Anmelden Anmelden

Kardanwelle- wie ist es richtig ??

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 1760 mal, Gesamt 6 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Vet
Wiki Edit 49
Threads 28
Posts 304
Schönen guten Abend an alle.

Ich habe mal ne Frage zu der Kardanwelle meines 64 er P1800S . Ich hab die Welle zerlegt um Lager und Kreuzgelenke zu machen. Vorgestern hab ich sie zum Gelenkwellendienst gebracht zum wuchten. Heute bekam ich nen Anruf, es wäre die Verzahnung des Schiebestückes ausgeschlagen. Ersatzteile gäbe es keine und er müsste da was von irgend ner anderen Welle anpassen....nunja....
Was mir aber WIRKLICH im Magen liegt ist, dass er meinte, ich hätte die Welle falsch zusammengesteckt und er sich auch nicht vom Gegenteil überzeugen lässt
Ich hab die Welle so zusammengesteckt, wie es im Werkstatthandbuch abgebildet ist. Ich war eigentlich der Meinung, dass sie VORHER um 90 Grad verdreht war und ich sie jetzt RICHTIG zusammengesetzt habe. Die Welle war vor Jahren schonmal zum kürzen und wuchten weg und der damaliger Gelenkwellendienst, hat die Welle zusammengebaut und ich bin sie Jahrelang so gefahren. Ich hatte dem Mann vertraut, der macht ja den ganzen Tag nichts anderes.
Ich wunderte mich nur, dass ich im Schiebebetrieb ein Dröhngeräusch hatte, sonst aber war alles ok.
Ich versuche mal 2 Bilder zu posten, auf der man die Kardanwelle sieht. Jeweils um 90 Grad verdreht zusammengesteckt. Vielleicht kann jemand von euch sicher sagen, wierum es nun wirklich richtig ist ?
Würde mir sehr helfen, weil ich jetzt gar nicht mehr weiss,was richtig ist

KardanDSC 0737.JPG

KardanDSC 0738.JPG

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 628
Hallo,
wie auf Foto 1 ist richtig, sonst gibt es immer unwucht. Beide Gelenkwellenenden eines Gelenkwellenteils sollen in gleicher Position zueinander stehen, egal ob Schiebestück dazwischen oder nicht (also man kann beim Gelenkwellenteil ohne Schiebestück spieken). Und was war deine Variante bzw. die der Firma?
Grüße,
Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 49
Threads 28
Posts 304
Hallo Rudi,na eben die Version von Bild 2.... Ich war mir auch sicher dass es nicht 1 ist,aber das muss ich jetzt den Leuten mal erklären. Unglaublich was man heutzutage erlebt,schlimm. Vielleicht liegt es daran,dass das lauter junge Leute sind und die Kreuzgelenke bei modernen Autos anders sind, keine Ahnung...
Gruß Roy

Forum Vet
Wiki Edit 49
Threads 28
Posts 304
Berichtigung: ich war mir auch sicher dass es Bild 1 ist,die Firma meint Bild 2.

Clicked A Few Times
Wiki Edit 16
Threads 3
Posts 27
Moin,

die Anordnung in Bild 1 stimmt auch mit den Darstellungen im Ersatzteil-Katalog überein.
Da haben die beiden Enden auch immer die gleiche Ausrichtung.

VG Mark

Forum Vet
Wiki Edit 333
Threads 54
Posts 1017
Moin Roy,
dann nimm das hier zum erklären mit:
http://www.elbe-gmbh.de/pdf/wartungsrichtlinien/Deutsch.pdf
Rudi hat völlig Recht, in dem Papier steht auch warum...
Grüsse
Lothar

Forum Vet
Wiki Edit 49
Threads 28
Posts 304
Hallo Mark und Lothar.
Ich hab die Jungs überzeugen können,dass Bild 1 richtig ist....
Lothar, danke dir für die sehr interessante Kardanwellenlektüre!! Hab ich zwar leider eben erst gesehen,aber gleich gespeichert.
Ich wundere mich immer noch über diese beiden Kardanwellenbauer,die steif und fest behaupteten,dass ich die Welle falsch zusammengesteckt angeliefert hätte.
Ich hab es mir vorhin vor Ort nochmal persönlich angesehen,weil ich schon an mir gezweifelt habe,aber das hat schon so gestimmt. Das seltsame war,dass dort eine Menge Kardanwellen rumlagen, die genau so wie auf Bild 1 zusammen gesteckt waren. Die sehen das doch also dann jeden Tag, echt seltsam. Vielleicht irritierte die beiden die Tatsache,am einen Ende des Kardanstranges ein runder Flansch war und am anderen Ende gar keiner. Das Gegenstück befindet sich ja an der Hinterachse ( Gabelflansch ) sowas gibt's heut halt nicht mehr
Schöne Grüße und danke für eure Hilfe
Gruß Roy


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC