Anmelden Anmelden

Ölwechsel Hinterachse/Differential

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 743 mal, Gesamt 3 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gets Around
Wiki Edit 44
Threads 13
Posts 81
Bei meinem P1800S steht ein Ölwechsel im Differential an. Da es keine Ablassöffnung gibt, stehe ich vor der Wahl Absaugen und eventuell ein 2. Mal wiederholen um den größten Teil des alten Öls zu entfernen oder den Deckel abnehmen und möglichst gut entleeren. Der Aufwand scheint mir etwa gleich groß, gibt es Gründe für das Eine oder Andere?

2. Frage: Beim Inspizieren der Einfüllschraube stellte ich fest, dass diese recht locker ist und sich auch komplett eindrehen lässt. Ich könnte sie quasi so weit reindrehen bis sie innen durchfällt. Von anderen Fahrzeugen kenne ich an solchen Stellen konische Schrauben, die dann gut dichten und fest sitzen. Sollte das hier auch so sein?
Falls ja, müsste es an einer falschen Schraube oder zu weitem Gewinde im Deckel liegen.

Forum Vet
Wiki Edit 143
Threads 101
Posts 1462
Hallo,
ja das Prozedere ist meistens so, dass man den Deckel ausbaut und mit neuer Dichtung wieder drauf schraubt. Dabei hat man einen guten Blick auf den Zustand der Zahnräder.
Die lockere Schraube ist normal wenn der Vorbesitzer es gut meinte und mit Gewalt versuchte das Gewinde zu dichten. Abhilfe schafft hier nur ein neuer Deckel und Gefühl beim Anziehen.
Gruss Michael

Forum Vet
Wiki Edit 621
Threads 55
Posts 1765
Moin Jojo,
ich würde auch den Deckel komplett abnehmen, du wirst sehen das du innen noch einiges an grauem Belag abwischen kannst.
Die Schraube setze ich immer ( auch bei anderen Fabrikaten und dem Getriebe ) mit Teflonband ein.
Das hat natürlich einen Grund : einmal dichtet es natürlich gut ab, anderseits verhindert es ein festfressen oder festrosten. Die Schraube lässt sich immer gut lösen. In deinem Fall würden ein paar mehr Lagen an Teflonband auch dazu führen das sich die Schraube strammer hereindrehen lässt und fest sitzt.
Gruß
Roger

Gets Around
Wiki Edit 44
Threads 13
Posts 81
Vielen Dank an Euch, ich hatte schon an Dirko Dichtmasse gedacht, aber Teflon Band ist wahrscheinlich noch besser.

Grüße Joachim


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC