Anmelden Anmelden

Kupplung am PV 444 machen u.a.

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 512 mal, Gesamt 6 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 68
Posts 381
Liebe Volvo-Freunde,
vielleicht könnt ihr mir den einen oder anderen Tipp geben. Nach der Innenrenovierung meines PV ist jetzt der restliche Technikstau dran:
Beim letzten TÜV wurde folgendes (Originalwortlaut) bemängelt:
- Umlenkhebel (Lenkung) Lagerung beginnender Verschleiß
- Traggelenk links und rechts beginnender Verschleiß
Plakette hatte ich bekommen aber ich muss ran für den nächsten Termin. Da ich die Hauptuntersuchung in einer befreundeten Werkstatt gemacht habe, ist mir nicht ganz klar, was mit den Traggelenken gemeint ist - Bundbolzen (horizontal) oder Achsschenkel (vertikal). Alle Ersatzteile/Überholsätze sind beim Volvo-Spezialisten im Ruhrgebiet verfügbar.
Viel wichtiger ist aber, dass auch die Kupplung erneuert werden soll: Hierfür habe ich zwei Optionen: 1. Beim Volvo-Spezialisten im Ruhrgebiet eine B18 Kupplung mit abgedrehter Schwungscheibe, 2. Bei Skan...x eine Tellerfederkupplung die passen soll und auch leichter und exakter bedienbar sein soll.

Jetzt meine Fragen an die Spezialisten dazu: Welche Kupplung würdet ihr wählen (habt ihr Erfahrungen)? Welche Teile würdet ihr neben dem Kupplungssatz mitbestellen bzw. erneuern? Auf jeden Fall die Filzdichtung, damit mein PV 444 wieder trocken wird.

Viele Grüße
Uwe

Forum Vet
Wiki Edit 56
Threads 56
Posts 691
CVR hat einen Kupplungssatz im Programm der der originalen Bork & Beck Kupplung für den B16 Motor entspricht.
Zur Qualität kann ich nichts sagen.

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 68
Posts 381
Quote:Pv 444 28. Nov., 21:28
CVR hat einen Kupplungssatz im Programm der der originalen Bork & Beck Kupplung für den B16 Motor entspricht.
Zur Qualität kann ich nichts sagen.


Herzlichen Dank - werde ich checken
Uwe

Clicked A Few Times
Wiki Edit 99
Threads 16
Posts 44
Servus,

wir fahren seit langem mit einer LUK Kupplungen vom B18 sowohl auf einem PV444 mit B4B Motor als auch bei einer Amazone mit B16 Motor. Alles ohne Abdrehen der Schwungscheibe. Auch das Ausrücklager ist vom B18. Man muß dann lediglich das Kupplungsgestänge ordentlich neu einstellen. War damals ein Sonderangebot auf KFZTeile24......

Siehe auch hier: https://vp-autoparts.de/de/artiklar/kupplungssatz-b4b-b16-mit-lager.html

Es empfiehlt sich dann aber auch den Kupplungsgeber- als auch Nehmerzylinder gleich komplett mit zu tauschen, da diese intern verschleißen (Zink-Druckguß). Nur Dichtungstausch ist sinnlos! Das sorgt für ein komplett neues Gefühl beim kuppeln!!

Grüße
Sebastian

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 68
Posts 381
Herzlichen Dank, das ist ein super Tipp

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 68
Posts 381
Freue mich sehr, jetzt läuft die Restauration an meinem PV 444 - werde in Kürze ein neue Kupplung haben und das Auto ist wieder so abgedichtet, dass es seinen Platz nicht mehr markiert. Innen alles mit originalen Sitzbezügen aufgepolstert. Hängende Türgriffe getauscht.....

Wenn noch jemand Ersatzteile braucht, schlachte gerade zwei komplette Türen für den PV 444 mit allen Schrauben und Ersatzteilen und werde da wohl nur die Türgriffe und die Dreiecksfenster brauchen.

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 68
Posts 381
So mein PV ist wieder auf der Straße - läuft wie neu und markiert nicht mehr seinen Standort - yuhuu


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC