Anmelden Anmelden

"echte" Anhängelast 745 mit B230F

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 706 mal, Gesamt 5 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Vet
Wiki Edit 418
Threads 59
Posts 391
Moin,

hat jemand schonmal schwere Lasten mit nem 230F (also kein Turbo) gezogen? Also 1t +? Fährts noch?

Hatte schonmal 1.1 tonne an nem FB und das war ok, schafft das der 230F auch? Brauch erstmal ein paar Erfahrungen, ehe ich einen grossen, schweren Hänger aus 530km Entfernung abhole.

//Fabian

Forum Vet
Wiki Edit 62
Threads 78
Posts 422
Moin,
das geht auf jeden Fall. Wenn es im 5 Gang zu schwer wird fahre im vierten. Mit 115 PS reißt man keine Bäume aus mit dem B230FB aber auch nicht. Die Leistung hat er auch nur in höheren Drehzahlen. Wir haben damit einen Wohnwagen mit 1300kg gezogen.
Schöne Grüße
Gerd


Forum Vet
Wiki Edit 831
Threads 66
Posts 1853
Moin Fabian,
wie Gerd schon schrieb ist das eigentlich kein Problem, je nach Größe und Luftwiederstand wird das Gespann allerdings lediglich zu einer flotten Wanderdüne genügen.

Mit einem M47 Getriebe sollte nur bis zum 4. Gang gefahren werden bei schwerem Anhänger und erst recht bei Steigungsstrecken.

Bei stabilem Fahrzeug Heck - Achslagerung, Federung, Niveau, Dämpfer - sind auch mehr als 1,5 t richtig belastet kein Problem bei der Fahrstabilität.

Bei langen Autobahnstrecken ist das alles einfach zu bewältigen, also recht komfortabel fahrbar, bei kurvigen Landstraßen und erst recht bei gebirgigen etwas spannender mit 2. und 3. Gang, aber durchaus beherrschbar dabei so ein Gespann.

Düs mal ruhig los mit dem Trumm -- was ist es denn?
Boot, Erbschaft, neue alte Karre

Gute Fahrt und Grüße - Andi

Forum Vet
Wiki Edit 418
Threads 59
Posts 391
Moin,

danke. Da schaun wir mal. Oben falsch geschrieben, war ein FK, nich FB...

Wenn es was wird, wirds ein Boot. ca 900 kg boot + trailer. Mit dem FK hatten wir 1.3t Boot + superleichten Alutrailer...

Ca 500 km Niederlande - Kiel, also keine kurvigen Landstrassen .

//Fabian

Gets Around
Wiki Edit 0
Threads 23
Posts 163
Hej

Geht.. Zogen einen 1,6t Wohnanhänger in 25 Jahren zig mal von CH bis zum Polarkreis. Mit FB.
OK, man schaltet halt viel.

Viel anstrengender finde ich die Gewichtsverhältnisse. Der Volvo ist halt schon recht leicht. Wie beschrieben, schau, dass die Dämpfung ok ist.
Ich darf mit meinem 1,8t ziehen. Mit Stützlast also fast 1,9t. Das ist dann mehr Navigieren als Fahren... Geht aber.
Ein Boot hat bestimmt weniger Luftwiderstand als Wohnanhänger.

Grüsse
Stephan

Forum Vet
Wiki Edit 831
Threads 66
Posts 1853
Hi Fabian,

wenn das zustande kommt schick uns hier bitte auch ein paar Bilder von dem Gespann, das wird klasse aussehen ....

Und wenn die Stützlast bei geladenem Boot veränderbar ist - sollte man austarieren können - nimm gut 50 KG auf den Haken. Dann ist das Heck spurstabiler.

Und schöne Grüße - Andi


Forum >> Technik >> Moderne Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC