Anmelden Anmelden

Halteriemen, Gepäck Volvo P1800ES

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 1052 mal, Gesamt 13 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clicked A Few Times
Wiki Edit 12
Threads 3
Posts 10
Hallo liebe Volvoniacs,
könntet Ihr mir helfen bei der Anfertigung von den Halteriemen im Gepäckraum des Volvo P1800ES? Ich würde diese gerne als originales Teil wieder im Auto haben, habe allerdings keine Ahnung, wie diese ausgesehen haben und auch kein Vorbild gesehen. Wo werden diese befestigt, wie lange/breit sind diese, etc.
Ebenso habe ich leider keine Ahnung, wie es im Reserveradraum original aussah.
Könnte mir vielleich jemand weiterhelfen oder auch ein paar Fotos posten?

Vielen Dank

Matthias

Forum Vet
Wiki Edit 135
Threads 59
Posts 802
Hallo Matthias,
die Riemen kannst du auch fertig kaufen:
https://www.skandix.de/de/fahrzeug-teile/karosserie/innenraum/rueckhaltesystem/halteriemen...
auch die Halterungen dafür:
https://www.skandix.de/de/fahrzeug-teile/karosserie/innenraum/rueckhaltesystem/buegel-halt...
oder alternativ auch in Schweden bei VP:
https://vp-autoparts.se/cgi-bin/ibutik/AIR_ibutik.fcgi
viele Grüße
Marc
SparElch
Amazon P122S B18B
http://www.sparelch.de/

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929


Guten Morgen,

die sehen nach den "falschen" Riemen des Coupes aus, die kürzer sind als vom 1800ES. Es ist ohnehin nur der eine Teil des Gurts abgebildet, so dass unklar ist, welches Endstück der fehlende Teil hat.

Mir sind zwei Einbau-Varianten der Riemen im 1800ES bekannt mit entsprechend unterschiedlichen Endstücken:
- vorne sind die Riemen an den entsprechenden Aussparungen des Rückbankscharniers umgeschlagen und der Riemen vernietet/verschraubt (wie oben im Link das Endstück). Zur Heckscheibe wird der Gurt mit einer Chromklammer entsprechend des obigen Links eingehakt. Diese Halterungen sind am Abschlussblech im Teppich verschraubt.
- vorne sind die gleichen Halterungen (wie hinten) im Kofferaumboden leicht diagonal, in den Ecken vor der Rückbanklehne verschraubt. Dann braucht der Gurt auf vorne die gleichen Chromklemmen wie hinten.

Vorteil der zweiten Variante, man kann den Gurt recht einfach aus dem Auto nehmen zur Pfelge, etc. da nicht "fest" mit dem Scharnier verbunden.

Gruss
Oliver

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1366
Guten Tag Matthias!

Unser geschätzter volvoniac pow40 (dem ich immer noch eine Antwort schuldig bin, zerknirscht!) hatte die Frage nach dem Reserverad Abteil im April 2020 gestellt und einige bebilderte Antworten erhalten.

Link

Der Wagenheber wird über das Gewinde gestülpt und mit einer Spezialität verschraubt, die z.B. unser geschätzter geschätzter Ali Mente anbietet.

Gruss
jean
1800E (1971) - 122S (1964) - PV 54408 (1960) - 780 (1988, 1991)

Clicked A Few Times
Wiki Edit 12
Threads 3
Posts 10
Vielen Dank für die Unterstützung! Das mit dem Reserveradabteil ist ja super beschrieben! Da muss ich wohl noch lange suchen… Ich habe meinen 1993 gekauft und dann 10 Jahre restauriert.
Im Moment bin ich am Verstärken der Achsen und wieder "frisch" machen.
Ich glaube, die Lederriemen müsste man mal sehen und dann nachfertigen.

Vielen Dank und bis bald!

Matthias

ES hinten.jpg
Editiert am Wed 27. Jan. 2021, 12:20:53 von Kaimiba

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 33
Posts 352
Hallo Mathias
Die ES Riemen und Halterungen bekommst Du bei
P1800 ES Register in Holland ziemlich Org.Preiswert
Oder beim Wolfgang Narrasch Recklinghausemo
W.Narrasch(a)t-online.de
P1800 Es Register Googlen.
Gruß Wolfgang

Forum Vet
Wiki Edit 49
Threads 28
Posts 304
Hallo Matthias,
einen schicken ES hast du da! wirklich schön.
Darf ich dich mal fragen wie
"Achsen verstärken" geht? Meinst du evtl. PU- Buchsen, oder gibt es da etwas, wovon ich noch nichts weiss?
Was hast du denn da für einen Aussenspiegel montiert, den hab ich so auch noch nicht gesehen.
Viele Grüße von
Roy
Editiert am Tue 26. Jan. 2021, 19:18:08 von Sstrayy

Clicked A Few Times
Wiki Edit 12
Threads 3
Posts 10
Hallo Roy,
vielen Dank! Die Spiegel waren mal von Buttkereit, aber absoluter Schrott. Ich such gerade wieder nach den Originale.

Die Achse bestücke ich mit PU-Buchsen von SuperPro. Die sind progressiv, d.h. im normalen Betrieb verhalten sie sich wie originale und wenn´s flotter wird werden sie straffer. Die Achse habe ich nachgeschweisst. Oben am Dom war sie natürlich durchgerostet. Da gibt es glücklicherweise ein Reparaturblech.

Vorderachse geschweisst2.jpg

(1) Vorderachsträger
(2) Bitte keine Plakate, die nicht auf den Bildschirm passen
jean
Editiert am Wed 27. Jan. 2021, 12:21:26 von Kaimiba

Forum Vet
Wiki Edit 49
Threads 28
Posts 304
Aha, es ging dir um die Vorderachse, alles klar. Wenn du schon die Reparaturbleche drin hast, kannst du natürlich die PU Buchsen ohne mulmiges Gefühl genießen.
Ich dachte schon,es geht dir um die Verstärkung des Hinterachskörpers, ich hatte in Schweden mal sowas gesehen.
Es grüßt
Roy

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
Hallo Matthias,

schönes Auto, ist Deiner dunkelblau oder schwarz?
Wenn letzteres fahren wir quasi im Partnerlook

Wenn Du weiter Bilder postest, irgendwo im Forum ist eine Beschreibung wie man die Bilder auf die richtige Grösse bringt. Das macht das Lesen für Menschen wie mich mit Laptop etwas einfacher. Aktuell sehe ich immer nur Ausschnitte Deiner Bilder

Die Spiegel solltest Du in der Tat anpassen, die gehören da nicht hin. Wenn noch die passenden eckigen Radzierringe draufkommen, ist das alles sehr stimmig.

Gruss
Oliver

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1366
"Spiegel absoluter Schrott"

Ich vermute, dass nicht die Spiegel "Schrott" waren, sondern dass der rechte Aussenspiegel falsch positioniert wurde. Dann kann man ihn nicht so einstellen, dass man die Radfahrerin richtig sieht.

Beim ES sind die Füsse der Spiegel nicht symmetrisch angebracht, der rechte ist um ein paar Centimeter versetzt. Ausserdem sind die Füsse nicht parallel zu der Zierleiste, sondern leicht geneigt.

Wollen wir nicht weiter in dieser Wunde wühlen. die auch mich sehr schmerzt. Bei der Revision der Karosserie habe ich extra die Masse bei einem anderen 1800ES abgenommen. Nachdem dann gebohrt, verzinnt, lackiert, montiert war, konnte man mein Wehklagen in allen Programmen des SWR hören. Dieser andere Volvo war nämlich bereits verhunzt.

Also Augen auf bei der Spiegelmontage. Vorher einen "originalen" 1800ES inspizieren.

Jean

Bilder werden mit diesem Code formatiert, z.B. 500px

Alternativ die Bilder vor dem upload auf dem Smartphone oder PC auf eine Breite unter 800 px einstellen.

Clicked A Few Times
Wiki Edit 12
Threads 3
Posts 10
Das mit der Spiegelmontage ist sehr interessant. Muss ich mir mal genau ansehen… Vielen Dank!
Leider ist nichts mehr vorhanden aus dem Gepäckabteil – auch der Wagenheber ist laut der Zeichnung und anhand des Bildes falsch. Das wird wohl schwierig werden dieses zu füllen. Habt Ihr vielleicht einen Tipp?

Ach ja, er ist Midnight Blue

Danke

Matthias
Editiert am Wed 27. Jan. 2021, 12:23:39 von Kaimiba

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1366
Guten Tag Matthias!

Der Wagenheber hat oben eine "Halbkugel", die in die Gegenstücke an den Längsträgern passt. Ausführlicher hier (wäre nach heutigen Massstäben eine Bachelor Arbeit):

Bordwerkzeug / Wagenheber

Der guten Ordnung halber: Der erste auf der Warteliste "Suche Wagenheber" ist seit längerer Zeit pow40!

Die Semester Arbeit zu den Aussenspiegeln muss ich noch im Archiv suchen.

Gruss
jean

Forum Vet
Wiki Edit 67
Threads 52
Posts 348
Moin,
so sieht bei mir der Gurt aus Holland aus (nach 10 Jahren ;o)
Die Halterungen hatte ich aber noch.
Gurt01.jpg

Gurt02.jpg


Viel Erfolg und ein wirklich tolles Auto - gratuation

Detlef
... so sah meiner nach der Lackierung im Januar aus.
so sieht meiner nun aus


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC