Anmelden Anmelden

Drehstrom Lichtmasche Wartung

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 753 mal, Gesamt 9 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Regular
Wiki Edit 46
Threads 78
Posts 258
Hallo Kollegen

Was gibt es für Wartungsarbeiten an der klassischen 35 A Lichtmasche mit externen Regler beim Volvo?

Schmieren?
Reinigen?
Wo sind die Kohlebürsten versteckt?

Grüße und eine schöne Adventszeit

Kárdán

Forum Regular
Wiki Edit 46
Threads 78
Posts 258
... die Kohlen habe ich gefunden. Brauche ich neu, sind nicht mehr so besonders lang!

Somit ist Punkt 1 von 3 erledigt!


Jetzt doch noch mal eine Frage an die Spezialisten:

Wenn man (Drehstromlichtmaschine ist ausgebaut) mit einem Akkuschrauber antreibt, müsste doch schon eine Spannung zwischen B+ und Gehäuse der Lichtmaschine anliegen? Oder reicht da die Drehzahl des Akkuschraubers nicht aus?

Bei meiner Lichtmaschine liegt nämlich keine Spannung an!
Editiert am Sat 10. Dec. 2022, 11:18:10 von Kardan

Gets Around
Wiki Edit 94
Threads 11
Posts 167
Na ja, ganz so einfach ist das nun nicht- wo soll denn die Spannung herkommen?
Das ist ziemlich sicher eine fremdstromerregte LiMa.
Und wie das so ist mit Erregung... ohne geht nix
Einfach erklärt:
Der Regler gibt über die Kohlebürsten Spannung auf den Anker- also das Ding das sich dreht-, dadurch entsteht ein Magnetfeld das in der Statorwicklung (das Ding das sich nicht dreht) eine Spannung induziert (der Stator wird "erregt") die du dann auf die Batterie bekommst.
Gibt der Regler viel Spannung auf den Anker, wird ein starkes Magnetfeld erzeugt.... viel Erregung und der Stator gibt viel Saft an die Batterie. Wenn die genug hat und grad kaum was verbraucht wird fährt der Regler die Spannung zurück und der Stator liefert wenig an die Batterie... sonst würde diese ja übergehen (überladen).

Wenn du also die Kohlen ausgebaut hast, dann kann das mit der Erregung nicht klappen und hinten kommt nix raus.

Du müsstest die Kohlen wieder rein machen und den Anker mit Spannung beaufschlagen damit der Stator was rausrückt- je nachdem wieviel Spannung du anlegst kommt viel oder wenig Spannung bei den Phasen heraus.
Die abgegebene Spannung kannst du vermutlich nur zwischen B+ und B- abgreifen bereits gleichgerichtet- an die Phasen selbst (Wechselstrom) wirst du kaum drankommen, weil der Gleichrichter meist direkt an die LiMa angeflanscht ist.

Je nach Alter, Typ und Herkunft können die Klemmenbezeichnungen an der LiMa unterschiedlich sein.
B+ kann auch D+ oder 30 sein, B- kann auch D- oder 31 sein und 61 ist die Ladekontrolle.

So ungefähr ist das mit der Erregung

Aber du solltest dich wirklich erstmal ein wenig mit Drehstrom LiMas auseinandersetzen bevor du eine solhe sezierts. Ich meine jetzt mit der Theorie auseinandersetzen, erst dann am Objekt.
Ist nicht sehr kompliziert und das Internet hält sicher genug Informationen und auch animierte Bilder bereit die einem die Funktionsweise verständlich machen.

Sigi
Editiert am Sat 10. Dec. 2022, 13:57:45 von Ziggi
Werd scho wern

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 564
Hi,

ohne Magnetfeld keine Induktion und keine Ausgangsspannung.
Und das Magnetfeld wird durch den Stromfluss im Rotor erzeugt. Dafür braucht es Kohlen und angeschlossenen Regler, der mit Spannung versorgt wird.
Und am Ausgang der Lima eine Last, damit es die Dioden nicht zerschießt.

Kurzum: Lima extern prüfen ist aufwendig, daher besser lassen.
Nur die Lager kann man extern durch drehen prüfen.

Die Lager sind in der Regel geschlossene Industrielager. Bei defekt hilft nur Tausch.

Gruß René

PS:Da war Sigi schon schneller...
Editiert am Sat 10. Dec. 2022, 14:22:54 von 123GT
123GT 2.Hand vom Opa - http://www.123GT.de
Zusatzinstrumente für Oldtimer auf einem Display: http://www.CCmeter.de

Forum Vet
Wiki Edit 136
Threads 99
Posts 1442
Hallo,
Auf oldtimer-markt gibt es viele Erklärvideos, auch eines zur Drehstrom Lichtmaschine. Hier wird die komplette Überholung inklusive Test erklärt. Wenn danach Unklarheiten da sind wäre mein Rat die Finger davon zu lassen
Gruss Michael

Forum Vet
Wiki Edit 66
Threads 25
Posts 464
@123GT - René

der Link zu CCmeter ist recht mau...
da sind keine Infos hinterlegt...

Forum Regular
Wiki Edit 46
Threads 78
Posts 258
Dann verstehe ich das mit der Erregung jetzt auch.

DANKE AN ALLE

Lager sind in Ordnung. Natürlich waren die Kohlen zu dem Zeitpunkt des Testes drin.
Jetzt verstehe ich auch warum es da nichts angezeigt hat.

Möchte eigentlich an der Lichtmaschine nicht mehr als nötig zerlegen....

Bedeutet da Lager ok sind und wenn man da nichts abschmieren muss...

- neue Kohlen
- und in Volvo einbauen, und dort testen!

Grüße

Kárdán

Forum Regular
Wiki Edit 46
Threads 78
Posts 258
Habe gerade die Nachricht von Skandix bekommen: "es sind keine Kohlen für die Lichtmaschine erhältlich"

Alternativ muss ich neue Lichtmaschine kaufen, hieß es.

Wie es ausschaut wird sich der Umbau von Gleich- auf Drehstromgenerator (Lichtmaschine=ein nicht korrekter Ausdruck) noch weit ins neue Jahr ziehen.

Zum Glück ist es ja nicht eilig!

Grüße

Kárdán

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1366
Guten Tag Kárdán!

Fachkundig hilft der Ingenieur und er bietet überdies die Kohlen an. Wenn Du nicht sicher bist, ob vielleicht der Lack bei den Windungen ab, die Lager spielen oder sonst ein Gebrechen vorliegen könnte, dann ab mit der Patientin ins Erzgebirge. Er hatte schon für einige volvoniacs Anlasser, Gebläsemotoren, Lichtmaschinen mit harrypotterhafter Hand besser als neu revidiert.

https://www.old-germany.de/

Ing.-Büro Norbert Engelke
Grunertberg 1
D-08301 Bad Schlema

Und bitte staune, wie gut verpackt der das Objekt zurück sendet. Da gehen manchem deutschen Rentner die Augen über!

Gruss
jean
1800E (1971) - 122S (1964) - PV 54408 (1960) - 780 (1988, 1991)

Gets Around
Wiki Edit 75
Threads 12
Posts 75
Hallo Kardan,
und danke Jean, dein Tipp ist sehr empfehlenswert Da kaufe ich auch.
Die Jungs vom
Ingenieurbüro Norbert Engelke, D-08301 Bad Schlema sind klasse !
Die können ohne Erregung
Da bekommt man wirklich ALLES und zu vernünftigen Preisen !.
Tolle Suchfunktion für den richtigen Drehstromregler per Typ-Nr oder
einzelne Lichtmaschinenkohlen für Drehstromlichtmaschinen, die selbst Bosch nur mit kompl. Regler anbietet
Die Qualität hat sich bei mir bewährt.


Schöne Weihnachten und ein gutes Volvo Neujahr


Grüße Morten R.


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC