Anmelden Anmelden

Fußstütze P1800

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 1246 mal, Gesamt 15 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gets Around
Wiki Edit 44
Threads 13
Posts 81
Auf Bildern für neue Innenraumteppiche habe ich mich immer über die Zuschnitte im linken vorderen Fußraum gewundert. Aufgrund meiner Bildrecherchen glaube ich, dass bei meinem Wagen anscheinend die Fußstütze fehlt. Bei den einschlägigen Ersatzteilhändler finde ich nichts. Das einzige neben dem Kupplungspedal ist ein Fußschalter zum Aufblenden, ansonsten ist der Boden genauso flach wie in der Mitte. Könnte bitte jemand Licht ins Dunkel bringen? Eventuell Bilder oder Bezugsquelle für das Teil, daß ich zumindest mal weiss wie das Ding aussehen muß.
Grüße Joachim

Forum Regular
Wiki Edit 100
Threads 16
Posts 258
Moin Joachim.
Meinst du diese Fußstütze?:
https://www.skandix.de/de/fahrzeug-teile/karosserie/reparaturbleche/reparaturblech-fussstu...
Wobei mir das Ersatzteil in der Abbildung sehr vereinfacht vorkommt.

Hier hat jemand das Teil selbst nachgefertigt und ich meine, dass das eher dem entspricht was ich vor Ewigkeiten bei mir unter der Abdeckung gefunden hatte:
http://volvorestore.blogspot.com/2016/12/left-foot-rest.html

Ich hoffe wir reden vom Gleichen und das hat geholfen ;-)

Viele Grüße, Thomas

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 634
Hallo Joachim,
bei mir ist das Teil eckig (entsprechend erster Link von Thomas, aber schon saftiger Preis für ein gekantetes Blech) und nicht gerundet (wie beim zweiten Link von Thomas), kann aber leider zurzeit kein Foto machen.
Eventuell gibt es Unterschiede Jensen und später.
Grüße,
Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1369
Guten Tag!

Die originale Fussstütze ist nicht nur "gekantet", sondern durch eine angeschweisstes Blech seitlich verstärkt. Auf der Stütze Aufnahme für einen Druckknopf.

Blech der Stütze: 1,7 mm
Seitliches Blech: 1 mm

Gruss
jean

1800 fussstuetze.jpg
1800E (1971) - 122S (1964) - PV 54408 (1960) - 780 (1988, 1991)

Gets Around
Wiki Edit 44
Threads 13
Posts 81
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Hilfe, damit komme ich sicher weiter. Ihr seid top
Grüße Joachim

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 634
Heute noch mal nachgesehen, und ich hatte es richtig in Erinnerung: meine Fußstütze (sicherlich original, Modelljahr 1965) ist eckig wie die von Skandix, also nicht so rund wie vom zweiten Link und die was Jörg zeigt. Leider gibt es in den Teilekatalogen die ich digital habe keine Teilenummern für diese Stütze (in meine originale Teilekataloge nicht nachsehen können), also ich konnte nicht ermitteln ob es ab einen bestimmten Punkt eine Änderung gab.
Grüße,
Rudi

Clicked A Few Times
Wiki Edit 6
Threads 3
Posts 31
Die Fußstütze (Fotstöd) hat im Teilekatalog für die B18- Varianten von 1961 bis 1968 die Teilenummer 669137-2.
Ab 1968 ist für die Fußstütze keine Ersatzteilnummer mehr angegeben.

Grüße, Tim

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 634
Hallo Tim,
danke für die Ergänzung, dann hat die Änderung der Fußstützenform also nicht wie ich vermutet hatte mit Jensen und später zu tun sondern die runde anstatt eckige Variante gibt es dan frühestens erst ab 1968. Eventuell gleichzeitig mit den sonstigen Änderungen der Bodenbleche und Tunnel etwa in der Zeit.
Grüße,
Rudi

Gets Around
Wiki Edit 44
Threads 13
Posts 81
Der zweite Link von Thomas führt zu einem Bericht über die Restauration eines P1800E und beschreibt die runde Fußstütze, also Baujahr nach 1968. Das würde eure Feststellungen über Form und Baujahr bestätigen. Bedeutet für meinen 67er ich bräuchte die eckige Stütze.

Jetzt stellen sich mir aber noch weitere Fragen.

1. Ist die Fußstütze geschraubt oder geschweißt?

2. Wenn der Fußschalter zum Aufblenden hinter der Fußstütze sitzt, kann man ihn dann noch betätigen oder gehört er an eine andere Stelle?

Grüße Joachim

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 634
Hallo Joachim,
wenn ich mich schwer irre ist die Fußstütze auf dem Bodenblech geschraubt und der Fußschalter auf dem oberen abgestuften Teil der Stütze montiert.
Dabei ist mir folgendes eingefallen: irgendwann ist der Fußschalter entfallen und anstatt davon das Umschalten Normal/Fernlicht über den Blinkerhebel. Dann bräuchte man keine gestufte Fußstütze mehr denn der Fußschalter gäbe es dann nicht mehr dort zu montieren, wahrscheinlich ab dann die gerundete Fußstütze.
Grüße,
Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1369
Statt dem Fussschalter eine Optimierung à la Rennelch:

http://www.networksvolvoniacs.org/index.php/Elektrikoptimierung#Abblendrelais_vom_140er_ei...

Geänderte Fussstütze und Stufenrelais ab Motor B20? Wer weiss genaueres?

Gruss
jean

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 45
Posts 1474
Jean;

Wenn der Fussabblendschalter entfernt und durch Handkontrolle und Bistabilrelais ersetzt wird, muss, meine ich, die Fußstütze bleiben...ich habe bei meinem '66er die Fussstuetze beim Teppicheinbau ausgebaut, aber es wurde sofort klar, das diese vorhanden sein MUSS, weil ohne, die Fussposition total unangenehm war...

...und betreffend Bistabilerelai zur Abblendfunktion...ich als electronic qualifizierter hasse persoehnlich Verkablungsdiagramme (z B wie das gelinkte, sorry!), wo Kabel an einen Kaestchen kommen, und was drin passiert, ungezeigt und praktisch geheim bleibt...solche Diagramme haben wenig Wert fuer mich, weil sie keine Systemuebersicht verleihen, und so keine Interaktion mit anderen Stromkreisen, wo ich potentielle Probleme sofort erkennen koennte...deswegen zeige ich IMMER was sich in der "Black Box" abspielt!


Quelle: https://www.sw-em.com/Headlight_Notes.htm#Control_of_Headlights_with_Bistable_Relay

Edit: ...und soviel ich weiss, wurden Bistabile Abblendrelais ab Werk, mit den spaeteren Einspritzer Sport, 1800E ab '69 verbaut.

Gruesse
Editiert am Mon 25. Oct. 2021, 16:49:58 von Ronzo

Clicked A Few Times
Wiki Edit 6
Threads 3
Posts 31
Quote:Jean 25. Oct., 5:26
Statt dem Fussschalter eine Optimierung à la Rennelch:

http://www.networksvolvoniacs.org/index.php/Elektrikoptimierung#Abblendrelais_vom_140er_ei...

Geänderte Fussstütze und Stufenrelais ab Motor B20? Wer weiss genaueres?

Gruss
jean



Gemäß den auf v1800.org verlinkten Stromlaufplänen war der Fußschalter bis zu den S- Modellen bis zur Chassis- Nummer 29.993 verbaut.
Bei den T- Modellen ab Chassis- Nummer 30.001 ist der Fußschalter nicht mehr verzeichnet, also Fernlicht über Relais und Blinkerhebel.

Zur Form der Fußstütze steht in den Stromlaufplänen leider nix.

Grüße, Tim

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1369
Guten Tag!

Danke Tim. Ich war zu bequem selbst nachzuschlagen.

Gibt es ernsthaftes Interesse an genauen Massskizzen für die Fussstützen der Modellreihen 1800S und 1800E/ES? Dann würde ich mich darum kümmern.

Gruss
jean

Gets Around
Wiki Edit 44
Threads 13
Posts 81
Quote:Jean 25. Oct., 17:59

Gibt es ernsthaftes Interesse an genauen Massskizzen für die Fussstützen der Modellreihen 1800S und 1800E/ES? Dann würde ich mich darum kümmern.

Gruss
jean


Ja, ich bin daran interessiert. Dann könnte ich die Stütze nachbauen. Ich benötige die Maße für 1800S. Falls es für Dich zu aufwändig ist, greife ich auf das Angebot von Skandix zurück.
Vielen Dank für Dein Angebot.
Grüße Joachim

Gets Around
Wiki Edit 48
Threads 14
Posts 161
Guten Morgen,

hier noch eine kleine Ergänzung zum Austausch des Fußschalters gegen ein Stufenrelais für die Schaltung des Fernlichts:

Da ich bei meinem Umbau vor vielen Jahren noch nichts von einem Relais aus dem 14oer wusste, habe ich damals ein Boschteil verbaut. Das hat die Nummer 0 332 515 022, sitzt in einem hübschen verzinkten Blechgehäuse und ist heute noch erhältlich. Ist allerdings nicht gerade billig.

Lutz


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC