Anmelden Anmelden

Bremsscheiben Amazon

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 585 mal, Gesamt 10 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 10
Posts 30
Hallo!
Ich bin mit meinem Amazon mit Einkreisbremse plus Scheiben vorn sehr zufrieden, ruckelt halt noch beim „Gaspedal-streicheln“, aber das ist nicht meine Frage.
Ich fahre schon flott im Erzgebirge umher, meine Bremse pulsiert beim stärkeren bremsen, besonders aus höheren Geschwindigkeiten heraus. Was wäre Eurer Meinung nach die beste Lösung? Neue zweiteilige Scheiben (welche nach Montage vom Teilehändler plangedreht wurden?)?, die vorhandenen überdrehen (schlecht spannbar) oder wie es Toyota mal gemacht hat am Fahrzeug plan schleifen lassen? Radlager müssen dann sicherlich auch mit neu.
Würde die auch ausbauen und zu einem Spezialisten schicken im Herbst…….

Vielen Dank und Grüße aus Sachsen, Daniel.

Forum Vet
Wiki Edit 135
Threads 59
Posts 801
Moin Daniel,
warum so einen Aufwand?
Wenn es an den Bremsscheiben liegt, kauf neue. Die gibt es in guten Qualität zu vernünftigen Preisen z.B. hier:
https://www.skandix.de/de/fahrzeug-teile/bremse/scheibenbremse/bremsscheibe-vorderachse-ma...
Gleicher Anbieter als "made in Germany" ist teurer, ist auch verfügbar.
Dazu neue Beläge und fertig.
Sind die Bremssättel noch in Ordnung? Wenn nicht gleich mir erneuern.
Wenn du schon dabei bist, lohnt es sich über einen BKV nachzudenken.
Viele Grüße
Marc
SparElch
Amazon P122S B18B
http://www.sparelch.de/

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 10
Posts 30
Hallo, Sättel und Beläge sind nagelneu. Wo genau ist der Unterschied zwischen ein- und zweiteiligen Bremsscheiben? Kenne das vom Lada Niva, Nabe kpl.ab und erst dann die Scheibe tauschen, wenn es diese einzeln gibt. Könnte man einen minimalen Seitenschlag auf der Drehbank egalisieren?
Gruß Daniel

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 562
Hallo Daniel

Bist du dir sicher das es ander Vorderachse liegt
Eine krumme Steckachse oder unrunde Trommel hinten hat das gleiche Ergebnis.

Gruß René
123GT 2.Hand vom Opa - http://www.123GT.de
Zusatzinstrumente für Oldtimer auf einem Display: http://www.CCmeter.de

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 45
Posts 1468
Daniel;

" zweiteiligen Bremsscheiben" ...an einer Amazone? Bitte um Erklaerung hier!

Gruesse

Forum Vet
Wiki Edit 611
Threads 54
Posts 1745
Moin,
ich denke es geht hier um die zwei Teile - Scheibe und Nabe.
Teils wird es zusammen als Paket verkauft, gelegentlich sieht man auch Scheiben einzeln. Ob man die so sauber und ausgerichtet auf die Nabe bekommt ?
Ob die Scheibe einen Schlag hat kannst du ja leicht selbst feststellen indem du eine Meßuhr dranhälst.
Manche Scheiben verziehen sich gerne wenn man sie im Neuzustand gleich zu heiß bremst.

Gruß
Roger

Forum Regular
Wiki Edit 13
Threads 36
Posts 179
Hallo,
hab den Wechsel ja gerade hinter mir und einteilig gekauft, also Scheibe inkl. Nabe. Original war es ja zweiteilig, also Scheibe und Nabe extra. Und es gibt ja immer noch beide Varianten.
Für die Erste spricht das ohne abdrehen einfach montiert werden kann.
Gruß Martín

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 10
Posts 30
Hallo! Roger hat das richtig erklärt, ich hatte mich sicher falsch ausgedrückt. Profis empfehlen hier Komplettset (Scheibe mit Nabe mittels Bolzen verpresst und dann feingedreht) von Butt…, genau das werde ich machen. Trommeln könnten sich durch zu starkes Handbremse-Anziehen verziehen und vibrieren? Kann das sein? Scheiben haben von schon 0,3mm Schlag, Radlager haben auch minimal Luft wenn ich mit Handballen ans Rad auf der Hebebühne schlage.

Gruß Daniel

Forum Regular
Wiki Edit 67
Threads 25
Posts 298
Hallo Daniel,

0,3mm sind mal nicht das große Problem. Die Bremszangen gleichen das aus, indem die Beläge sich minimal hin und her bewegen. Gleiches gilt hinten bei einer etwas unrund laufenden Trommel.
Bei höheren Fhz. -geschwindigkeit kommt dann die Trägheit ins Spiel und man merkt das "Pulsieren" im Bremspedal. Je größer der Schlag und je höher die Geschwindigkeit umso deutlicher. Was die Bremszange und die Backen hinten aber nicht ausgleichen können ist wenn die Scheibe ungleich dick ist oder die Trommel oval ist. Beides ist möglich durch Fehler im Guß => schlechte Qualität. Deswegen unbedingt Scheiben auf beiden Seiten (innen und außen) messen, sowie Trommel an mindestens drei Stellen messen.

Wie Rene oben schon gesagt hat: Such nicht nur bei der Bremse. Es können auch die Steckachsen oder Felgen und Reifen sein. Mit der Meßuhr solltest Du aber die Ursache finden.

Viel Erfolg wünscht,
Jürgen

Forum Vet
Wiki Edit 43
Threads 16
Posts 620
Bezüglich Bremsscheibenvarianten beim Amazon:

Original gab es nur zweiteilige (wegen verschiedene Materialanforderungen Nabe im Vergleich zu Scheibe) als Kombiniertes Teil: Nabe mit Scheibe zusammen (meiner Erfahrung nach nicht nur durch die Bolzen sondern auch durch einzelne Punktschweißpunkte aneinander befestigt).

Irgendwann hat sich jemand gedacht, dass es billiger ist die Scheibe lose herzustellen und zu verkaufen, aber man muss dann nach dem Austausch der Nabe die neue Scheibe mit alter Nabe dran abdrehen lassen, ansonsten ist die neue Scheibe zu dick (extra Stärke zum Ermöglichen des Abdrehens ) und unrund / mit Unwucht.

Danach hat jemand sich ausgedacht, das ganze (Nabe und Scheibe) einteilig / aus einem Stück (billiger als das kombinierte zweiteilige Teil) zur Direktverwendung wie die originale zweiteilige herzustellen und zu verkaufen, also Scheibe und Nabe eine Einheit und nicht trennbar.

Ich kenne übrigens ein Fall wobei ein Ruckeln daran lag, dass ein shim an der Vorderachse verloren gegangen war, alle Befestigungen von Vorderachträgerteile und am Vorderachträger nachsehen kann nicht schaden.

Grüße und viel Erfolg,
Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 562
Hi,

Ich hatte vor ein paar Jahren mal die HA neu aufgebaut.
Diff und Trommeln waren bei den Brüdern, HA Bremsteile neu, eine Achse gute gebrauchte und eine neue (zu kurze) aus dem Saarland.
Nach kurzer Zeit fi g die Bremse an zu pulsieren. Ewig wenig Zeit gehabt und so gefahren.
Irgendwann gesehen das die Trommel an der neue Achse eiert.
Nach abfeilen des Keils jetzt deutlich besser.
Vermutlich war die Nut nicht tief genug wodurch die Trommel schräg saß und jetzt hat die Trommel daher noch einen Rest Ovalität.

Wie gesagt gibt es viele Möglichkeiten für das pulsierende Pedal.

Gruß René


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC