Anmelden Anmelden

Amazon Umbaubericht

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 4248 mal, Gesamt 120 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 1vorherige 168weitere 16Ende
Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
18a0e9e9-5642-4c6a-bc68-aeecc52b16d9.jpg
Beim Tacho habe ich mich dafür entschieden.
Alte Beachuchtung runter, alles gestrahlt (Achtung wird schnell heiß und verzieht sich) und dann mit Klarlack überzogen.

Forum Vet
Wiki Edit 411
Threads 39
Posts 1195
Moin,
ich bin erstaunt das der Querholm unterm Kühler noch gut ist - normalerweise einer der Klassiker bei der Zone. Aber vielleicht wurde er schon einmal ersetzt.
Den Tank nimmst du nicht heraus ? Neben Rost an der Auflagefläche denke ich da so an Schweißen, Gasfreiheit etc .
Wenngleich der Tacho so nicht original ist, finde ich die Messingfarbene "Grundvariante" durchaus ansprechend.

Gruß
Roger

Gets Around
Wiki Edit 7
Threads 14
Posts 112
Quote:Sebastian84 4. Jan., 21:38
und dann mit Klarlack überzogen.


Ich habe vor 3 Jahren das goldene Tachoblech mit Spraydose neu lackiert und die Farbe hat sich trotz Haftgrund an 2 kleinen Stellen wieder gelöst. Werde ich mit dem Pinsel ausbessern können. Falls ich den Tacho nochmal irgendwann rausnehmen sollte, würde ich die Blende Pulver-beschichten lassen.
Ich hab die Befürchtung, dass Klarlack relativ schnell wieder abblättert, man diesen aber nicht gut ausbessern können wird. Einen erneuten Tachoausbau würde ich um jeden Preis vermeiden wollen.
Editiert am Tue 8. Jan. 2019, 12:29:44 von Torslanda

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
Um den Tank herum sieht alles super aus auch der Tank selber, daher erspare ich mir das pulvern des Tank. Aber hast recht evtl. Nehme ich Ihn zum schweißen raus obwohl er so gut wie leer ist.
Die Tachoblebde wurde gestrahlt
IMG 3452.JPG
Klarlack ist Wärend dem Lackieren eines Autos aufgebracht worden, also nicht aus der Dose sondern gutes Zeug. Aber Danke für den Tip und in paar mon denke ich mir Mist

Forum Vet
Wiki Edit 186
Threads 60
Posts 791
Hai Basti!

Wenn ich dir einen Rat geben darf, erhalte so viel wie möglich von der originalen Blechsubstanz deines Amazon! Es gibt keinen Grund die, wie nach den Fotos zu urteilen, doch größtenteils guten Stehbleche deines Amazon zu ersetzen, sie gegen schlecht passenden schwarzen Nachfertigungsmist zu tauschen! Stehbleche ersetzen verlangt höchste Sorgfalt und präzises Arbeiten, am besten mit einem Hilfsrahmen. Ersetze also nur partiell was wirklich nicht in Ordnung ist und du wirst später für gut sitzende Kotflügel und saubere Spaltmaße dankbar sein.

Es gibt Leute die wären froh wenn sie so eine gute Substanz vorgefunden hätten!

Bernhard

Forum Vet
Wiki Edit 411
Threads 39
Posts 1195
Quote:Sebastian84 5. Jan., 12:55
obwohl er so gut wie leer ist.


Moin,
genau das ist das Problem.
Wäre der Tank ganz voll dann gäbe es nur ein Problem wenn Benzin austritt.
Wenn der Tank fast leer ist dann hast du ein leicht explosives Benzin/Luft Gemisch im Tank.

Gruß
Roger

Forum Vet
Wiki Edit 47
Threads 40
Posts 570
Wir hatten hier vor längerer Zeit mal einen Kollegen der
die Schweißarbeiten auf einem alten Perserteppich ausgeführt hat.
Der hat sich auch nie mehr hier gemeldet.

Grüße Fitzel

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
Hallo Börnaut,
deswegen lass ich diese von einem Fachbereich ersetzen, da ich mich daran nicht traue.
Mal ein Blech ersetzen ok, aber so etwas übersteigt meine Fähigkeiten.
Ich möchte sie komplett ersetzen, da ich in 3-5 Jahren nicht wieder genau da anfangen möchte.
Rechts (Fahrtrichtung) wurde schon mal ( nicht von mir) die Mitte heraus getrennt und ein Stehbleche aufgesetzt.
Die Supstanz war eigentlich wirklich gut. Aber der Preis war auch nicht nur ein Apfel und ein Ei.

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
7f9c235c-f9e2-45fe-bbfc-8f1bc43b9bf9.jpg
3275602c-4547-4636-9915-86a14ea0f092.jpg
Wieder ein Stück weiter

Gets Around
Wiki Edit 36
Threads 13
Posts 150
Quote:Sebastian84 24. Dec., 13:50
D2f958a4-5bc3-4ce2-9ca5-61cd0345260a.jpg
Der Kasten wurde schon einmal nicht so schön ersetzt.
56709a27-1868-43fa-aa9d-3897b48acbc0.jpg


Hallo Sebastian,

eine Frage erlaube ich mir zu stellen...
Ich hab es jetzt schon öfter hier in deinem Bericht gesehen.

Warum werden schlecht eingeschweisste, oder rostige Bleche gut, wenn man sie mit roter Farbe besprüht?

gerade am Batteriekasten sieht man, dass da nix gebürstet oder gestrahlt wurde. Beim Bodenblech genauso.

Rote Rostschutzgrundierung drüberjauchen ist jetzt nix tolles.

irgendwie erinnert mich das ganze hier an "pimp my ride"

in 2 wochen eine karre auf 25" chromräder stellen eine 6h-lackieraktion und dann ab zum kreischenden hartz4 kunden.

Grüße
Thomas

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
Tomsail klar darfst du fragen.
Es sind oft Bilder wo noch nichts gemacht wurde.
Ich halte leider die Reihenfolge der Bilder nicht ein bzw. zeige nicht alle.
Das Bild mit dem Bodenblech wurde entrostet, entlackt bis dahin wo es nicht mehr brauchbar ist.
Es wird aber dennoch viel größer wieder herausgeschnitten, ringsherum wieder blank gemacht (rote Farbe Rostschutz)und geschweißt.
Viele Schritte sind doppelt gemoppelt da ich nur die Vorarbeit machen kann.
Die Schweißarbeiten lass ich ausführen.
Dass aber die Zeit genützt ist, ist es so wie es momentan ist.
Wie du im Motorraum siehst, versuch ich mir doch Mühe zu geben würde ich mal behaupten.
Nur über Rost etwas drüber zu schmieren wäre ja Humbug. Ich will den Wagen ja behalten und würde mir selber in die Tasche lügen.
Deswegen auch die Aktion der Stehbleche.
Ich stehe jede Woche ca. 20 Std an der Zone, somit denke ich, dass ich bis August das Projekt mit einem doch sehr guten Ergebniss hinbekomme.
Cf6ecd7a-07ac-48db-a7b3-3380925b39f2.jpg
Cdd4674f-520a-46e8-a64c-f930be959361.jpgC7f20b7e-7682-4c0f-b447-8b3c6ab8db0d.jpg
Anbei Bilder.
Wie du siehst, mach ich auch Stellen blank, an denen kein Rost war, da ich wissen möchte wie es an den kritischen Stellen wirklich ausschaut.

Klar ist die Frage, warum nicht komplett strahlen etc. Aber es ist auch immmer eine Frage, ob es nötig ist.

Es werden noch Bilder kommen von den Schweißarbeiten etc. Dann kommt die Hoffnung bei euch wieder.
Evtl. sieht man sich auch einmal persönlich, dann darf der Wagen gern mit Augen begutachtet werden. Man wird immer etwas finden, das man selber anders machen würde, sind wir doch ehrlich.

Forum Vet
Wiki Edit 835
Threads 211
Posts 1547
Ein gutes Neues Jahr mit großem Erfolg beim Restaurieren, Sebastian!

Du fragst "Klar ist die Frage, warum nicht komplett strahlen etc. Aber es ist auch immmer eine Frage, ob es nötig ist"

Ich habe es vor 15 Jahren bei meinem Buckel den Unterboden und den Motor- und Kofferraum strahlen lassen, ob wohl es keine Anzeichen auf Korrosion gab. Warum? Ich wollte Gewissheit über die Substanz haben und nicht 10/20 Jahre später anfangen zu schweißen, Bleche auszutauschen etc.. Es hätte eine Überraschung werden können, wurde es aber nicht. Ich habe mit BOB 1 und 2 grundiert, lackiert und mit trocken aushärtendem Wachs abgeschlossen. Die Hohlräume mit Wachs geflutet. Ich war und bin bis heute beruhigt.

Gunvor - sich nach 15 Jahren über Rost keine Sorgen machend
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Buckel & Beduin - volvemus!

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
Ja genau, das vergisst man so schnell euch allen natürlich ein gesundes neues Jahr euch und euren Familien.
Kotflühel, Motorhaube, Frontblech, Kofferaumdeckel und Türen werden gestrahlt und Bilder folgen.
Die Hohlräume werden auf jedenfall mit Wachs geflutet.

Auf die Frage bzw. Anmerkungen das ist ja nicht original, soll es auch nicht zu 100% da es einfach optische Aspekte gibt die mir anderst besser gefallen.
Mein Golf hat mir gezeigt das es dafür auch evtl. Käufer gibt wenn man sich trennen will.
Es war ein Herr mit über 50 Jahren wohl gemerkt und das ganze jenseits der 5 stellen.

Forum Vet
Wiki Edit 835
Threads 211
Posts 1547
Um Missverständnissen vorzubeugen: ICH habe von Originalität nichts geschrieben, auch wenn man es vermuten könnte ...

Gunvor - jedem sein Pläsierchen lassend

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
Gunvor war allgemein nicht wegen deinem Kommentar.
Nur mal in die Runde geworfen.

Forum Vet
Wiki Edit 411
Threads 39
Posts 1195
Moin,
ich habe mich bei der Restaurierung auch nicht absolut an das Originale gehalten. Mir ging es um Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, Rostschutz, maximale gute Fahrbarkeit und das Einfliessen meiner Erfahrungen aus 20 Jahre "Amazonenfahren ".
Wie schon zuvor mal geschrieben ist mein Grundsatz : alles ist machbar solange es keine grundlegenden Veränderungen sind die nicht reversibel sind. Ich möchte also immer die Möglichkeit haben es auf den Originalzustand zurückzubauen ( ohne Karossereiearbeiten etc ).
Dazu zählen natürlich : Dämmung, elektrische Zündung, Hohlraum und Unterbodenschutz, Scheibenantenne, Sicherheitsgurt hinten, Automatikgurt vorne , Drehzahlmesser, nutzen von VA Schrauben, VA Stoßstangen etc.
Ich würde einen Teufel tun und ein Antennenloch in den neuen Kotflügel bohren nur weil es original ist. Allein der Gedanke bereitet mir Schmerzen.

Aber das ist MEINE Meinung, jeder kann mit seinem Eigentum machen was er will.

Gruß
Roger
Editiert am Mon 7. Jan. 2019, 11:11:53 von RKV

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
So finde ich es ich! So weit verändern das man es rückgängig machen kann bzw. Verbesser.

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
5849432c-3fb5-4537-8440-a2f27d12db09.jpg
C4936a47-2804-4d40-ba2b-3bbc047e82eb.jpg
Der Lack ist gestern gekommen und ich habe es mir einfach nicht verkneifen können.
Unterlack ist schwarz für mehr tiefe und das ist das Erhebniss.
Einmal abziehen 3 Schichten Klarlack und polieren.

Jetzt kommt die Frage. Habe ein neues Armaturenbrettpolstee. Jetzt schon aufkleben oder im Fahrzeug wenn das Armaturenbrett verbaut ist.

Forum Vet
Wiki Edit 411
Threads 39
Posts 1195
Moin,
das neue Polster sollte jetzt drauf. Ich habe bei mir ein sehr gut erhaltenes Originales aufgesetzt welches ich von einem anderen A-brett hatte. Es liegt nicht so 100% an. Ich hatte - nach vorherigem anpassen - beide Seiten mit Pattex bestrichen , aufgelegt und dann mit 4 Spanngurten auf das Blech gepresst . Handtücher dazwischen. Ansonsten darf man damit rechnen das es nicht überall aufliegt.
Diese Möglichkeit ist dir genommen wenn du es im eingebauten Zustand machst.
Gruß
Roger

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
Top Idee mit den Gurten.
Habe ein Armaturenbrett von SKANDIX gekauft.
Mal sehen was das kann.

Clicked A Few Times
Wiki Edit 2
Threads 2
Posts 15
hey sebastian

ich als dein Namensvetter kann von mir behaupten das ich dein Projekt sehr unterhaltsam finde.
es gehört viel Geduld und Arbeitsaufwand zu solch einer restauration .
ich bin nun auch schon eine ganze weile am schrauben an meiner Amazon und muss sagen das ich jedes mal wieder was dazu lerne .
mein Amazon ist dagegen ehrlich gealtert und wie es auch hier schon gesagt wurde kann das ja jeder handhaben wie er mag ich find es auch cool wenn einaltes auto auch (alt) bzw. gebraucht aussieht bei mir ist das mehr so eine rollende Restauration

liebe Grüße aus Niedersachsen Piepsi.jpg

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
Unterhaltsam?, eindeutig zweideutig
Es gehört viel Geduld und Zeit dazu das stimmt, wenn Mann aber jede Woche etwas macht sieht man schnell Erfolge.

Weis jeman zufällig was die Kühlwasserablasschraube am Motorblock für ein Zoll maß ist.
Ich benötige für die Stelle nämlich einen Kühlwassersensor.

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
5cc530ea-667c-4c1f-8060-6cdb8535226b.jpg
Da die Heckklappe schon gespachtelt war, musste ich sie nach dem strahlen leider wieder Spachtel.
Natürlich Kamm Wie immer Rostschutz drauf dann Füller. Jetzt schleifen, spachteln, schleifen, Füllern und dann 400/800/1200 nass und dann Lack

Gets Around
Wiki Edit 85
Threads 3
Posts 80
F8ef6efb-827a-42fb-adc4-f2816e0321eb.jpg
Neuen Verteil besorgt natürlich mit der passenden Spule.


Forum >> Technik >> Umbauten
Springe zu Seite 1vorherige 168weitere 16Ende



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC