Anmelden Anmelden

Amazon Heizung

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 1729 mal, Gesamt 8 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Regular
Wiki Edit 0
Threads 26
Posts 180
....bei meinen Amazon von 1970 steht der Temperaturregler der Heizung in einer mittleren Position fest,die Heizung heizt gut,lässt sich jedoch nicht mehr ausschalten.Das hat mich im Winter nicht gestört,jetzt muß ich mich aber langsam drum kümmern
Hat jemand einen Rat?
mit Frühlingsgrüßen
Jack

Forum Regular
Wiki Edit 61
Threads 28
Posts 270
Hallo Jack,
bei meinem Amazon hatte ich so etwas auch mal, da war die Hülle des Bowdenzugs aus der Klemmung an der Reglereinheit gerutscht.
Evtl. ist das bei dir auch der Fall. Hat der Verstellhebel für warm/kalt leichteren Widerstand beim Betätigen als die anderen beiden?

Gruß

Olli
Läuft der Oldie schön rund - freut sich der Mensch

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 45
Posts 1474
Jack;

Der Heizungsregler sollte natuerlich durch seinen gesamten Bewegungsbereich beweglich sein...kontrollier doch mal beide Enden des Bowdenzugmechanismus...es gibt mehrere Mechanismuse des Versagens, die sich mit einem feststehenden Heizungsventil auswirken, aber ich wuerde erstmal beim Bowdenzug anfangen, und beim meist vorkommenden: Hohe Reibung zwischen Innerkabel und Huelle, und deswegen die Huelle wird aus seiner Klemme gezogen anstatt die Kontrollenbewegung zu transferieren...Loesung: Kabel in der Huelle schmieren (ich bevorzuge Graphit haeltiges Fett hierfuer [ja, ich predige schon wieder vom schmieren!]), und Klemme mit Stachel modifizieren, sodas es die Huelle positiv haelt. und nie wieder das Rutschen erlaubt...

Etwa so:

...aber erstmal sehen was da nich stimmt...!

Gruesse

Forum Regular
Wiki Edit 0
Threads 26
Posts 180
Danke für die schnellen Antworten,
der Verstellhebel sitzt komplett fest und lässt sich auch mit Kraft nicht bewegen.
Mit Grüßen aus Hannover,
Jack

Forum Regular
Wiki Edit 0
Threads 26
Posts 180
Danke für die schnellen Antworten,
der Verstellhebel sitzt komplett fest und lässt sich auch mit Kraft nicht bewegen.
Mit Grüßen aus Hannover,
Jack

Forum Regular
Wiki Edit 61
Threads 28
Posts 270
Hallo,

dann würde ich zuerst Ronzo's Hinweis folgen und die Züge mal prüfen.
Dann den Hebel checken: Es kann sein, dass der in seinem Drehpunkt fest ist.
Eine weitere Möglichkeit wäre auch das Heizungsventil selber, das vorne in der Spritzwand sitzt.

Wünsche gutes Gelingen!

Grüße aus Hameln,

Olli

Forum Vet
Wiki Edit 634
Threads 114
Posts 1572
Hallo!

Leg dich mal von der Fahrerseite aus quer über beide Sitze und schau in den Beifahrerfußraum, dort siehst du das Heizungsventil, häng den Zug aus und schließ das Ventil von Hand. Damit kannst du schon mal feststellen, öffnen/schließen, ob das Heizugsventil in Ordnung ist, die Heizung ausmachen und brauchst nicht mehr schwitzen. Dann prüfen ob der Heizungzug schwergängig ist und/oder rausgerutscht ist und vorgehen wie Ronzo es beschrieben hat. Schmieren und gängig machen, am besten gleich alle drei Züge oder eventuell neue kaufen. Buttkereit bietet sie an!

Gruß Bernhard

Clicked A Few Times
Wiki Edit 29
Threads 4
Posts 38
Hallo,
das passt ja prima:
Bei mir lässt sich die Temperatur nur zwischen heiss und sauheiss regeln, im Winter hat mich das nicht gestört- aber wie Jack wollte ich das mal angehen.
Jetzt weiss ich auch wo und wieI
Danke. Leute

Viele Grüsse

FlyingAmazon

Clicked A Few Times
Wiki Edit 29
Threads 4
Posts 38
Quote:Olli B. 8. Mar., 17:21
Hallo Jack,
bei meinem Amazon hatte ich so etwas auch mal, da war die Hülle des Bowdenzugs aus der Klemmung an der Reglereinheit gerutscht.
Evtl. ist das bei dir auch der Fall. Hat der Verstellhebel für warm/kalt leichteren Widerstand beim Betätigen als die anderen beiden?

Gruß

Olli


Genau das war auch bei mir der Fall

Ich hab mich bei der Fehlersuche auf den "Erfolgsort", das Ventil konzentriert.

Tatsächlich war aber wie bei Olli direkt am Regler die Hülle aus der Klemmung rausgerutscht. Dadurch fehlte das "Widerlager" zum schliessen, und es blieb immer leicht geöffnet.

Jetzt merkt man kurz vor dem oberen Anschlag der Heizungshebels beim Schliessen einen leichten Widerstand. Mit dessen Überwinden wird hörbar die Klappe geschlossen.

Schluss mit ungewollter Sauna


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC