Anmelden Anmelden

Frage: Kofferraum / Reserverad-Abteil P1800ES

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 5620 mal, Gesamt 20 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 12weitere 16Ende
Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
N'Abend Jungs,

die Corona Geschichte lässt einen Dinge machen, für die man sonst vermutlich nie Zeit hätte.

Mein aktuelles Thema, das Reserverad Abteil meines P1800 möglichst original wieder zu bestücken. Da mein Auto quasi dort nackt war, als ich es vor Jahren bekam, treiben mich gerade zwei Dinge:

1) Wie sah das dort drinnen aus / wie waren die Dinge wie Rad, Wagenweber und Werkzeugtasche dort angeordnet und befestigt? Würde mich über jedes Bild eines Reserverad-Abteils freuen, Google ist da leider wenig ergiebig und auch die orignalen Prospekte sparen das Abteil aus....

2) Ich suche eine passenden, originalen Wagenheber (der oben den Halbkreis hat) inkl. Hebel sowie Werkzeugsatz. Ein Foto des Letzteren würde auch helfen und dann machen ich mich auf die Suche nach Passendem.....

Bester Dank
Oliver
Editiert am Mon 13. Apr. 2020, 20:06:30 von POW40

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1366
Guten Tag Oliver!

Wer die Bilder aufgenommen und die Masse perfekt ermittelt hat, habe ich leider nicht notiert, vielleicht ali_mente?

Tools 1800es.jpg

Kurbel wagenheber masse.JPG

Gruss
jean
1800E (1971) - 122S (1964) - PV 54408 (1960) - 780 (1988, 1991)

Forum Regular
Wiki Edit 105
Threads 12
Posts 179
Hallo Oliver, hallo Jean,
Wenn ich mich recht erinnere, findet sich im grossen mittleren Raum unter dem Kofferraumboden, ein Gewindebolzen, rechte Seite in Fahrtrichtung gesehen. Da wird der Wagenheber mit einer Art Flügelmutter befestigt. Teilenr. 668411. Siehe Teilekatalog 1800er B20, Gruppe 8, Seite 54, Nr. 32 in der Sprengskizze. So ein Teil sollte ich noch irgendwo liegen haben....

Auf Seite 54 und Seite 56c ist noch der Spanngurt 679199 erwähnt der über das Reserverad verläuft. Ich denke mal das Bordwerkzeug lag im ES in der hohlen Felge des Ersatzrades. Diesen Platz kann man natürlich auch für den zeitgenössischen Reserveradkanister aus dem Volvo Zubehör verwenden. Im Coupe ist auf Seite 54 Werkzeughalter 668508 genannt, da wurde glaube ich die Kurbel des Wagenhebers befestigt.

Das Bordwerkzeug wird ebenfalls im Katalog abgehandelt, Siehe Gruppe 9, Seite 12. Die Skizze zeigt ein Loch im Fusse des Wagenhebers, dies wird zur Befestigung mittels Flügelmutter genutzt.

Ich schaue bei Gelegenheit mal ob ich dazu noch Bilder habe.

Grüsse aus Kopenhagen
Marco

Forum Regular
Wiki Edit 105
Threads 12
Posts 179
Das Bordwerkzeug das Jean zeigt ist nicht komplett, da fehlt ein Schlitzschraubendreher, die Flachzange und der Engländer.

@Oliver. Ich habe möglicherweise was du suchst. Ich schaue mal nach im Fundus...

Grüsse Marco

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
Hallo Marco,

bitte schau einmal, wäre sehr interessiert. Auch an der "Flügelschraube" zur Befestigung des Wagenhebers.

Bester Dank
Oliver

Forum Regular
Wiki Edit 105
Threads 12
Posts 179
Hallo Oliver
OK. Ich grabe morgen Abend ein wenig...ich denke ein Bordwerkzeugsatz sollte schon machbar sein. Freue mich schon hier mal wieder Bilder einzustellen
Schaue doch bei Gelegenheit nach ob du einen Gewindestump Ø ca. 8 mm / 5/16” am Boden im Ersatzradfach rechts findest.

Grüsse Marco
Editiert am Tue 14. Apr. 2020, 0:14:43 von Sea green

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
Ja, der "Stumpen" ist da....

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1366
Hallo Marco, schön von Dir zu lesen!

Schlitzschraubendreher: Ziehe das Ende mit dem Kreuzschlitz aus dem Griff und wende es.

Laut Betriebsanleitung für 1800E enthält die Werkzeugtasche diese Teile:
Steckschlüssel mit Hebel [Radmutter], Schraubenschlüssel, Kombizange, Schraubenzieher und X-Schraubenzieher.

Laut Betriebsanleitung Werkzeug für 1800ES: Wagenheber mit Kurbel, Steckschlüssel mit Hebel, zwei Gabelschlüssel, Philips Schraubendreher [dieser vermutlich mit einer Klinge am anderen Ende] vulgo Krysspärskruvmejsel.

Dann wird der Wagenheber so fixiert wie beim 1800E. Diese spezielle Flügelmutter wäre auch bei Markus erhältlich.

Beim 1800E wird die Kurbel in zwei Gummihalterungen an der Rückwand gedrückt.

Im Owner's Manual/Betriebsanleitung für Modelljahr 1973 gibt es dann eine besser Abbildung als 1972:
Links Reserverad mit Spannriemen aus Gummi, rechts daneben lose die Werkzeugtasche, dann den Wagenheber. Dieser leicht schräg, weil er mit der Flügelmutter so fixiert ist, wie es Marco beschreibt. Die Kurbel liegt lose in der Mulde, zumindest auf dem Bild eines Unbekannten.

Gruss jean

Spare wheel.jpg

Spare wheel 01.JPG

Forum Regular
Wiki Edit 105
Threads 12
Posts 179
Hallo Oliver, hallo Jean,
Ich habe mal etwas gesucht und habe einiges an Bordwerkzeug gefunden, die Sachen habe ich über die Jahre an Teilemärkten gesammelt. Generell guter Zustand aber natürlich nicht neuwertig. @ Oliver. Ich habe ein komplettes Set in meinem Wagen. Die gezeigten Werkzeuge sind also bei Interesse verfügbar.

Grüsse Marco

1800ES Bordwerkzeug 01.jpeg

Bis auf den Wagenheber mit Kurbel und den kleinen Handgriff 1210305 also soweit alles da.

670916 Tasche,
1800ES Bordwerkzeug 02.jpeg

1800ES Bordwerkzeug 03.jpeg

210107 / 210160 Steckschlüssel. Der Teilekatalog unterscheidet Recht- und Linkslenker. Kenne den Unterschied leider nicht.
1800ES Bordwerkzeug 04.jpeg

210082 Handgriff Steckschlüssel und Hebel zum entfernen der Radzierringe
1800ES Bordwerkzeug 05.jpeg

755 Engländer Fabrikat Bahco. Dieses Exemplar ist gemarkt 8“ BAHCO 31 „Made in Sweden“ aber ohne Volvo Schriftzug
1800ES Bordwerkzeug 06.jpeg

1800ES Bordwerkzeug 07.jpeg

210144 & 962067 Offene Gabelschlüssel 7/16 - 1/2 und 9/16 - 1/2. Grössen stimmen die beiden Schlüssel sind aber von unterschiedlichen Herstellern.
1800ES Bordwerkzeug 08.jpeg

1800ES Bordwerkzeug 09.jpeg

210091 Schlitzschraubendreher. Griff markiert Volvo IMP. Griff mit Gebrauchsspuren. Schaft gemarkt „CHROM VANADIUM“.
1800ES Bordwerkzeug 10.jpeg

1800ES Bordwerkzeug 11.jpeg

1800ES Bordwerkzeug 12.jpeg

210072 Kreuzschraubendreher. Griff markiert Volvo IMP, Schaft gemarkt „RECESS 2 CHROM VANADIUM“.
1800ES Bordwerkzeug 13.jpeg

1800ES Bordwerkzeug 14.jpeg

754 Flachzange. Gemarkt „ESKILSTUNA SWEDEN“
1800ES Bordwerkzeug 15.jpeg

1800ES Bordwerkzeug 16.jpeg

668411 Flügelmutter Befestigung Wagenheber
1800ES Bordwerkzeug 17.jpeg

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
Mein Held!

Gern nehme ich das Set & Verankerung.

Ich schicke Dir eine PN & dann besprechen wir den Rest.

Gruss
Oliver

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1366
Ich rätsele auch noch über den Steckschlüssel in LHD und RHD Ausführung. Ist doch für die Radmuttern und die Zündkerzen gedacht? Vielleicht kürzer oder länger um ihn auf die Kerzen stecken zu können?

Das Brecheisen, der lange Hebel, um die Felgenzierlinge zu zerstören, würde gerne vom Bodensee nach München. Einen Wagenheber sollte ich auch doppelt haben, ich muss einmal im Lager nachsehen.

Gruss
jean

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
Jean,

wunderbar, melde mich bei Dir per Mail für die Abwicklung.


Bin begeistert wie schnell mein Problem hier gelöst wurde!
Tausend Dank an Jean & Marco

Gruss
Oliver

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1470
OFFTOPIC

Marco und Jean, ihr wart viel zu schnell. Nun versinkt der arme Oliver wieder im bodenlosen Loch der Langeweile

Aber schon erstaunlich wie schnell man so etwas lösen kann, ich bin beeindruckt.

es grüsst der
Knut
der gerade aus ähnlichem Grund die Achse seine Wohnwagens renoviert.....

Forum Regular
Wiki Edit 105
Threads 12
Posts 179
Apropos Steckschlüssel....
Hier ein Vergleichsblild zweier Steckschlüssel:

Links. Der Schlüssel aus dem Bordwerkzeug meines 73igers. Eine Querbohrung auf der 13/16 Seite. Passt also mit dem Brecheisen gut als Radmutternschlüssel. An den Zündkerzen ist das Brecheisen als Querstange nicht einsetzbar. Der Stechschlüssel kann aber mit dem Engländer gegriffen werden.

Rechts: Der Schlüssel aus dem Fundus der bald in Qlivers Wagen mitfährt. Dieser Schlüssel weist Querbohrungen für das Brecheisen auf beiden Seiten auf.

Könnte das etwas mit Linkslenker, Rechtslenker zu tun haben?

1800ES Bordwerkzeug 18.jpeg

Grüsse Marco

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 28
Posts 929
Quote:KombiElch 14. Apr., 20:36
OFFTOPIC

Marco und Jean, ihr wart viel zu schnell. Nun versinkt der arme Oliver wieder im bodenlosen Loch der Langeweile

..


Keine Bange Knut,

das nächste Projekt wartet bereits, die restlichen Teile für meinen noch fehlenden Heckwischer meines Sargs zu finden. Ich fürchte nur, dass wird länger dauern.

Es gab doch mal einen älteren Herren aus Ruhr/Rhein, der seltene Volvo-NOS-Teile zu leider oft ambitionierten Preisen angeboten hat. Der hatte einen Wischwasser-Beutel für den Heckwischer. Leider kann ich mich gerade nicht an seinen Namen / Daten erinnern.

Einer von Euch zufällig?

Gruss
Oliver


Forum >> Technik >> Oldie-Technik
Springe zu Seite 12weitere 16Ende



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC