Anmelden Anmelden

Werkstattmitteilung M40 an B16 gesucht

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 2469 mal, Gesamt 14 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Regular
Wiki Edit 98
Threads 16
Posts 257
Hallo Zusammen,
in diesem Post wird erwähnt, dass es eine Werkstattmitteilung geben soll wie das M40 an den B16 montiert werden kann: http://www.networksvolvoniacs.org/index.php/Spezial:AWCforum/st/id2264/Overdrive_Getriebe_...
Leider finde ich dieses nirgends - hat dies zufällig jemand und könnte es evtl. hochladen?

Besten Dank und viele Grüße vom Thomas

Clicked A Few Times
Wiki Edit 9
Threads 7
Posts 21
B16-M40
Hallo Thomas,

meinst du das?

http://www.sure-vent.com/M40Trans.htm

Gruß Nils

Forum Regular
Wiki Edit 98
Threads 16
Posts 257
Hallo Zusammen.

@Nils: besten Dank für den Link! Die Seite beschreibt den Umbau echt gut.

Besten Dank auch an Dieter, welcher mir das Vorgehen auch so beschrieb und auch noch den Link zur Werkstattmitteilung geschickt hatte.
Für die, die es interessiert welche Bohrung in die Kurbelwelle gebohrt werden muss:
http://volvo1800pictures.com/vm/4/4_htm/Volvo%20VM%201962%20Maj%2043-2%20Vxellda%20byte%20...

Zusammengefasst sieht es wohl wie folgt aus, wenn man sich überlegt an einen B16 ein M40-Getriebe anbauen zu wollen:

- Es gab für eine sehr kurze Zeit im PV ein M40 am B16 (steht so in der Betriebsanleitung 544) - seehr selten^^
- Es gab für den PV mit B18 ein M40-Getriebe welches angepasst werden kann (auch recht selten) - wie? - siehe weiter unten.
- Das M40 von Amazon und neuer wird wahrscheinlich Probleme mit dem Abstand des Tunnels zum Tachowellenausgang bereiten (geänderte Richtung des Tachowellenausgangs) - ob hier ein Winkeltrieb helfen kann?

Umbau des B18-M40 auf B16:
- die Befestigungslöcher sind nicht deckungsgleich, können aber mit der Schablone aus Nils' Link gebohrt werden.
- die B16- Kurbelwelle ist möglicherweise zu lang für das M40 - entweder die Getriebewelle kürzen wie in Nils' Link vorgeschlagen oder ein Loch in die Kurbelwelle bohren - wie in der Werkstattmitteilung.

Viele Grüße vom Thomas
Editiert am Mon 25. Aug. 2014, 16:26:30 von Mrtom

Forum Vet
Wiki Edit 56
Threads 56
Posts 691
das zitierte M40 Getriebe für den B16 nennt sich M4 Getriebe und passt an alle B16 Motoren egal ob
Buckel oder Amazon.
Ab und zu tauchen solche Getriebe auf und ersparen viel Aufwand.

Grüsse Fitzel

Gets Around
Wiki Edit 1
Threads 11
Posts 106
"das zitierte M40 Getriebe für den B16 nennt sich M4 Getriebe"

Nein, es heißt M40 und ist voll syncronisiert und so war es auch in meinem PV drin.
Die letzten B16 Sport hatten M40, und sind extrem selten (60/61).

"ob hier ein Winkeltrieb helfen kann?"
Ebenfalls nein, kann es nicht, da ist kein Platz.

Dieter

Forum Vet
Wiki Edit 56
Threads 56
Posts 691
Das erwähnte M40 Getriebe für die B16 Maschinen gab es sicherlich.
Ich selbst konnte bis heute leider noch nie so ein Teil im Original bewundern.
Ich kann nur sagen, daß auch das M4 Getriebe über voll synchronisierte Gänge verfügt und
der Tachoantrieb an der richtigen Stelle für die schlanken Getriebetunnel sitzt.
Gruß
Fitzel

Forum Vet
Wiki Edit 2736
Threads 81
Posts 4012
in unterlagen ( WHB technische daten )ist M 30 / 40 sowohl bei 544 als auch zone erst ab mj.61 (august 60 )nur zusammen mit dem B18 erwähnt.das dürfte auch der produktionsbeginn sein.etwas stärker konstruiert für den B18.
bei den M 40 beim B16 dürfte es sich also wahrscheinlich um umbauten handeln.
grüsse uli

Gets Around
Wiki Edit 1
Threads 11
Posts 106
stimmt nicht, ist in die Serie bei den letzten B16 Sport eingeflossen.
Das Getriebe steht bei mir im Regal mit Bohrungen für die B16 Glocke (keine Bohrungen für die B18/20 Glocke).
Das Fahrzeug war technisch original aus Süd Afrika gekommen.

Dieter

Forum Vet
Wiki Edit 56
Threads 56
Posts 691
im ET-Katalog Ausführung B16 für Buckel und Amazon ist dieses rare Teil aufgeführt.
Mich würde interessieren wie das Gehäuse aussieht.

Gruß
Fitzel

Gets Around
Wiki Edit 1
Threads 11
Posts 106
wie ein M40 nur mit den Bohrungen für die B16 Glocke.
Dieter

Forum Vet
Wiki Edit 45
Threads 34
Posts 302
Aus meinen Unterlagen (Volvo Schweden) geht hervor, dass PV544 ab Fahrgestell-Nummer 295500 das Dreiganggetriebe M30 (statt H6) und die Sportausführungen das Getriebe M40 (statt M4) bekommen. Das bezog sich auf die Ausstattung mit B16-Motoren und 6 Volt. Den B18-Motor gab es erst ab Sommer 1961 und Fahrgestell-Nummer 330100. Das Dreiganggetriebe gabs übrigens bis Produktionsende.
Gruß Johannes

Clicked A Few Times
Wiki Edit 0
Threads 3
Posts 14
Nicht nur die Sport-Ausführung, auch die Spezial-Ausführung hat dieses Getriebe, es sei denn es war als Extra zu bestellen. Ich habe einen B16A Spezial von Februar 1960 mit M40. Auslieferung laut Fahrzeughistorie an einen Händler.

Clicked A Few Times
Wiki Edit 15
Threads 9
Posts 27
Hallo,
ich hab ein M30 für B16 aus einem Amazon, kann man das einfach in den Buckel 444 einbauen? Wenn es schon mal rumliegt :D
Danke

Just Got Here
Wiki Edit 6
Threads 1
Posts 4
Hallo zusammen,

Auf jeden Fall hat mein Duett (Januar 1960, B16, 6 Volt) ein synchronisiertes 4-Ganggetriebe. Wusste nicht, daß das so ein seltenes Teil ist. Das Getriebe functioniert prima, aber leider gibt es noch jede Menge Schweißarbeiten zu machen.

Jörg, (der zwischenzeitlich lieber im 145 Express fährt)

Forum Vet
Wiki Edit 811
Threads 12
Posts 311
Hallo zusammen,

hier Bilder von meinem B16 mit M40: Spender Fahrzeug früher 544 sport

Motor 06 November 2010 001.jpg

Motor 06 November 2010 004.jpg

Gruß
Norbert
http://www.volvonauten.de/
Schöne Grüsse aus dem Rheinland
Norbert


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC