Anmelden Anmelden

Suche leihweise Werkzeug SVO 2836 für J-OD

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 2073 mal, Gesamt 13 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
Mahlzeit,
ich suche leihweise den Stiftschlüssel (SVO 2836), um am J-OD die 3 Stopfen unten in der Ölwanne zu lösen.

Meine Idee das mit einer Zamge oder 2 losen Stiften zu versuchen hat nicht funktioniert, die Dinger sitzen anscheinend richtig fest.

Wäre prima wenn da jemand kurzfristig per Post aushelfen könnte, Kosten werden selbstverständlich ersetzt, ich hinterlege auch gerne ein Pfand.

Im Voraus vielen Dank,

es grüsst der
Knut
der jetzt doch alle O-Ringe tauscht da die alten alle viereckig und steinhart sind.....

Forum Vet
Wiki Edit 111
Threads 21
Posts 670
Hallo Knut,

da ist der Versand teurer als ein brauchbares Werkzeug.
Das Drehen der Verschlüsse geht sehr gut mit einem Stirnlochschlüssel,
diese findest Du auch in Werkzeugschränken von Fräsmaschinen.

Grüße
Markus
Editiert am Sat 2. Jan. 2016, 22:16:10 von Ali Mente

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 564
Hallo Knut,
habe es auch mal mit dem Stirnlochschlüssel versucht - vergeblich, saßen zu fest.
Habe einen Rundstahl genommen und stirnseitig zwei Stifte gesetzt.
Unten eine querbohrung zum drehen.
Kann ich ausleihen per Paket oder Abholung bei Bonn.
Gruß René
123GT 2.Hand vom Opa - http://www.123GT.de
Zusatzinstrumente für Oldtimer auf einem Display: http://www.CCmeter.de

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
N'Abend zusammen,

melde Vollzug.


J OD Einzelteile 1.JPG



Vielen Dank für all die hilfreichen Tipps und Angebote, der empfohlene günstuge Stiftschlüssel hat letztendlich gereicht, bei einem der 3 Stopfen unter zu Hilfenahme eines Kunststoffhammers.

Morgen werden die (neuen) O-Ringe unter dem Mikroskop vermessen, dann wird mit Hilfe der bereits vermessenen Metallteile eine Liste erstellt, welche O-Ringe aus dem Industriebedarf letztendlich passen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

es grüsst der
Knut

Forum Vet
Wiki Edit 331
Threads 6
Posts 499
Hallo Knut,

vieleicht kannst du dir die Arbeit ersparen.
Ich habe bei der Überholung des OD-J folgenden
Dichtsatz benutzt.http://www.ebay.de/itm/Triumph-Volvo-Ford-U-KIT-OVERDRIVE-J-Typ-Getriebe-Laycock-/22197566... . Und OD funktioniert!

schöne Grüße
Rainer

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
Hallo Rainer,
danke für den Link, einen Dichtsatz hatte ich auch gekauft und benutze auch die Teile.

Wenn man aber einfachen, günstigen Zugriff auf Standard-O-Ringe hat kann man die dann auch benutzen. Und wenn unterwegs mal einer fehlt ist so etwas auch brauchbar. Das ist nicht wirklich Arbeit, gehört mit zu meinem Tagesgeschäft und ist daher schnell erledigt.

es grüsst der
Knut
der bei diesem Anbieter sogar noch die Versandkosten sparen würde da er im gleichen Ort wohnt.....
Editiert am Thu 7. Jan. 2016, 0:27:13 von KombiElch

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 52
Posts 1429
... dann gib aber bitte auch konkrete Bezugsmöglichkeiten preis, Knut,

denn oft hört man, es gäbe da Passendes im Industriebedarf, aber der Laie scheitert dann an der Frage des Wo? Und wichtig ist auch, ob man sowas einzeln bekommt – als bei meinem alten Motorola-Handy mal die Buchse für das Ladegerät kaputt war, hieß es, ja, gibt es als Ersatzteil – Mindestabnahme 1000 Stück. Kein Witz ...

Ich habe auch den bei dir ortsansässigen Dichtsatz gekauft, der umfasste auch die Dichtung für den Öldeckel, und ich fand ihn echt günstig ...

Trotzdem danke für deine Mühe!

Gruß
Kay

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
Rainer & Kay,
günstig ist der Dichsatz auf jeden Fall und deckt schon einen Grossteil der Dichtungen ab,die man 'mal eben' wechseln kann. Bis auf die 2 Kolbendichtungen kann man den kompletten Satz im Fahrzeug verbauen.

Ich mach die Liste trotzdem, jetzt habe ich die O-Ringe einmal auf dem Tisch.......


Und ja Kay, Einzelabnahme kann schwierig werden, aber in der Not könnte es helfen, wenn man die genauen Abmessungen kennt. Evtl. ist ja auch der Eine den man braucht in einem Sortimentskasten, den man mal gekauft hat.
Bezugsmöglichkeiten sind der allgemeine Industriebedarf (Du hast sicher ein Hamburger Telefonbuch zur Hand), dann wohl die meisten Betriebe die sich mit Hydraulik befassen. O-Ringe sind wirklich Standardteile die man an sehr sehr vielen Stellen kaufen kann.

es grüsst der
Knut

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 52
Posts 1429
... die genauen Maße zu haben, ist immer sinnvoll, Knut, also danke für deine Bemühungen. Und Telefonbuch? Was'n das? Spaß beiseite, "Allgemeiner Industriebedarf" ist schon hilfreich genug.

Gruß
Kay

Forum Vet
Wiki Edit 331
Threads 6
Posts 499
Knut,
warum konntest du die Dichtungen für die Kolben nicht verbauen?
Zu groß/zu klein? Ich hatte mir noch einen 2. Kolbensatz besorgt,
etwas länger. Kann allerdings im Moment nicht sagen, welchen ich verbaut habe,
muss ich nachschauen. Auch hier waren passende Ringe dabei.

K-STP85184.JPG
K-STP85185.JPG
K-STP85186.JPG
K-STP85187.JPG

Gruß
Rainer

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
Rainer,
die Aussage war und ist: IM FAHRZEUG verbauen. Und das geht mit den Kolben nicht weil man dafür zumindest den OD ausbauen muss.......
Mein Dichtsatz war von VP und es haben alle Dichtungen gepasst.

Aber wozu gibt es unterschiedlich lange Kolben?

es grüsst der
Knut

Forum Vet
Wiki Edit 331
Threads 6
Posts 499
jetzt habe ich verstanden, was du meinst 'im Fahrzeug verbauen'.
Was das jetzt mit den längeren Kolben auf sich hat, kann ich nicht mehr sagen.
(früheres Ansprechen, bessere Führung, Abdichtung??) wer weiss....

Gruß
Rainer

Forum Vet
Wiki Edit 150
Threads 114
Posts 1472
Da habe ich dann wohl nicht kler genug ausgedrückt.....


Ich muss meine Aussage von eben revidieren, der O-Ring vom Verschlussstopfen des Relief-valves ist ca 2mm zu gross, habe den alten wieder verbaut, habe ich als unkritisch eingestuft. Werde mir aber einen Ersatzring besoregen, ich weiss ja wie gross er sein mus

es grüsst der
Knut
der für morgen den Einbau geplant hat.

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1368
Die Kupplungskolben sind beim OD Typ J seit dem Frühjahr 1985 4 mm länger. Sie haben zur besseren Abdichtung einen äussern Teflonring über dem O-Ring. Bei Überholung sollte auf diese Kolben 1377041 umgerüstet werden.

Quelle: Service Handbuch, Abt.4 (43) , ..., Overdrive Typ J und P; 700

Während dem Modelljahr 1988 wurde die Abdichtung verbessert, O- und Teflon-Ring wurden durch einen dickeren O-Ring aus beständigerem Material ersetzt.
Kolben inkl. O-Ring (?) 6814454
O-Ring 6814455

Quelle: Service Manual Supplement, Section 4 (40-49), ..., 200/700

Knut hatte in einem anderen Thread nach den Bohrungen am hinteren Gehäusehals gefragt. Hier wurde beim Getriebe M46 ein Dämpfer zur Vermeidung von Vibrationen angebracht. In welchen Modellen, ab welchem Baujahr und ob auch bei Getrieben M41 weiss ich jedoch nicht.

jean
1800E (1971) - 122S (1964) - PV 54408 (1960) - 780 (1988, 1991)


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC