Anmelden Anmelden

Abschmieren

Aus networksvolvoniacs.org

Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite betrifft nur 444,544 und Duett .Bei den neueren ab Zone ist dank Dauerschmierung das abschmieren entfallen . es sei denn ,es wurden nachträglich Nippel z.b .an den kardangelenken montiert .

Abschmieren lt .Volvo Vorschrift alle 5000 KM .öfter abschmieren schadet aber auch nicht. Ich schmiere z.b vor jeder grösseren Fahrt (500 und mehr kilometer )ab .

empfehlenswert :vorderachse zum abschmieren hochheben

Was brauch ich dazu? Anständige Handhebelfettpresse und Fettkartuschen . als Fett gutes Heisslagerfett oder auch MOS² Fett verwenden..

empfehlenswert : je eine fettpresse mit flexiblem Druckschlauch und mit starrem abgewinkeltem Metallrohr .speziell dann ,wenn man alleine arbeitet.

Am Mundstück der Fettpresse sind drei flexible Backen ,die sich um den Konus des Nippels setzen . wenn die nicht richtig sitzen ,geht kein Fett durch den Nippel.Dann besser die Presse mit starrem Rohr zum andrücken nehmen .

Es wird solange durchgeschmiert ,bis frisches Fett hinten an der Schmierstelle austritt. An der Färbung des Fetts zu erkennen .der Fettkragen darf nicht abgeputzt werden .Schutz vor Wassereintritt zur Schmierstelle . Falls ein Nippel keinen Durchgang hat,Nippel erneuern und solange versuchen ,bis Fett austritt . Wenn kein duchgang ,kann hochheben(entlasten ) der schmierstelle helfen .

Schmierplan .

Regelmäßig abgeschmiert werden muss (pro Seite ):

  • zwei Nippel an den Achschenkelbuchsen
  • nippel an oberem und unterem Bundbolzen
  • Nippel an Lenkzwischenhebel.
  • Nippel an Pedalwelle

etwa alle zwei jahre abschmieren (je nach fahrleistung)

  • Schiebestück Kardanwelle nur ein Schlag.
  • Nippel an den Kardangelenken (wenn vorhanden) .
  • Nippel an den Handbremsseilen(nur wenig ,NICHT überschmieren .der Rest landet sonst in der Bremstrommel .

wenn vorhanden ,Nippel an der Wasserpumpe (444).auch da nicht überschmieren .





Wer ist online:   Mitglieder 0   Gäste 1   Bots 0