Anmelden Anmelden

Der Volvoniacs Ventildeckel

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 17718 mal, Gesamt 53 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 1vorherige 16
Forum Vet
Wiki Edit 632
Threads 114
Posts 1566
Was war und wies weitergeht!

Hallo!

Einer meiner Favoriten bei Ebay oder in Ebay-deutsch „Gespeicherte Suchen“, ist Volvo. Klicke ich diesen Favoriten an könnte ich mir aktuell über 3300 Angebote anschauen. Anschließend klicke ich Amazon an da mich nur die neusten Angebote zu diesem interessieren. Ich bin also am Morgen des 29.3. nur zufällig über dieses Angebot gestolpert, weil es als eines der Ersten angezeigt wurde und war von da an, bis kurz vor Schluß, Höchstbietender. Auch war ich mit dem Anbieter in Kontakt zwecks vorher kaufen, was er sich denn so vorstellt usw.? Kennt ihr doch alle wenn ihr Ebayer seid  !

Hier Auszüge aus seiner Antwort!
„Darüber habe ich mir gar keine Gedanken gemacht...
Der Wert, den Modellbau betreffend, liegt bei etwa 2000 Euro.
Aber das ist natürlich komplett illusorisch!“

Nur so viel, er hat mehr bekommen als er sich vorgestellt hat und weniger als ich ihm angeboten hatte!

Ich habe dann gestern Abend einen Betrag rein gekloppt, der vielleicht nicht allen gefallen hätte. Nur so viel, zwei Zehner pro Nase der bis jetzt gemeldeten hätten nicht gereicht! Ich hatte bei der Aktion damals keinen Deckel genommen was ich später bereute und jetzt wollte ich nicht, dass mir das durch die Lappen geht!

Wie geht’s weiter?

Ich habe heute Morgen mit Holger geredet, dem Inhaber einer mechanischen Werkstätte! Holger kenne ich schon sehr lange, er hat mehrere alte Volvos aber wenig Zeit für sie, er arbeitet mit einer Gießerei in unmittelbarer Nachbarschaft zusammen und bearbeitet für diese alle Aufträge die nicht nur gegossen sondern fertig bearbeitet sein müssen. Überwiegend Prototypenteile für die Automobilindustrie, also die ersten 50, 100 oder 200 Teile, aber auch alle anderen möglichen Aufträge an feinsten CNC-Maschinen. Da werden auch mal eine Kipphebelwelle und Kipphebel für einen extrem seltenen französischen Reihenachtzylinder nachgefertigt. Mit einem Satz, wir sind bei ihm in den besten Händen!

Wenn die Form da ist, werde ich sie ihm bringen damit er ein Angebot machen kann, also gießen lassen und von ihm bearbeiten. Ich habe ihn gebeten ein Angebot für 20 Teile zu erstellen, so viele sollten es schon sein. Alles andere wäre unwirtschaftlich! Auch werde ich nicht das alleinige Risiko tragen und hohe Beträge vorlegen, denn ich habe keine Lust auf, "ach weißt du ich habe es mir anders überlegt" oder "ich habe meinen Amazon verkauft" oder "ich bin im Moment ein bissl knapp kann ich nicht später" usw., alles schon erlebt. Eine 50 Prozentige Anzahlung muss also schon sein, tut mir leid, nur so geht es!

Ich werde heute noch überweisen und wenn die Form da ist sie zu Holger bringen und dann sehen wir weiter!

Ach ja, als Roger das hier publik gemacht hatte, hatte ich ihm eine PM geschrieben in dem unter anderem die Sätze: „Jetzt hast Du schlafende Hunde geweckt!“ und „Jo, jeder gibt einen Zehner dazu und irgend ein Depp wird sich finden der die Lauferei übernimmt!“

Welcher Depp die Lauferei übernimmt wissen wir jetzt  ! Interessant wäre noch zu wissen welche Intention die fünf Mitbieter hatten so etwas zu ersteigern, habe aber so meine Vermutungen, vielleicht wäre die Form nie mehr aufgetaucht?

Den Zehner überweisen, wie schon per PM angeboten, sparen wir uns erst mal. Wenn ich die 177 Euro nicht mehr übrig habe, dann verkauf ich meinen Oldi und fahre einen gebrauchten Dreizylinderdiesel!

Beste Grüße Bernhard

Forum Vet
Wiki Edit 619
Threads 55
Posts 1755
Moin Bernhard,
erstmal Glückwunsch und mein danke für deinen Einsatz. Hätten wir vorher mal wieder telefoniert und nicht nur geschrieben, dann hätte ich evtl von deinen Plänen gewußt. Hoffentlich war einer der Mitbietenden keiner der es hier im Forum gelesen hat. Aber ich halte den jetzigen Preis auch für gut.
Mal abgesehen davon das ich unbedingt einen Deckel haben möchte, finde ich schon das man Nägel mit Köpfen machen sollte :
Wenn du eine feste Preiszusage hast und gewillt bist das in Auftrag zu geben dann kannst du ja um Zusagen bitten. Wenn genug Leute / Deckel zusammen sind, dann überweist halt jeder den gewünschten Betrag plus Porto auf das von dir genannte Konto und freut sich auf Weihnachten.
Ich freu mich jetzt schon
Gruß
Roger

Gets Around
Wiki Edit 22
Threads 7
Posts 86
Bernhard,
super Sache! Ich melde hiermit ebenfalls Interesse an. Bin gespannt auf das Angebot von deinem Holger.
Gruß
Lars

Gets Around
Wiki Edit 16
Threads 15
Posts 99
Hallo Bernhard,

Ein wenig hast du dich aber auch drum gerissen, das Thema „auf den Tisch zu bekommen „

Wenn ich irgendwo bei der Abwicklung / „Geldeintreibung“ unterstützen kann, mache ich das gern, genauso wie letztens bei den Gummiteilen aus Österreich.

Technisch kann ich ja leider nicht so viel wie viele andere zum Forum beitragen, organisatorisch dafür sicherlich um so mehr. Einen Vorschlag zur Abdeckung des Kaufpreises der Form und der Kosten für den -um es mit deinen Worten zu sagen- „Deppen der sich nun um alles kümmert“ hatte ich ja bereits gemacht.
Ich will mich nicht aufdrängen, schick einfach eine PN wenn ich unterstützen soll!

Auf jeden Fall freue ich mich, dass es jetzt nochmal eine Neuauflage gibt und nehme natürlich auch einen!

VG Mirko

Gets Around
Wiki Edit 14
Threads 24
Posts 143
Kann mich jemand aufklären wie das mit dem Holzmodel nun funktioniert? Ihr habt ja nur die Innenform aber nicht die Außenform, oder?
Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard

Forum Vet
Wiki Edit 632
Threads 114
Posts 1566
Hallo!

@Mirko
Ein wenig hast du dich aber auch drum gerissen, das Thema „auf den Tisch zu bekommen „

Stimmt Mirko, ich wollte auf jeden Fall dass die Geschichte in trockene Tücher kommt! Aber schau in meinem letzten Post wo der lachende Smilie steht, ich habe kein Problem damit der Dolle zu sein der die Lauferei übernimmt. Bei dem Namen Mirko denke ich an einen jungen Mann der seine Arbeit hat, eventuell Familie usw., während ich Rentner bin. Bedeutet aber nicht dass ich mehr Zeit hätte .

Den Betrag ist um drei Euro aufgerundet überwiesen und ich werde, da ich noch verschiedene Fragen habe, mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen.


@Georg 95
Aber für die Leute mit B4B und B16 könnte ich was adäquates entwickeln, Zugriff auf ein vernünftiges CAD Programm (solidworks) hätte ich. Da bräuchten wir nur jemanden der Tiefziehen kann,(bei B4B und B16 sind die Deckel ja aus dünnem Blech tiefgezogen) :-)

Hallo Georg und Marius!
Sicher könnt ihr jungen Leute mit den modernen Methoden perfekt umgehen und eine Form erstellen. Ich möchte euch nicht demotovieren, aber einen Blechventildeckel einfach mal so mit einem einzigen Hub tiefziehen wird nicht gehen, das Blech würde Wellen schlagen und reißen. So ein Ventildeckel ist immerhin aus 0,8mm Blech und eines der am schwierigsten Teile zum tiefziehen. Sie wurden mit einem Folgeverbundwerkzeug hergestellt, also vom Blech von der Rolle bis zum fertigen Teil braucht es 8-10 Hübe.

Beispiele und Filmchen!

https://www.konso.de/de/werkzeugkonstruktion/folgeverbundwerkzeuge-und-folgeschneidwerkzeu...

Gruß Bernhard

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 628
Hallo Geandu,

der Trick ist, das Teil das man haben möchte um den Schrumpfwert des flüssigen zum festen Metalls zu groß anzufertigen, das ist das Holzmodell des Ventildeckels das auf den ersten Blick wie der Ventildeckel aussieht. Hohlraumformen müssen um den Schrumpfwert zu klein angefertigt werden.
Dann nimmt man eine Kiste, legt das Modell mit der Oberseite nach oben hinein und stampft Spezialsand hinein. Wenn man das gut gemacht hat, kann man die Kiste wenden, den Boden abnehmen und die Holzform herausnehmen. Der Sand hat dann die (Hohl-)Form des Holzmodells.
Für den Hohlraum macht man das ähnlich. Beide Sandformen werden dann auf/ineinander gelegt (nachdem man Guss- und Abluft-Kanäle geschnitzt hat). Der Sand muss trocknen, und erst danach kann man das flüssige Metall in der Sandform gießen.
Nach Abkühlung des Metalls zerschlägt man die Sandform und hat das gegossene Metallteil, dass etwa die Grobe Oberfläche des Sandes hat, ab da startet die Nachbearbeitung des Metalls. Die Holzformen nutzt man also immer wieder um die Gussform aus Sand herzustellen.

Die berühmt berüchtigte "Froststopfen" im Motorblock sind übrigens die Stellen wo die innere Sandform für die Hohlräume im Motorblock herausragte damit die innere Sandform an der gewünschten Stelle bleibt, und die Löcher im gegossenen Block verschließt man nachher mit den Stopfen. Je nach Genauigkeit der Postionierung der inneren Sandform können die Zylinderwandungen unterschiedlich dick sein, was vor allem beim Aufbohren eines Motorblocks zu Probleme führen kann.

Grüße,
Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 139
Threads 62
Posts 382
Guten Morgen, ihr Gedeckelten!


@Georg: Das Verfahren wurde vom Fraunhofer IWU entwickelt und wird bei uns derzeit in einem Forschungsprojekt verwendet. Ist sehr vielversprechend.

!!!ACHTUNG: Folgende beiden Links sollen KEINE Werbung sein, sondern dienen lediglich der Beantwortung der zuvor gestellten Fragen an die Allgemeinheit!!! Sollte jemand damit ein Problem haben, so werde ich die Links natürlich wieder entfernen.

Was wir damit machen: https://flex.htwk-leipzig.de/flexforschung/future-facade/

Infos zum Verfahren beim Fraunhofer: https://www.iwu.fraunhofer.de/de/forschung/leistungsangebot/kompetenzen-von-a-bis-z/umform...


@Bernhard: Da hast du natürlich vollumfänglich recht. Wenn wir das "klassisch" herstellen wollen, dann geht das nicht in einem Rutsch. Mittlerweile gäbe es ja auch Alternativen für die Fertigung (siehe beiden Links oben). Im Endeffekt könnten wir das Ding auch aus Metall (Alu?) 3D-Drucken bzw. sintern. Nur dann wird der Deckel vermutlich mehr kosten als einige der KFZ in die er dann verbaut werden soll. Aber technisch machbar ist erst mal vieles.


@Alle: Wird Zeit, dass die Lage es mal wieder zu lässt ein Treffen abzuhalten. Bernhard war ja auch schon Gast bei den Buckligen. Würde mich freuen euch mal wieder alle "live" zu sehen - und damit meine ich nicht über Videocall


Beste Grüße

Marius

Gets Around
Wiki Edit 70
Threads 23
Posts 127
Pur aus Interesse die Frage aber was ist der Unterschied zwischen B18 und B20 Ventildeckel? Dachte bis jetzt die sind gleich. Ich habe ein B18 in mein duett also habe Bernard schon eine PN geschickt.

Thom

Forum Vet
Wiki Edit 67
Threads 25
Posts 301
B18/B20 Ventildeckel
Hallo Thom,

rein äußerlich ist da kein Unterschied, aber unter dem B20 Deckel ist in der Regel etwas mehr Leistung als unter dem B18 Deckel. Es genügt aber nicht, nur den Deckel zu tauschen.

VG, Jürgen

Gets Around
Wiki Edit 70
Threads 23
Posts 127


Liegt aber auch daran wie müde die Mühle ist..

Danke! Habe mir schon gewundert..

Thom

Gets Around
Wiki Edit 94
Threads 27
Posts 95
Hallo zusammen!

@Bernhard: Ja, dass versteht sich natürlich von selbst. Natürlich wird es bei der Tiefe auch in mehreren Hüben einen gewissen Ausschuss geben. Aber die Schweden haben es ja auch schonmal hinbekommen, es wäre also hauptsächlich eine Frage der Kosten (mehrhubig Tiefziehen = mehrhubig bezahlen) und natürlich des Knowhows der Firma die es produziert.

@Marius: Die Fraunhofer Methode klingt auch vielversprechend, besonders für unsere kleinen Stückzahlen. Denn ich denke genau daran würde es scheitern, bei dem klassischen Tiefziehen... Hier wäre es vielleicht gut, wenn man da eine Machbarkeit prüfen kann, auf Basis der Gesamttiefe, und ob vielleicht ermittelt werden kann welche Blechstärke und welches Material genutzt werden muss. Wenn das in der Theorie funktionieren könnte, steht einer detaillierten Konstruktion dann ja prinzipiell nix im Weg..


@Alle: Ich würde mich auch freuen den ein oder anderen mal kennen zu lernen. Vielleicht ergibt sich ja bald eine Möglichkeit :-)

Viele Grüße
Georg

Forum Vet
Wiki Edit 632
Threads 114
Posts 1566
Hallo Forum und hallo Michael Basel  !

Gestern Mittag hat der gute Mann von Hermes zwei Pakete gebracht!

Eines bleischwer, beinhaltete einen dieser späten Gußkrümmer mit den Resten einer SU-Vergaseranlage drumrum. Hier schön arrangiert mit Frühlingsblumenarrangement und selbstgebasteltem Holzengel vom Enkel!

DSC01703.JPG

Nach dem ernten der noch brauchbaren Teile (ich kaufe im Moment jede erschwingliche SU HS6 Vergaseranlage) blieb nur noch der berühmte oder besser der berüchtigte Abgasklappenkrümmer, eine Spitzenentwicklung der Volvoingenieure, übrig. Da das Durchschnittsalter der Volvooldibesitzer, so ist zu hören, rapide ansteigt und M40-Getriebeweitwerfwettbewerbe bei Volvotreffen viele inzwischen überfordert, will man zu Abgasklappenkrümmerweitwerfen wechseln. Finde ich gut, gehöre ich inzwischen doch auch zu den etwas Gereifteren, denn den Krümmer kann man auch einhändisch wegschleudern falls die Gicht in der anderen Hand schon zu weit fortgeschritten ist. Mit wenig Worten, ich möchte diesen Krümmer für zukünftige Wettbewerbe spenden, bitte keine Huldigungen das mache ich doch gerne! Die Leute bei Hermes hatten übrigens mit dem Weitwerfen schon fleißig geübt, denn das Paket hatte fast an jeder Seite schon ein Loch oder Riss. Es wäre also nur noch eine Frage von eins/zwei unmotivierten Würfen oder eins/zweimal durch den Sprinter kullern gewesen bis der Krümmer aus dem Paket rausgeschaut hätte.

DSC01704.JPG

Ach ja! Im zweiten, wesentlich leichteren Paket befand sich der Volvoniacsdeckel!

DSC01706.JPG DSC01705.JPG

Nach diesen Anstrengungen habe ich mir dann dieses Bierchen gegönnt, mal ein Maibock, normal trinke ich nur Norddeutsches Pils!

Zum Thema Volvoniacendeckel wies weitergeht und so, eröffne ich einen neuen Beitragsstrang!

Jetzt gehe ich in den Garten den Rasen vertikutieren, also das was der letzte Sommer davon übrig lies!

Gruß Bernhard
Editiert am Sat 24. Apr. 2021, 17:54:58 von Börnaut

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 628
Hallo Bernhard,
mit dem Krümmer und Hermes hast Du Glück gehabt, als ich letztens ein solcher Krümmer mit Hermes verschickt habe kam er gebrochen an. Haftung wurde (bisher) nicht übernommen, Begründung:
"Sendungen sind so zu verpacken, dass sie dem normalen Transportgeschehen (z. B. Druck, Stoß, Fall, Vibration oder Temperatureinflüssen) Stand halten."
Zu beachten: "Fall" ist offenbar bei denen ein normales Transportgeschehen, auch so heftig dass ein solcher Krümmer bricht.
Grüße,
Rudi

Gets Around
Wiki Edit 25
Threads 12
Posts 128
Ich habe mit Hermes schon so oft solche Erlebnisse gehabt, das ich Dinge nur noch bestelle, wenn der Verkäufer garantiert, dass er nicht mit Hermes verschickt.
Die 30 kg Grenze von Hermes ist natürlich ein kräftiger Anreiz, deren Dienste wahr zu nehmen.
Gruß, Karsten
121, BJ. 1966

Forum Vet
Wiki Edit 632
Threads 114
Posts 1566
Hallo!

Nun wollen wir die armen Teufel der Pakettransportbranche nicht zu sehr fertig machen! Die Hauptschuld trägt in meinem Fall der Verkäufer der mit dem Verpackungsmaterial genau so sparsam war wie mit der Kommunikation. Meiner Bitte das Paket gut auszupolstern ist er nur spärlich nachgekommen, wenn der Brocken dann hin und her rutschen kann ist es nur eine Frage der Zeit bis es zu ersten Beschädigungen kommt. Man hätte aber nach den ersten eins/zwei Beschädigungen etwas besser aufpassen können.

Schönen Sonntag

Bernhard


Forum >> Technik >> Oldie-Technik
Springe zu Seite 1vorherige 16



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC