Anmelden Anmelden

Spezialwerkzeug Steuerdeckel?

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 579 mal, Gesamt 13 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Vet
Wiki Edit 961
Threads 241
Posts 1868
Liebe Gemeinde,
ich bin auf der Suche nach dem Spezialwerkzeug zum Zentrieren des Steuerdeckels/Stirnraddeckelsfür den B18-Motor.

Stirnraddeckel Zentrierwerkzeug.jpg

Entweder zum Kauf oder zum Leiehen ...

Gunvor - mit nur mit geringer Hoffnung fragend
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Buckel & Beduin - volvemus!

Forum Vet
Wiki Edit 611
Threads 54
Posts 1746
Moin Wolfgang,
ich habe nun schon unzählige Motoren überholt - dieses Werkzeug habe ich noch nie genutzt. Egal ob mit original Filz oder mit nachgerüstetem WeDi. Ich stelle den Abstand immer mit Fühlerlehren ein, muß halt genau in der Mitte sein. Dauert vielleicht etwas länger aber bisher war es immer dicht.
gruß
Roger

Forum Vet
Wiki Edit 961
Threads 241
Posts 1868
Das hört sich gut an, lieber Roger - danke!
Dann werde ich mit der Fühllehre zentrieren - und berichten.

Gunvor - eigentlich, eigentlich zur Filzdichtung favorisierend

Forum Vet
Wiki Edit 611
Threads 54
Posts 1746
Moin Wolfgang,
ich kann deine Intention verstehen und habe bei meiner Motorenüberholung 2009 auch Filzringe verbaut. Ich dachte mir : wenn sowas immer gehalten hat dann wird es bei meinem kleinen Fahrprofil auch halten. Ich habe alles gewissenhaft eingebaut, ich habe den Filzring auch - wie beschrieben - mehrere Tage in Öl eingelegt. Ich denke ich habe alles richtig gemacht. Nach wenigen tausend Kilometern hatte ich dann starke Ölleckagen. Zwar war es bei mir hinten, aber das ist ja hier unwichtig. Der Filzring hatte sich teils aufgelöst, war teilweise nicht mehr da.
Ich habe dann sofort vorne und hinten auf Wellendichtring umgebaut. Ist bis zum Schluß dicht gewesen und natürlich habe ich jetzt in meinem B22 auch wieder diese Wedis drin.
Vielleicht ist das Material heute nicht mehr so gut. Viellecht ist es auch kein richtiger Filz mehr sondern "irgendwas".
Irgendwo hier im Forum waren auch Bilder und da tauchten mehrere verschiedene Varianten dieser Ringe auf. Vielleicht kann es - frei nach dem Highlander - nur einen geben und der Rest ist Murks.
Ich würde dir da etwas neuzeitliches empfehlen. Obwohl vorne so eine Dichtung im Schadenfall natürlich schneller gewechselt ist als hinten.
gruß und viel Erfolg

Roger

Dfd0069.jpg


Dfd0070.jpg

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 562
Hallo Wolfgang,
ich würde mir zuerst die Lauffläche für die Dichtung ansehen. WeDi halten nur bei sehr guter und harter Oberfläche dicht.
Bei nicht so guter Oberfläche ist der Filzring besser weil unempfindlich.

Gruß René
123GT 2.Hand vom Opa - http://www.123GT.de
Zusatzinstrumente für Oldtimer auf einem Display: http://www.CCmeter.de

Forum Vet
Wiki Edit 961
Threads 241
Posts 1868
Hallo, Roger und Renè,

zur Zeit habe ich eien flammneuen Stirnraddeckel von Buttkereit mit Simmering eingebaut. Und dicht ist's. Die Ölleckage hatte einen anderen Grund als vorne vom Stirnraddeckel - dazu später etwas mehr. Nun möchte ich aber zurück zur Originalität. Also entweder alter Deckel mit Filzdichtung oder alter Deckel für Simmering. Wobei ich noch nicht herausgefunden habe, ab wann der letztgenannte Deckel auf dem Markt war. Beide Deckel haben einen VOLVO-Schriftzug, im Gegensatz zu dem von Buttkereit.

Gunvor - über die nächsten Schritte berichtend

Forum Vet
Wiki Edit 136
Threads 98
Posts 1437
Hallo Gunvor,
Wenn mein Gedächtnis nicht im Stich lässt, wurde mit Jahrgang 74 von Filzring auf Simmering gewechselt. Dies im Zuge der Metriesierung von Volvo.
Gruss Michael

Forum Vet
Wiki Edit 43
Threads 16
Posts 621
Soweit mir bekannt gab es original von Volvo zwar irgendwann hintere Deckel mit Simmerring, aber vordere / Stirnraddeckel nie, also davon nur originale mit Filzdichtung und solche für Simmering nur dazu ausgedrehte alte oder Neuanfertigungen.
Grüße,
Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 611
Threads 54
Posts 1746
Moin,
wissen tue ich es auch nicht, garnicht.
Jedoch : ich habe mir ja kürzlich einen B22 aufgebaut. Als Basis diente ein metrischer B20 den ich selbst aus einem dänischen grünen P145 Bj 1974 ausgebaut habe. Und das ist bestimmt 15 Jahre her.
Der Motor hat eine gute Chance das er noch original war.
Der Stirndeckel hatte keinen Volvoschriftzug und auch einen Filzdichtring. Die Öffnung für den Wedi habe ich selbst gefräst.
Aber kann natürlich auch schon verändert worden sein in den ca 30 Jahren seines Lebens im harten Alltag.

Passt
gruß
Roger

Stirnd.jpg
Editiert am Tue 1. Aug. 2023, 20:54:59 von RKV

Forum Vet
Wiki Edit 136
Threads 98
Posts 1437
Hallo,
ich gebe mich geschlagen, Roger hat recht. Im ET Katalog ist der vordere Deckel nur mit Filzring gelistet, der hintere wird in beiden Varianten gelistet ab 1975. Tja mein Gedächtnis ist auch nicht mehr was es mal war
Gruss Michael

Forum Vet
Wiki Edit 961
Threads 241
Posts 1868
@ Roger, der von Dir abgebildete Deckel sieht exakt wie der von Buttkereit aus, den ich vor kurzem gekauft habe (Simmerring-Version).

Hier mein Deckel, Filzdichtungs-Version:
1.1 1035(1)verkleinert.jpg

1.2 IMG 1036verkleinert.jpg

1.3 IMG 1037verkleinert.jpg

Und hier die Simmerring-Version
1.4 IMG 1038verkleinert.jpg

1.5 IMG 1040verkleinert.jpg

1.6 IMG 1041verkleinert.jpg

Gunvor - sich bald entscheidend (der neue Deckel kommt aber auf jeden Fall wieder raus)
Editiert am Mon 7. Aug. 2023, 16:07:13 von Gunvor

Forum Vet
Wiki Edit 43
Threads 16
Posts 621
Bevor ich mir vordere Deckel ausgedreht habe für Simmerring habe ich mich informiert und wurde mir gesagt, dass man den inneren Ring weitgehend wegdrehen soll damit das Öl gut wegfließen kann (das Filz-Abflussloch wird durch den Simmerring verschlossen), das würde weniger oft Lecks am Simmerring geben. Ob dies nur eine Meinung oder Tasache ist kann ich nicht sagen, aber schaden kann es m.E. nicht, beim hinteren originaler Deckel mit Simmerring ist wenn ich es mir recht erinnere die Rückseite völlig offen.
grüße,
Rudi
Editiert am Mon 7. Aug. 2023, 18:21:51 von Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 961
Threads 241
Posts 1868
Hallo Rudi,
vielleicht ergänzen sich unsere Informationen.

- der Deckel für Filzdichtung hat eine Öffnung in der Rundung hinter der Dichtung, über die das Öl über eine kleine Auffangvorrichtung im Inneren wieder abläuft

- der Deckel für den Simmerring (nicht ausgedreht, sondern speziell dafür gefertigt) hat eine längliche Öffnung (siehe letztes Foto) zum Ablaufen des Öls

Gunvor - noch Fotos aus der Innensicht einstellend

Forum Vet
Wiki Edit 961
Threads 241
Posts 1868
Was noch fehlte, war das Foto der Ölablaufversion der Filzdichtungsvariante, innen:

Stirndeckel IMG 1055 k.jpg

Stirndeckel IMG 1056 k.jpg

Gunvor - die Dokumentation abschließend


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC