Anmelden Anmelden

Retro Classics Stuttgart 2022 - Erfahrungen

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 802 mal, Gesamt 3 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Regular
Wiki Edit 145
Threads 44
Posts 259
Hallo zusammen,
ich war gestern mal wieder in Stuttgart auf der Retro Classics. Mich würden eure Eindrücke interessieren!
Hier die meinen: Insgesamt war die Messe gut besucht. Allerdings war die Messe auch viel kleiner wie sonst. Gefühlt die Hälfte der Hallen, deutlich breitere Gänge, sehr großzügige und viele Gastrobereiche in den Hallen statt wie vor 4 Jahren davor.
Teilehändler waren nur wenige da. Sie haben sich die Halle mit den Modell-Händlern geteilt. Die meisten Teile waren Alfa und Benz und sehr oft in schlechtem Zustand. Die Stimmung bei den Händlern war eher gedrückt. Mehrere haben gesagt, sie werden nicht wieder kommen, weil die Preise weit überzogen sind.
Neu war das Konzept, historische Fahrzeuge mit "Neo Classics" zu mischen. Für mich die endgültige Zerstörung des Charmes der Messe, denn ich will zwischen Pagoden keine nagelneuen Supersportwagen für mehrere Hunderttauschen sehen. Auch eine Mischung mit E-Mobilität fand ich nicht gelungen.
Generell waren sehr viel wenigen "Sehobjekte" also wirklich schöne Fahrzeuge vergangener Zeiten da. Während ich vor 4 Jahren sicher 100 Fotos gemacht habe, so waren es dieses Mal gerade 6. Ich war sehr enttäuscht, denn zwischen den vielen 911 war kaum interessantes zu entdecken. Da ist jede andere Oldtimerveranstaltung interessanter.

Ist mein Eindruck ein Einzelfall? Erging es jemandem anders? - Freue mich auf eure Kommentare!
Viele Grüße
Ansgar
Wer schraubt, der lebt. Wer fährt, genießt. Also schraube um Fahren zu genießen!

Forum Vet
Wiki Edit 67
Threads 25
Posts 301
Hallo Ansgar,

Deinen Eindruck kann ich bestätigen. Ich war am Freitag auf der Messe. Mein Eindruck war: Lässt man die Mercedes, Porsche und Modellautos weg, passt alles in eine Halle.
Ich denke aber das ist vor allem der Unsicherheit durch die Pandemie geschuldet. Gerade für kleine Händler sind die Stände überproportional teuer und das Risiko hoch. Da lässt man besser mal eine Messe aus und wartet auf die Erholung.
Dass in Stgt auch noch mit anderen Messen (E-Mobility und Slow-Food) gemischt wurde ist der Größe geschuldet. Die Messe muss wirtschaftlich bleiben und da können dann nicht die Hälfte der Hallen leer bleiben.
Neo-Classics. Man muss schon sehen, dass generell der Oldtimerbesitzer ein Mensch ist, der nicht unbedingt am Hungertuch nagen muss. Somit sind wir ganz klar die Zielgruppe der Verkäufer. Und auch die ganz großen Händler verkaufen nicht jeden Tag einen Wagen im 7 stelligen Bereich. Also müssen sie sich noch was dazu verdienen (die Armen) um so groß zu bleiben.
Preise. Durchweg an- bzw. abgehoben! Und das zieht sich querbeet durch. Gebrauchtteile, Werkzeug bis hin zur Currywurst für 8,50€. Ich bin das erste Mal von der Messe heim gekommen, ohne dass ich irgendwas gekauft habe. Trotzdem war es schön, weil ich einige gut Bekannte wieder gesehen habe, die ich zwei Jahre nicht gesehen hab.

Ich werde aber trotzdem nächstes Jahr wieder hingehen, denn es gibt wenig Alternativen. Und ich glaube, es wird sich auch wieder erholen.
Apropos Alternativen: Am ersten Mai Wochenende ist die Messe in Friedrichshafen. Ich werde am Freitag dort sein - so der Plan heute. Wird auf jeden Fall interessanter, weil es neben dem Markt auch die Showfahrten wieder geben wird.

Viele Grüße,
Jürgen

Forum Vet
Wiki Edit 1328
Threads 122
Posts 1186
Hallo ihr zwei,

ich war auch auf der Messe, am Freitag ...konnte beim Bekannten mitfahren.
Ja war etwas ungewohnt das auch Hallen mit Garten, Fairfood usw. gefüllt waren.
Denke wenn man als Familie geht ist es nicht schlecht, kann man die Frau in die Hallen schicken
Wobei ich bin auch durch zwei der nicht Oldihallen und hab sogar da was gekauft für meine Frau

Denke auch das es noch viel an der Zurückhaltung der Händler liegt wegen Corona usw.
Wobei es war anscheinend deutlich besser als in Essen....da sei anscheinen Totengräberstimmung gewesen.
Wobei ich wäre auch nicht nach Stuttgart gegangen wäre noch Maskenpflicht gewesen.

Fahrzeuge waren auch weniger, wobei am Freitag schon einige Verkauft Schilder hingen....obwohl die Preise ja eher etwas hoch sind auf den Messen. Aufgefallen bei zwei Spitfire...viel zu teuer.
Volvo mäßig war ja nicht viel außer der gelbe 850T5R und der total überteuerte 9er bei Versteigerung.

Denke auch das die in FN noch etwas besser wird, immerhin fahren da auch paar Fahrzeuge

Grüße Daniel
Volvo V40; Volvo 240 Klassik Bj 1993; Volvo 123GT Bj 1968; VW T2B Westfalia "Helsinki" Bj 1975

Forum Regular
Wiki Edit 145
Threads 44
Posts 259
Hallo Jürgen, hallo Daniel,
hätten wir alle gewusst, das wir da sind, hätten wir auf ein Hallo zusammen kommen können .
Danke für eure Eindrücke, vielleicht muss ich nur etwas mehr Geduld haben....
FN kollidiert mit Ehefrauengeburtstag -> Fahrverbot . Da das nur ein Tag im Jahr ist, durchaus akzeptabel
Viele Grüße
Ansgar


Forum >> Treffpunkt >> Veranstaltungen



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC