch bißchen Hypoid aufgefüllt oder schlichtweg mal gewechselt werden. Ist ne Idee, Obst hilft weiß ich noch nicht. Mal sehen...
By the way: Füllmenge Diff? GL5 oder Hypoid.


@ Rene,
den Gendanke find ich gut. Gebrauchte Achse wenn dann von irgendeinem Volvoteile Spezie ev ratsam, um wenigstens die richtige zu kaufen. Aber bei den Kombis gab wohl nur eine von Anfang bis Ende. Wenn alle Stricke reißen, könnte ich die Achse auch nach Duisburg fahren.
Was kostet denn sone Lagertausch/Überholung ca?

Fips

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1470
Moin Fips,
kurzer Einwurf zum Thema nur eine Achse beim Kombi. Das ist so nicht korrekt. Die ersten Kombis hatten eine Salisbury Achse mit der Übersetzung 4,545:1. Da kann man mit vorhandenen Volvo-Teilen die Übersetzung nicht ändern.
Späte Kombis bekamen eine Spicer Achse (Übersetzung 4,56:1 oder 4,3:1), und bei diesen passen dann die Innenteile auch aus den Limousinen.
WANN der Wechsel kam ist mir nicht richtig klar, ich glaube mit Einführung des B20 im Kombi in den letzten Produktionsjahren. Ich weiss aber dass die späte Achse in frühe Fahrzeug passt.
Die Brüder in Duisburg sind sicher eine gute Anlaufstelle, wie oben schon empfohlen.

viel Erfolg,
es grüsst der
Knut

Zusatzfrage: Radlager gecheckt: was hast Du gemacht? Die Radlager der HA laufen nicht in Öl......die haben eine eigene Fettschmierung. Im ET-Katalog kann man sehen dass der Simmering VOR dem Lager sitzt. Also kann es lohnen die Lager auf Fettfüllung zu prüfen (Zustand, Vorhandensein....).
Das WHB beschreibt sehr gut wie diese Lager eingestellt werden, es wird das axiale Spiel mit Hilfe von Unterlagscheiben (Shims) eingestellt. Noch mehr Erfolg beim Abbau der Bremstrommeln

Forum Regular
Wiki Edit 6
Threads 114
Posts 225
@Knut
danke für den Tipp. Das mit der EINEN Achse habe ich hier aus der Wissensdatenbank. Ich würde aber tatsächlich ne "alte" Salisbury suchen. Mein 67er mit B18 und M40 hat eben doch nicht den Drang, mehr Endgeschwindigkeit zu bekommen. Die Drehzahlen bei 100km/h sind erträglich trotz der nicht so tollen Power vom B18.
Das Trieblingslager läuft im Öl, denke ich, nur nicht die Radlager R und L. Sind sicher auch alt aber ruhig. Ich möchte immer soviel originales Material erhalten wie irgend möglich.
Ich will einfach nur wieder ruhige Lager und kein Mahlen am Diff ;-)

Im Norden rund um Hamburg gibts so "Brüder" nicht? Duisburg is schonmal ne Nummer an Entfernung. Kennt da wer Volvo affine Diff-Spezialisten?
Editiert am Fri 15. Sep. 2023, 10:12:18 von Fipshh

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 563
Kenne mich in Hamburg nicht aus aber da es eine Ami Achse ist frag doch mal bei
Route 66 Borrmann Motors. Evtl. haben die eine Adresse für dich.

Gruß René


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC