Anmelden Anmelden

Türschloss Amazon

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 922 mal, Gesamt 11 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clicked A Few Times
Wiki Edit 0
Threads 2
Posts 6
Hallo an alle,

ich bin neu hier und wie in meiner Vorstellung angekündigt, bräuchte ich eure Hilfe beim Türschloss eines 1970er Amazon, den ich grade mit einem Kumpel aufbaue.
Wir haben einen neue Schliesszylinder (Bastuck) und einen neuen Druckstift (Skandix) im Schloss der Fahrertür verbaut, aber folgendes Problem: Der Türschlüssel lässt sich nur im abgeschlossenen Zustand abziehen (Schlüssel steht dann waagerecht).
Wenn dann aufgesperrt wird (Schlüssel steht dann senkrecht), kann ich den Schlüssel nicht abziehen. Und ich kann den auch nicht abziehen, wenn ich den Schlüssel wieder in die waagerechte Stellung drehe.Irgendetwas übersehen wir, und wissen grade nicht weiter.....
Jetzt hab ich hier recherchiert und gelesen, dass Türschloss Fahrer- & Beifahrerseite unterschiedliche TN haben - auf den Neuteilen stand jetzt nix drauf, aber könnte eine Verwechslung Fahrer-/Beifahrerseite der Grund sein?

Die Beifahrerseite hat noch das originale Schloss mit nem ausgelutschten Schlüssel, und auch hier lässt sich der Schlüssel nicht abziehen, wenn die Tür auf ist.
Ist das denn normal? Irgendwie muss ich den Schlüssel bei aufgesperrter Tür doch abziehen können...

Ich hoffe auf eure Hilfe und bedanke mich schon mal im Voraus,
Grüsse & ein schönes WE,
Bernd

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 52
Posts 1429
Hallo Bernd,

du kannst den Schlüssel immer nur in waagerechter Position abziehen.

Das Schloss funktioniert so: Hu hebst mit dem Schlüssel beim aufschließen die Mechanik an (bestenfalls kommt auch der Verriegelungskopf hoch), dann kehrt der Schüssl in die Waagerechte Position zurück. Du kannst ihn abziehen. Abschließen andersherum – mit dem Schlüssel die Mechanik runterdrücken, dann Schlüssel zurück auf waagerecht und abziehen. Nach den vielen Jahren sind diese Schlösser manchmal etwas schwergängig.

Du kannst dir das wie bei einem Taster für Licht vorstellen, der Taster kehrt auch immer wieder in seine Ausgangsstelung zurück und bleibt nicht in der An- oder Aus-Stellung des normalen Lichtschalters.

Hoffe, ich mache mich hiermit verständlich ...

Inwieweit bei dir nicht passende Teile Teil des Problms sind, kann ich nicht sagen – diese Prozedur ist diejenige bei intakten Schlössern.

Viele Grüße
Kay

Clicked A Few Times
Wiki Edit 0
Threads 2
Posts 6
Hallo Kay,
Danke für die schnelle Antwort.
Deine Erklärung ist klar & verständlich, nur leider funzt das bei mir nicht.
Ich muss den Griff mit dem Schloss wohl nochmal ausbauen und probieren, ob ich den Schlüssel in waagerechter Stellung rausgezogen kriege, wenn das ganze Teil nicht in der Tür sitzt....
Und an der Beifahrerseite hab ich ja noch gar nix gemacht, auch da blockiert der Schlüssel im Zustand „Tür aufgeschlossen“.
Mal sehen ob ich am WE dazu komme,
Gruß,
Bernd

Forum Regular
Wiki Edit 14
Threads 66
Posts 261
Moin,

wir hatten bei der Restauration vom 65iger Amazon ein ähnliches Problem. Der Schlüssel liess sich nicht abziehen. Zylinder kam auch vom Bastuck. Im direkten Vergleich zwischen altem und neuem Schließzylinder stellt sich heraus, dass der "Kragen" am Schloß geringfügig dicker ist und die einzelnen "Barten" (die Messingdinger die beim Abschliessen rauskommen)im Türschloßhalterdruckknopf (das ovale verchromte Dingen wo man drauf drückt um die Tür zu öffnen)anstoßen, das Schloß also nicht richtig funktionieren kann.

die Dinger sind made in GB und da ist die Passung bekanntlich ja immer nur als Näherungswert zu bezeichnen.

Lösung: umgetauscht und die Teuren bestellt (VP-Autoparts oder Buttkereit). Eingebaut und fertig

Es gibt übrigens tatsächlich links und rechts....

Viel Erfolg,

Marcus

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1470
So weit so gut, eines muss ich aber leider vermelden: Habe die 'teuren' Schlösser bei VP bestellt (LETZTES Jahr im Mai!), es wurde dann DIESES Jahr im März ein Satz von Bastuck geliefert, die Differenz zu den teuren wurde gut geschrieben.

Also gibt es anscheinend zur Zeit keine besseren. Bei Skandix steht glaube ich dabei dass u.U. Anpassungen nötig sind, evtl. sogar als PDF.

es grüsst der
Knut
bei dem es noch dauert bis er die Schlösser verbauen kann.....

Forum Vet
Wiki Edit 118
Threads 26
Posts 372
Hallo Bernd,

meist verschleißen ja nur die Barten. Die Schließzylinder sind in der Regel noch gut für weitere 50 Jahre. So empfehle ich, die Barten mit einer Spitzzange aus ihrem Schacht des alten Schließzylinders zu ziehen. Hierbei ist auf die kleinen Druckfedern zu achten! Nun kannst Du aus dem neuen Schließzylinder, unter Beachtung der Reihenfolge die Barten mit Feder aus dem neuen in den alten Zylinder transplantieren. Wenn Du jede Barte in der selben Position eingebaut hast, wie Du sie aus dem neuen Zylinder entnommen hast, bekommst Du passende Schließzylinder mit gleichschließendem Schlüssel und genauer Schließung.
Im Übrigen möchte ich darauf hinweißen, das der Schlüssel nach dem Auf- oder Abschließen per Federkraft immer zurück in die waagrechte Stellung gehen sollte:

https://www.buttkereit-onlineshop.de/de/volvo-ersatzteile/feder-schliesszylinder-az-1800

Für die Betätigung ist der Schlüssel 45 ° in die eine oder andere Richtung zu drehen.

Viele Grüße,
Morotz

Clicked A Few Times
Wiki Edit 0
Threads 2
Posts 6
Danke an euch alle!
Die Schliesszylinder umtauschen wird wohl nicht gehen, ich hab die schon seit Januar, aber ich komme erst jetzt dazu, die einzubauen.
Und tatsächlich habe ich damals keine anderen gefunden. Selbst bei SKANDIX stand dabei, dass wenn ich da bestelle, die Schliesszylinder dann von Bastuck sind.
Mittlerweile hab ich da auf der Website gesehen, dass es einen Hinweis zum Nacharbeiten gibt, man muss da wohl mit der Feile ran.
Leider kann ich das Bild dazu nicht hochladen, aber ich probier mal den Link zu posten: Bastuck-Link
Also probier‘ ich das mal, oder vielleicht auch den zweiten neuen Schliesszylinder ins Schloss einzusetzen. Vielleicht passt der besser, wenn ja beide nicht identisch sind.
Ob der Tausch der Barte was bringt, weiß ich jetzt nicht. Weil wie gesagt das alte Türschloss hat ja das gleiche Problem

Clicked A Few Times
Wiki Edit 0
Threads 2
Posts 6
N‘Abend zusammen,

hier ein kleines Update:
Durch Nacharbeiten am Bastuck Schloss habe ich jetzt erreicht, dass in Stellung „geöffnet“ der Schlüssel abgezogen werden kann. ich hab mich schon gefreut wie ein Schneekönig.
Bis ich gemerkt habe, dass nach Abzug des Schlüssels die Tür wieder verriegelt ist
Und das, obwohl ich nix gemacht hab. Das Schloss verriegelt in dem Moment, wo ich den Schlüssel bei Stellung „auf“ abziehe.
Hat noch jmd ne Idee?
Gruß,
Bernd

Clicked A Few Times
Wiki Edit 0
Threads 2
Posts 6
So, ich geb jetzt auf. Habe mehrere Male stundenlang probiert, getüftelt, nachgearbeitet - aber der Bastuck Schliesszylinder passt nicht / funktioniert nicht.
Ich hab denen jetzt mal ne Mail geschrieben. Auch wenn’s wohl nix mehr bringt und ich auf den Teilen sitzen bleibe, sollten die zumindest Bescheid wissen, dass das nicht funktioniert.

Am liebsten wären mir jetzt gebrauchte originale Schliesszylinder mit Schlüssel, die einwandfrei passen und funktionieren. Leider ist meine Suche im Netz erfolglos geblieben.

Und da Buttkereit die Teile nicht mehr hat, bleibt jetzt noch SKANDIX [1]
oder VP Autoparts
https://vp-autoparts.de/de/artiklar/schliesszylinder-tur-amazon-li.html

Wie ist denn Eure Erfahrung bzgl Qualität (und evtl. Rückgabe) - sind VP und SKANDIX vergleichbar, oder gibt es Unterschiede?.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag,

Gruß ,

Bernd

Forum Vet
Wiki Edit 49
Threads 28
Posts 304
Hallo Bernd,
versuch es einmal bei GCP.SE
vertreibt größtenteils Originalteile, damit solltest du dann keine Probleme mehr haben.
Ich hoffe der Link ganz unten funktioniert.

https://www.gcp.se/en/?s=655800

So wie ich das sehen kann, sind die Nachfertigungen der verschiedenen Händler alle vom selben Herstellers ( WBH? )
Evtl. wird dein Problem bei allen auftauchen, es kann aber auch sein, dass das nur eine bestimmte Charge war, bei der das vorkommt. Leider kein Einzelfall bei den ET Händlern.

Es grüsst
Roy
Editiert am Sun 24. Apr. 2022, 17:05:41 von Sstrayy

Forum Regular
Wiki Edit 107
Threads 63
Posts 244
Hallo Bernd,
vielleicht wäre dies eine Alternative?
https://www.nordicar.com/de/artikel/3785/schliesszylinder-fahrertuer-volvo-ama-655800.html
https://www.nordicar.com/de/artikel/2514/schliesszylinder-beifahretuer-volvo-ama-655802.ht...

Ich habe mit diesem Händler nur gute Erfahrungen gemacht.
Viele Grüße aus dem sonnigen Ostfriesland
Erwin

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1470
Bernd,
meine grundsätzlichen Erfahrungen mit VP sind sehr gut. Meine Erfahrungen mit den Schlössern habe ich bereits oben beschrieben.

Eine Rücksendung nach Schweden lohnt meist nicht da der Versand recht hochpreisig ist.

es grüsst der
Knut
der wohl nun auch mal testen wird ob die Schlösser verwendbar sind....


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC