Anmelden Anmelden

Kompatibilitätsliste für H4 LED Licht

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 1252 mal, Gesamt 29 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 12weitere 16Ende
Clicked A Few Times
Wiki Edit 1
Threads 6
Posts 21
Hallo zusammen,
ich habe mir aus dem Netz einmal Kompatibilitätslisten von Philips und Osram angesehen.
Obwohl mittlerweile auch Oldtimer in diesen Listen auftauchen scheint man um Volvo generell einen großen Bogen zu machen.
Ich nehme an, dass Volvo keine Rocketscience an Scheinwerfern verbaut hat verstehe ich das nicht wirklich.

Hat hier jemand Kenntnisse, ob Volvo auf Grund baugleicher Scheinwerfer zu anderen Fahrzeugen umgerüstet werden könnte?

VG

Forum Vet
Wiki Edit 1328
Threads 122
Posts 1186
Hey,

ich dachte ich hätte mal was gelesen das man die Scheinwerfer vom Golf I anpassen kann das sie in die Lampentöpfe vom Amazon passen.
100%ig bin ich mir aber nicht.

Hab ich mir auch schon angeschaut die Listen...mein T2 Bus wäre ja drin...wenn er die originalen Gläser noch hätte. Muss mir wohl mal welche mit der richtigen E Nummer besorgen. Kollegen haben die LED drin und die Sicht Nachts ist wirklich beeindruckend.

Grüße Daniel
Volvo V40; Volvo 240 Klassik Bj 1993; Volvo 123GT Bj 1968; VW T2B Westfalia "Helsinki" Bj 1975

Forum Vet
Wiki Edit 135
Threads 59
Posts 802
Moin,
H4 Scheinwerfer mit und ohne Volvo-Schriftzug gibt es z.B. bei Skandix.
Der Einbau von Scheinwerfer anderer Marken ist eigentlich nicht notwendig.
Ich habe H4 Einsätze drin, in Kombination mit einer Osram Night breaker hat man schon ordentliches Licht für eine Oldtimer.
LED wäre ich vorsichtig, kann u.U. das H-Kennzeichen kosten.
VG Marc
SparElch
Amazon P122S B18B
http://www.sparelch.de/

Forum Regular
Wiki Edit 58
Threads 27
Posts 265
Guten Morgen,

verstehe ich dich richtig, du möchtest in deinem Amazon das Standard H4 Leuchtobst gegen eine H4 mit LED austauschen? Oder den gesamten Scheinwerfer?
Wenn es eine legal zugelassene Nachrüstlampe gibt, sollte der Tausch an sich kein Problem sein. Das Volvo nicht in irgendwelchen Listen auftaucht würde ich eher darauf schieben, dass irgendjemand keine Interesse hat, dafür die übliche Prüfgebühr zu zahlen…
Aber mein erster Gedanke wäre eher, was der TÜV dazu sagt, denn ob das noch H-konform ist, liegt im Ermessen des Prüfers. Und so wie ich das in letzter Zeit mitbekommen habe, wackelt das H-Kennzeichen mittlerweile sogar schon, wenn die Sitze Risse haben oder eine Tür eine Farbtonabweichung aufweist.
Für die Eintragung kürzerer Federn vorn am 1303 meiner Liebsten mussten wir uns vor 2 Jahren anhören, dass das zwar eingetragen werden könnte, aber dann ohne H. Und das, obwohl die (wirklich nur dezent kürzeren) Federn einen absolut zeitgenössischen Umbau darstellen, der auch damals schon hätte vorgenommen werden können.

Hier mal ein Auszug vom HDI,
„Bedingungen für das H-Kennzeichen im Überblick“
Ein Oldtimer darf beispielsweise nur Lackierungen haben, die in seinem Baujahr verfügbar waren. Ebenso darf ein defekter Motor nur durch einen Motor gleicher Baureihe ausgetauscht werden. Ausschließlich Anbauteile, die in den ersten 10 Jahren nach Erstzulassung üblich waren, sind zulässig. Größere Umbauten müssen mindestens 30 Jahre zurückliegen. Das H-Kennzeichen wird auch nicht zugeteilt, wenn starker Rost oder Unfallschäden wie große Beulen vorhanden sind. Ebenfalls ein Grund zur Ablehnung: verbaute Ersatzteile, die nicht den de Originalen gleichen.
Also am besten erstmal mit dem Kittel Kontakt aufnehmen, bevor du Kohle ausgibst.
Läuft der Oldie schön rund - freut sich der Mensch

Forum Vet
Wiki Edit 619
Threads 55
Posts 1755
Moin,
bezüglich H-Kennzeichen ist doch bekanntermaßen so das bei der Vergabe riesige Unterschiede gemacht werden. Einige bekommen es nicht weil der sehr gute Originallack nicht mehr super ist, andere bekommen es trotz Totalumbauten. Ob man jetzt legal oder illegal rumfährt - das sollte auch jeder selbst entscheiden. Ich bin da auch etwas fernab durch meinen Harleybesitz - da weiß wirklich keiner was früher original verbaut wurde . Gerade 1975 - 1982 wurde das verbaut was gerade zur Hand war. Egal.
Einfach eine LED Birne in den Reflektor zu schieben ist zwar möglich aber eine schlechte Idee. Die Art und Stellung der Lampe muß genau zum Glas und Reflektor passen sonst wird ein total wirres Licht in alle Richtungen geworfen. Im Normalzustand wird der Strahl ja sauber in einem bestimmten Ausschnitt auf die Strasse geworfen - das passt dann garnicht mehr.
Habe Erfahrung im Selbstversuch. Ich habe u.a. ein motorrad mit 6 Volt und die hat als Hauptscheinwerfer eine 35 Watt Bilux Birne. Abgesehen davon das die Lima schon damit überfordert ist ( Abblendlicht geht auch nur bei laufendem Motor ) ist die Lichtausbeute schlechter als mit einer modernen Stirnlampe mit 2 Mignonzellen.
Also habe ich mir in China eine passende LED Birne 6 Volt besorgt - ein super Licht. Leider nur wenn man in die Lampe schaut - auf der Strasse kam nämlich quasi garnichts an.
Ich wäre im Erfolgsfall damit gefahren und hätte es zum TÜV ausgetauscht - aber das ist ja eine andere Geschichte.
Also wäre nur ein Komplettumabu mit passendem Scheinwerfer zu empfehlen.
Das Kurzzeitmitglied Eirik hatte ja LED Scheinwerfer drin, schien ja zu funktionieren. Aber welche das waren ? Fragen kann man ihn jetzt nicht mehr.
LED Scheinwerfer

Gruß
Roger

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 628
Hallo,
in der Niederlande hat vor ein paar Jahren jemand mal "Truck Lite 27290C" herausgesucht, gekauft und für gut befunden, das Lichtbild davon scheint sehr gut zu sein. LED Scheinwerfer sehen immer etwas anders aus als originale, teilweise extrem anders, siehe auch dort für ein Beispiel.
LED-koplampen
Grüße,
Rudi
Editiert am Wed 14. Feb. 2024, 19:30:07 von Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1366
Guten Tag!

Mit dem Thema "Licht" ist es wie mit dem Kapitel "Strom", viel Halbwissen und "Jugend forscht". Doch zum Glück wird Fachwissen durch interessante Kanäle verbreitet und gelehrt.

Schon etwas angestaubt, doch vielleicht dem einen oder der anderen noch nicht bekannt?!

https://www.tiktok.com/@sven_daniel/video/7206273345061440774

LED-Strom?

Gruss jean
1800E (1971) - 122S (1964) - PV 54408 (1960) - 780 (1988, 1991)

Clicked A Few Times
Wiki Edit 1
Threads 6
Posts 21
Bei mir geht es um einen 144er den ich gerade aufbaue.
Die H4 LED Einsätze die es mittlerweile gibt, akzeptiert m.W.der TÜV in Bezug auf das H-Kennzeichen. Natürlich nur, wenn die Kompatibilität mit dem bestehenden Scheinwerfer nachgewiesen werden kann. Womit wir wieder bei der Kompatibilitätsliste wären.

Generell zum H-Kennzeichen: Bisher hatte ich bei zurückhaltenden Modifikationen keine Probleme. Bei der Farbwahl (s.O.) ist es wohl eh so, dass der Prüfer kaum einschätzen kann, ob es die Farbe im betreffenden BJ gab.

Forum Vet
Wiki Edit 1328
Threads 122
Posts 1186
Hallo,

das wichtigste ist das die LED Lampe in einem Scheinwerfer ist der eine E Nummer von der Liste hat. Wegen H-Zulassung, da es der Sicherheit dient gibt es eigentlich nichts einzuwenden. Die Busstammtischkollegen haben damit auch schon TÜV gemacht und als es dem Prüfer aufgefallen ist wollte er nur sehen ob die E- Nummer passt zur Freigabe.

Grüße Daniel

Forum Vet
Wiki Edit 619
Threads 55
Posts 1755
Quote:Rudi 14. Feb., 18:28
Hallo,
in der Niederlande hat vor ein paar Jahren jemand mal "Truck Lite 27290C" herausgesucht, gekauft und für gut befunden, das Lichtbild davon scheint sehr gut zu sein. LED Scheinwerfer sehen immer etwas anders aus als originale, teilweise extrem anders, siehe auch dort für ein Beispiel.
LED-koplampen
Grüße,
Rudi



Moin,
die sehen ja nicht unbedingt schön aus - aber ist natürlich Geschmackssache. Ich muß allerdings sagen : mein jetziger Alltagswagen ist mein erster mit LED und das Licht ist "Wow" . Unvergleichlich. Das ist eine enorme Verbesserung.
Gruß
Roger

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 628
Hallo Roger,
die ersten gehen sicherlich gar nicht, die zweiten sind wahrscheinlich die was vom Aussehen am nähesten an normale heran kommen, komplette LED-Scheinwerfer die wie originale aussehen kenne ich nicht und würde ich gerne mal sehen.
Grüße,
Rudi

Clicked A Few Times
Wiki Edit 49
Threads 9
Posts 33
Mein LED Einbau bis jetzt: Phillips Birnen + Wipac Scheinwerfereinsätze entsprechend der ABE Freigabe für 7“ Scheinwerfer bei Morgan, Triumph TR, MG usw. Die LED Birne hat hinten einen Lüfter, d.h. die Einbautiefe ist etwas größer. Zusammen mit den bei mir verbauten Kunststoff Töpfen mit mittigen Kabelausgang und sehr großen H4 Steckern wird das sehr eng. Ich werde daher die Stecker tauschen und den Kabelausgang seitlich legen. Die originalen Lampentöpfe haben den seitlichen Ausgang, damit sollte es schon gut sein. Das Licht ist, wie zu erwarten, sehr weiß (aber nicht blau..) und hell. Was den TÜV angeht: ABE haben nur die angegebenen Klassiker mit den genannten Einsätzen. Ein Prüfer kann hier meckern, aber eine Eintragung nicht technisch plausibel verwehren.Wipac 35.jpegStecket 3584.jpeg1800 3586.jpeg

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 45
Posts 1474
Phil;

Ich bin aber gespannt wie diese LEDs bei der Scheinwerfereinstellungprüfung ausstrahlen! Ein Bild davon wuerde ich mal gern sehen!

In .de wird dies ja strengst geprueft und eingehalten, also hoffe ich das es euren Vorschriften auch entspricht...hier ist die Erfahrung, das sonst ein LED chinashrott reingehaut wird, und der Gegenverkehr wird Gnadenlos blind geblendet...und nicht nur mit Fernlicht!

Gruesse

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
Quote:Phil1800 18. Feb., 19:22
Was den TÜV angeht: ABE haben nur die angegebenen Klassiker mit den genannten Einsätzen. Ein Prüfer kann hier meckern, aber eine Eintragung nicht technisch plausibel verwehren.


Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass die Eintragung und Erhalt des H-Kennzeichens von den unterschiedlichen Organisationen unterschiedlich gehandhabt wird. Der TÜV wohl nur im Süden das positiv sieht....

Im Zweifel besuchst Du mich und macht hier die Eintragung

Frage:
Welchen Wipac hast Du bzw. welche Nummer trägt der Scheinwerfer?
E20?
Editiert am Sun 18. Feb. 2024, 22:58:19 von POW40

Clicked A Few Times
Wiki Edit 49
Threads 9
Posts 33
Die Kompatibilitäts- Liste findet man unter philips de. Darauf dind zahlreiche Klassiker von Alfa, Austin, Ford, Jaguar, Lada, Land Rover, Maserati, Mazda, MG, Morgan, Sachsenring, Triumph, Suzuki, Toyota und VW. Alle mit den 7“ Scheinwerfern mit der Kennung E4 1, E4 12 oder eben E4 0035.


Forum >> Technik >> Oldie-Technik
Springe zu Seite 12weitere 16Ende



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC