Anmelden Anmelden

mal butter bei die fische oder aufbohren von motoren .

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 21491 mal, Gesamt 44 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 123weitere 16Ende
Forum Vet
Wiki Edit 2736
Threads 81
Posts 4012
da ich weiss ,das etliche buttkereit motor fahren ,möchet ich doch (sei es nur ,um artikel im wiki zu vervollständigen )wissen ,was der spass kostet.
der B aus L bietet AT motore für knapp 4 mille an .
buttkereit macht ja (mit recht)alles kompeltt selber .mir abstimmung ,zusätzlich benötigte teile usw .das da im preis auch abstimmungen und messungen für die zulassung drin sind ,müsste je jedem klar sein .
meine schätzung : von 6(umbau B18 A auf B20 B) bis 10 mille(B21 mit doppelweber ) .
was hat es bei euch gekostet (bitte umbaumaßnahme angeben ).
grüsse uli

Gets Around
Wiki Edit 40
Threads 17
Posts 126
Hallo Uli,
Umbau Buttkereit Kosten aus Herbst 2010 ( incl.Einbau + Mw.St.) : 5300 Euro
Motor B18 generalüberholt, aufgebohrt Hubraum 2000 ccm,Zylinderkopf B 20 bleifrei,Ventile 42/35,2-Vergaseranlage SU-HS6 generalüberholt incl. Gestänge/Zubehör,2 Luftfilter K+N,Ansaug/Abgaskrümmer überholt,Flammrohr doppelt/ Auspuff modifiziert + abgestimmt ,Ausgiebige Probefahrt 1 Stunde, Feineinstellung Motor+Vergaser, Datenblatt + Bescheinigung für TÜV ( 74 KW - 100 PS)
Grüße
Joachim

Gets Around
Wiki Edit 40
Threads 17
Posts 126
Nachtrag:Petronix kontaktlose Zündung mit Hochleistungszündspule war vorhanden. Der aufgebohrte B 18 mit c -Nockenwelle läuft super, kein Ölverbrauch auf 5000 km, spürbar mehr Leistung,auch im Stadtverkehr schön fahrbar.
Grüße
Joachim

Forum Vet
Wiki Edit 135
Threads 59
Posts 802
Hallo Uli,

hier meine Daten:
Umbau von B18A auf B18B im Herbst 2010:

-Motor B18 generalüberholt
-aufgebohrt auf 2.002ccm
-c-Nocke
-SU HS 6 Vergaseranlage (komplett) angeliefert - Vergaser gegen überholte getauscht
-TÜV Gebühren und Eintragen in die Papiere
-Ein- und Ausbau Motor
-kontaklose Zündung Ignitor
-Kleinmaterial

alles zusammen ca. 4.500,- €
Auspuff 2 Zoll, Fächerkrümmer waren bereits im Auto verbaut.

Der Motor steht sehr gut in Futter und macht auch Spaß! damit zu fahren.

Viele Grüße
SparElch
SparElch
Amazon P122S B18B
http://www.sparelch.de/

Forum Vet
Wiki Edit 2736
Threads 81
Posts 4012
erstmal danke .sind ja richtig christliche preise .die sieht der at motor des herrn B.aus L. .mit 3990 mäusen (nur der blanke motor ohne alles )ja richtig teuer dagegen aus .
noch jemand mit buttkereit motor ?
grüsse uli

Forum Vet
Wiki Edit 37
Threads 96
Posts 363
Hallo

2.2 l Motor im Austausch 2900€ .Dafür haben wir keinen Motorenbauer gefunden

B20 angeliefert . Bleifreiumbau Simmerringe hinten und vorne .Rest haben wir selbst gemacht. Zur Feineinstellung wegen der Garantie noch
mal vorbeigefahren.90€

Für den Preis mache ich mir nicht die Arbeit die Teile zum Motorenbauer zu bringen und die Arbeit für den zusammen Bau
muß man auch rechnen.

Grüße

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1470
Hallo,
ich war im Sommer auch da:
- 2,2 Liter, laut Spezifikation ca. 130 PS/5500 1/min, ca. 185 Nm/4300 1/min
- Kopf optimiert inkl. Bleifreiumbau,
- K- Nockenwelle
- Motor komplett neu aufgebaut mit (fast) nur neuen Teilen,
- 123Ignition-Verteiler,
- Fächerkrümmer (der alte Gusskrümmer war von innen total zerfressen), inkl angeferigter Stufenscheiben als Höhenausgleich zum Ansaugkrümmer
- die vorhandene Simons 2 Zoll Anlage wurde modifizert (die Zigarre wurde durch einen anderen Dämpfer ersetzt),
- Schwungscheibe plangedreht, Zentrierstifte für Kupplung gebohrt und eingesetzt (waren nicht vorhanden)
- einiges an Kleinkram (alle Wasserschläuche erneuert, fast alle Schellen neu, Benzinschlauch mit Filter, Motorlager, usw.)
- inkl Einbau, Einstellarbeiten und ausgiebiger Probefahrt und 1 Jahr Garantie: 4750,- Euro

Die Vergaser (2 x HIF6) hatte ich im Vorfeld selber überarbeitet mit neuen Düsenstöcken, Nadeln und Federn, die waren direkt einsatzbereit
Ich hatte kurz vor dem Umbau den B20B eintragen lassen, damit die Doppel-SUs eine Berechtigung haben......

Die Leistungsdaten werde ich im Frühjahr auf der Rolle überprüfen, wenn bis dahin meine Hinterachse fertig ist (soll noch auf 4,1:1 umgerüstet werden)


Ich bin sehr zufrieden, der Elch stürmt brüllend vorwärts wenn man möchte oder grummelt gemütlich vor sich hin mit viel Reserven für lästige Polos und andere Elefantenfüsse  :D

es grüsst der
Knut

Forum Regular
Wiki Edit 14
Threads 66
Posts 261
Hi @ all,

B20, auf 2,2 aufgebohrt, F-Welle, E-Kopf, Schwungscheibe erleichtert, ausgelitert, Kanäle bearbeitet und auf 45 DCOE vorbereitet, d.h. "geweitet", Kurbeltrieb gewuchtet, Simmerring vorne und hinten etc.

Pertronix, SU HS 6, Fächer und 2 Zoll "lag vor"

Ca. 4500,- . Der Motor läuft wie Sau, d.h. reichlich Drehmoment, langstreckentauglich (Schweden, Norwegen problemlos) und macht reichlich Spaß. Kein Ölverbrauch, nur Benzin  :D . Im Leerlauf ist er "rumpelig" was ich aber auf die Nocke schiebe. Das gleiche Update hatte ich im Amazon verbaut, 162 PS auf der Rolle. Ich schätze die Leistung mit SU auf echte 130-135 dicke Pferdchen

Für das Geld lohnt es nicht, andere Motorenbauer zu belästigen!!

Der Tufsingdaler

Gets Around
Wiki Edit 40
Threads 17
Posts 126
Hallo,
genau das "rumpelige" Leerlaufverhalten,Ruckelneigung + richtig Power erst ab 3500 U/min hat mich bewogen,,mir von Buttkereit einen 2 l.-100 PS Motor mit C - Nockenw. aufbauen zu lassen.Der hat einen geschmeidigen Leerlauf und zieht ruckfrei ab 1000 U/min.und hat trotzdem ein Leistungsplus gegenüber dem Serienmotor.Das gehört zur guten Beratung, da bekommt man den Motor der zum Fahrer passt.....
Grüße Joachim

Gets Around
Wiki Edit 3
Threads 20
Posts 153
Fahre seit ca 8 Jahren und etwa 120 000 km (davon seit ca. 6 Jahren ausschließlich mit LPG) meinen 67er Duett mit einem 2,2 l Buttgereit + J-Overdrive, Preis für den Motor damals etwa 2 500.- Euro.
Bin damit sehr zufrieden, hohes Drehmoment und hohe Laufruhe , was sich besonders auf Langstrecken gut macht. Man kann dem Motor quasi wie einen Diesel fahren (...schnell in den 4. Gang und dann laufen lassen...).

Hans

Gets Around
Wiki Edit 0
Threads 4
Posts 120
wie ist denn die Beschleunigung
was mich mal interressiert:
wie ist denn die Beschleunigung und Endgeschwindigkeit bei den Motoren?
Gruß Turi

Forum Vet
Wiki Edit 437
Threads 115
Posts 1190
na was´n nun? beschleunigung oder endgeschwindigkeit???
das hängt doch ganz stark an der übersetzung?

und beschleunigung... hmmm... was willst du denn da hören??? ne zahl? oder reicht dir die aussage "der geht wie hölle???

ich werf mal was in den raum... geht wie hölle und läuft ohne OD fast 200. japp. geht... andere hinterachse...

Forum Vet
Wiki Edit 135
Threads 59
Posts 802
Quote:Turisport 5. Dec., 15:17
was mich mal interressiert:
wie ist denn die Beschleunigung und Endgeschwindigkeit bei den Motoren?
Gruß Turi


...im OD Mode also mit eingelegtem 5. Gang auf grader Strecke:

- 185 Km/h mit GPS gemessen
- bei 5.050 U/min
- Achse 4,1:1 also original

Beschleunigung von 0 auf 100: keine Ahnung, habe ich nicht gemessen. Ist für mich auch nicht interessant. Für staunende Blicke von Plastikautofahrern an der Ampel reicht es aber

Forum Regular
Wiki Edit 14
Threads 66
Posts 261
Endgeschwindigkeit.......ich bin bestimmt´nicht bang, aber bei 180 hört der Tacho auf und man fährt nach DZM weiter. Gefühlt braucht der Buckel dann 3 Fahrspuren auf der Bahn und der Fahrer nen Lappen um den Angstschweiß abzuwischen. Egal!! Die blöden Gesichter der Verkehrsteilnehmer sind das allemal wert  :D

Was für mich viel wichtiger ist, dass ist die Möglichkeit, zwischendurch mal ordentlich anzublasen um z.B. nen Pass hochzuradieren (wörtlich nehmen!!). DAS ist m.E. sehr vel spaßiger als mit 200 über die Bahn zu knallen. Jeder jeck ist anders. Zum Glück!! Ach ja, zum Thema: keine Ahnung. Ich habe es noch nie gemessen weil ich wirklich zufrieden bin und ich weiss, dass der Kleine echt flott ist.

Es grüßt,

der Tufsingdaler

Gets Around
Wiki Edit 0
Threads 4
Posts 120
beschleunigung 0-100 in Sek. ??
beschleunigung 0-100 in Sek. ??wäre interessant.
mein letzter volvo war ein 1800s mit B20B/doppel Su
er war schon flott in der endgeschwindigkeit aber in der beschleunigung war das nicht überzeugend.
Und es war vor allem viel zu laut.....
Heute fahre ich ein a4 cabrio mit 2,0 TFSI turbo, das macht dann mehr spass 0-100 in 7,9 Sek
Gruß Turi


Forum >> Technik >> Oldie-Technik
Springe zu Seite 123weitere 16Ende



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC