Anmelden Anmelden

Welche Nockenwelle/ Vergaser am B 22

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 287 mal, Gesamt 7 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clicked A Few Times
Wiki Edit 4
Threads 5
Posts 27
Hallo liebe Volvo Gemeinde,

habe gestern meinen B20 zum aufbohren auf 93 mm gebracht.Nun ist es Zeit sich um die anderen Komponenten zu kümmern.Würde dabei gerne auf Eure Erfahrungen der letzten Jahre zurückgreifen.
Wer von Euch fährt hier einen "Big Bore" und mit welcher Nockenwelle?
Würde gern die R-Welle nehmen und mit Su HIF 6 Vergasern beatmen.Wäre das sinnvoll? Wenn ja welche Vergasernadeln bräuchte ich?
Kopf ist ein bearbeiteter B 20 Kopf mit 46er Einlass und 38er Auslassventilen.
Kompression liegt bei 11.Kopfdichtung wäre die 1,2 mm.

Ich hoffe ich habe an Eckdaten alles dabei und bin gespannt auf Eure Meinungen....
Es grüsst Mario

Forum Vet
Wiki Edit 136
Threads 99
Posts 1441
Hallo Mario,
Ich habe auch einen aufgebohrten B20 montiert, bin aber etwas zahmer unterwegs. D-Welle und HIF6 Vergaser mit BBB Nadeln. Mein Kopf hat 44/35 Ventile, bearbeitete Kanäle vor allem auf der Auslass Seite und eine Verdichtung von etwa 10:1. Für den Buckel ist das völlig genügend und auch im Alltag zu fahren. Eine R-Welle habe ich noch nie eingebaut, ich war mal mit einer F-Welle unterwegs, das war mir dann zu stressig ohne vernünftigen Leerlauf und ruppiger Gasannahme.
Mal sehen was andere zu berichten haben
Gruss Michael

Clicked A Few Times
Wiki Edit 4
Threads 5
Posts 27
Hallo Michael,danke für deine schnelle Antwort.
Ich habe ja schon im Netz recherchiert und Mann landet
Überall wieder bei der D Welle….
Es gibt doch bestimmt auch Leute die mit der R Welle unterwegs sind ….??
Grüße

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 563
Was willst du denn mit dem Motor machen?
Rennen oder Straße oder Alltag?
Gibt hier im Wiki auch Infos und Empfehlungen je nach Einsatzzweck.

Gruß René
123GT 2.Hand vom Opa - http://www.123GT.de
Zusatzinstrumente für Oldtimer auf einem Display: http://www.CCmeter.de

Clicked A Few Times
Wiki Edit 4
Threads 5
Posts 27
Hallo René, habe für den Alltag einen 144 er mit E Kopf
K Nockenwelle und 2 x Su Vergasern .
Der macht schon Spaß.
Denke mal mit der R Nocke sollte noch mehr rauskommen.
Möchte nur bei Bedarf ordentlich Power haben.
Rennen oder Ralley ist nicht angestrebt….
Grüße

Forum Vet
Wiki Edit 611
Threads 54
Posts 1750
Moin,
Habe - ähnlich wie Michael - einen B22 mit großen Ventilen, D- Mocke, Zwei HS6 , Feinarbeit und nur 9,55:1 . Ich wollte einen Drehmomentmotor. Schneller als 190 km/h ist mir ohnehin zu gefährlich. Bin mit dem Setup sehr zufrieden. Fahre ( mit warmen Motor ) mit 45 km/h im vierten Gang durchs Dorf und kann ruckelfrei herausbeschleunigen - so wollte ich es. Übrigens mit einfachen Super95.
Eine R Nocke hatte ich vor zig Jahren im B20. Ein einigermaßen guter Leerlauf lag bei 1200 U/min. Nicht schön.
Gruß
Roger

Clicked A Few Times
Wiki Edit 4
Threads 5
Posts 27
Hallo Roger, danke für deine Auskünfte .
Wieder läuft es auf die D Welle raus….
Na mal weiter abwarten.
Gruß Mario

Clicked A Few Times
Wiki Edit 4
Threads 8
Posts 30
Moin,

ebenfalls D-Nocke, Ventile 44 / 37, 10,6:1.
Allerdings nicht auf SU sondern auf Weber.

Sollte ich es zeitnah umsetzen können, den Motor zur Überarbeitung wegzugeben wird er mit R-Nocke zurückkommen, dann melde ich mich hier gerne nochmal.

Bis dahin

Guuuuude


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC