Anmelden Anmelden

Tacho Winkeltrieb

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 1756 mal, Gesamt 5 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
Moin,
nachdem der Tacho an meinem Amazombi mit OD immer mehr schlägt und zittert habe ich jetzt einen Winkeltrieb und eine neue Tachowelle gekauft. Nun stellt sich die Frage, wie man den Winkeltrieb zum Getriebe hin abdichtet. Im Teilekatalog vom P1800 habe ich nichts gefunden.

Gibt es da eine Dichtung für oder wird das so dicht? Auf der Tachowellenseite wird wohl der originale Dichtring der sonst am OD sitzt verwendet, vermute ich.

Und wofür sind die Bohrungen aussen im 6-kant der Überwurfmitter? Sicherungsdraht?

Vielen Dank im Voraus für ein wenig input,

es grüsst der
Knut

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 45
Posts 1474
Knut;

Vor dem Winkelantrieb kommt 'ne Dichtung rein...ist aber anders bei D und J ODs.

Info hier duerfte helfen: https://www.brickboard.com/RWD/volvo/1643404/1800/speedometer_drive_seals.html

Gruesse

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
Hi Ronzo,
danke für den link, da geht es aber nur um die bekannten Dichtungen ohne Winkeltrieb am J- und D-OD, oder habe ich was übersehen?

Gruss
Knut

Forum Vet
Wiki Edit 333
Threads 54
Posts 1017
Moin Knut,
Nur der Ritzeladapter enthält 2 Dichtungen - O-Ring und Wellendichtung - damit sollte das nach unten dicht sein. Beim M40 wird dann einfach die Überwurfmutter der Welle drübergeschraubt. Bei dem Winkeltrieb sollte das auch so sein, ist ja bloss eine Verlängerung ums Eck für die Tachowelle. Das Winkelstück im Teilekatalog vom P1800 zeigt keine gesonderten Dichtungen.

Ritzeladapter.jpg

Winkelstuecktacho.jpg

Grüsse
Lothar
Editiert am Wed 31. May. 2017, 23:24:33 von Volvomaniac544

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 628
Hallo Knut,
Lothar hat ja den J-Typ richtig beschrieben. Beim D-Typ gibt es ein von außen über die Ritzelwelle geschobener kleiner Simmerring, der entweder durch die Endhülse des Tachowellenaußenmantels oder durch den Teil des Winkeltriebs wo die Überwurfmutter drum ist an seiner Stelle gehalten wird. Der Winkeltrieb braucht also keinen eigenen Dichtring.
Die Überwurfmutter gibt es auch als Rändelmutter ohne Möglichkeit einer Drahtsicherung wie bei der Sechskantmutter, nur sicherlich fest genug ziehen sonst lutscht das Ganze durch Bewegungen aus.
Grüße,
Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
Danke für die Antworten.

Also einfach mal den Winkeltrieb richtig fest ziehen und schauen ob es dicht wird.....

vielen Dank,
es grüsst der
Knut


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC