Anmelden Anmelden

Felgen für Amazone

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 3442 mal, Gesamt 7 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Regular
Wiki Edit 84
Threads 43
Posts 262
MOrgen Gents,

wir haben ja eine Felgendatenbank:
http://www.networksvolvoniacs.org/index.php/Felgen-Datenbank
Leider fehlen dort die Amazon Serienfelgen. Nach lesen in alten und parallelen Foren bin ich nu verwirrt und mit Halbwissen gesegnet.
670429 ist eine (und nun kreuze an Originale / Import / Buckel Felge mit 4" Breite mit Lochkreis 5x114,3
670451 ist die (orginale Amazon?) Felge mit 4,5" Breite mit Lochkreis 5x114,3

Wer weiß was? Zudem mal die Frage: Wie ist deren Einpresstiefe?

Da ich gerne auf 5,5 Zoll umstellen will, habe ich mich mit diversen Internet Reifenrechnern beschäftigt, auch dem http://reifenrechner.at/ . Wenn ich dort nun für eine 6134B die Einpresstiefe "5" angeben möchte, gehe ich davon aus, dass diese eine "-5" ist, richtig?

Guten Rutsch (ich habe den auf 12 Jahre alten Winterreifen)!
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten!

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 52
Posts 1429
... Achtung, der Amazon Kombi hat andere Felgen als die Limousine: 4,5 J x 15. Falls das zur Verwirrung beiträgt ...

Gruß
Kay

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 100
Posts 1456
Ich bin auch der Meinung dass die 4,5" Felgen nur beim Amazombi und P1800 original waren, Buckel und Amazon hatten nur die 4" Variante, wenn ich mich recht entsinne sogar der 123GT.
Frohen Rutsch Euch allen von
Michael

Forum Vet
Wiki Edit 57
Threads 54
Posts 653
Tach auch,

der Online-Katalog/Shop von Skandix kann hier ein bisschen weiterhelfen. Einfach die entsprechende Nummer dort eingeben. Dann kommt da meistens was

Die 670451 ist die originale Amazon-Kombifelge mit 4,5 Zoll Breite. Die 670429 ist meines Erachtens die originale (spätere) Amazon-Felge für Limousinen (2-/4-Türer) mit 4 Zoll Breite. Die frühen Amazonen hatten ja auch die geschlossenen Felgen mit 4 Zoll wie der frühere Buckel. Die ETs sind mir völlig unbekannt - sind die wichtig?!

Meines Wissens gibt es beide mit und ohne äußeren Hump...

Die Felgen vom P1800 sind andere mit anderen Nummern.

Guten Rutsch und so
Björn
Editiert am Sat 31. Dec. 2016, 21:03:17 von Björn764
Viele Grüße, Björn

67er Amazone B18A - 90er 744 GL B230F

http://www.schwedenstahl.info

Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen. (Kermit)

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
moin Mörk123GT,
ich versuche mal meine Erkenntnisse der letzten Jahre zusammen zu fassen:

670429 ist eine 4J x15, LK 5x114,3, verbaut mindestens auf Amazon Limousine als Serie
670451 ist eine 4,5Jx15, LK 5x114,3, verbaut mindestens auf Amazon Kombi als Serie
ich meine mal gelesen zu haben (Quelle vergessen), dass der 123GT auch die 4,5J hatte. Diese Information kann ich nicht belegen.
Beim P1800 aufpasen, der wechselt vom P1800 und P1800S zum P1800E / ES den Lochkreis auf 5x108, dieswr ist dann auch am 140er zu finden

Die Einpresstiefe der Serienfelgen ist nicht dokumentiert, müsste aber 25 sein. Begründung: in den diversen kursierenden Felgen-Freigaben von Volvo für die 5,5J KPZ Felgen sind diverse ETs entsprechenden Spurverbreiterungen zugeordnet. Daraus kann man auf ET25 für die Serienfelgen schliessen, und zwar für beide da die Freigaben für Limo und Kombi gelten. Obacht: da die Felgen ja paarweise verbaut wird ergibt eine Änderung der ET um X eine Spurveränderung von 2 mal X.......

Zum Reifenrechner: für Deine Zwecke ist die Angabe der ET völlig egal, da Du ja nur wissen musst welche breiteren Reifen möglichst den gleichen Abrollumfang der Serienreifen haben. Und minus 5 ET ist dann tatsächlich auf der anderen Seite der Nulllinie, google mal nach Einpresstiefe, es gibt jede Menge Erklärungen dazu.
Gängige Reifengrössen für die 5,5J Felgen sind mindestens die in den Freigaben, man kann bestimmt auch noch mehr eintragen lassen wenn man bestimmte Zwecke verfolgt ('jetzt mache ich ihn schneller oder spritziger')

Ich hoffe das mindert die Verwirrung, ansonsten noch mal fragen.

es grüsst der
Knut

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 564
Hallo Knut

Ich habe Mal in der alten Typengenemigung meines 123GT aus Österreich nachgeschaut.
Felgengrösse ist 4,5 x 15 mit 165(/80)SR15 Bereifung.

Gruß René
123GT 2.Hand vom Opa - http://www.123GT.de
Zusatzinstrumente für Oldtimer auf einem Display: http://www.CCmeter.de

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
Cool Rene, danke für die Ergänzung.

es grüsst der
Knut

Forum Regular
Wiki Edit 84
Threads 43
Posts 262
Herzlichen Dank für die Infos!
@Knut
den genannten Reifenrechner benutze ich auch, um mir mal klarzumachen, wie viel mehr Breite - und Hebelwirkung - ich am Fahrwerk bekomme...Das nächste, was zum Radwechsel ansteht, sind dann Federn, Dämpfer, alle Buchsen...omg...

Bei der Bucht gehen gerade selbstgeschweißte(?) Felgen ohne Doku durch...2Stunden50Minuten vor Ende für 20,50 Euro der Satz...


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC