Anmelden Anmelden

Wie lange fährt man mit M40 mit Schaden an der Vorgelegewelle

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 485 mal, Gesamt 3 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Regular
Wiki Edit 46
Threads 78
Posts 258
Wer fährt den von euch mit dem M40/1 und dem Vorgelegewelle Problem herum.

Ich fahre so eigentlich gefühlt ewig.
Hatte es schon fast wieder vergessen, dass 1. bis 3. Gang so laut sind, weil der Volvo ja generell laut ist.

Ein Mitfahrer hat mich heute mal wieder darauf aufmerksam gemacht.


Getriebe schaltet trotzdem weich, Gänge fliegen auch keine raus, deshalb habe das Getriebe bisher auch nicht gegen ein gebrauchtes aus zweifelhafter Herkunft getauscht.

Aber wie lange geht das noch so?
Können die Nadellager unter der Fahrt fressen?
Getriebe Totalschaden während der Fahrt: Horrorvorstellung!
Editiert am Tue 20. Jun. 2023, 22:49:03 von Kardan

Forum Vet
Wiki Edit 109
Threads 40
Posts 563
Hallo Kardan,

ein Versagen während der Fahrt halte ich für unwahrscheinlich.

Die Enden des Vorgelegelagersitz brechen aus (Pitting) und die Enden der Nadeln werden auch beschädigt. Was dann zu den Geräuschen führt.
Etwa 2/3 des Nadellager bleiben im Normalfall unbeschädigt.

Zur Sicherheit mal Ölwechsel machen und schauen was am Magnet hängengeblieben ist.
Die Zahnräder leiden zwangsläufig auch, aber da eine Reparatur nicht lohnt (weil der Austausch billiger ist) ist das auch egal.

Such dir ein spätes M40 oder M41, die sind stabiler.

Gruß René
123GT 2.Hand vom Opa - http://www.123GT.de
Zusatzinstrumente für Oldtimer auf einem Display: http://www.CCmeter.de

Forum Vet
Wiki Edit 67
Threads 25
Posts 301
René, wenn es nicht während der Fahrt ausfällt, dann im Stillstand  ? Das halte ich für unwahrscheinlich...

Kardan, ich hatte so ein Problem bei einem TR4 letzten Sommer. Da kommt das öfters vor, weil das Lager der Welle unterdimensioniert ist/war.
Der Verlauf war anfangs mit Geräuschen, immer lauter. Dann liesen sich die Gänge 1-3 nicht mehr vernünftig schalten. Ab da lief der Wagen noch etwa 300km, dann war Schluss, die Vorgelegewelle war abgebrochen. Es gab nur noch den 4. Gang. Das reicht um den Wagen auf ebener Strecke aus dem Weg zu bringen, Fahren geht nicht mehr. Fressen oder Blockieren wird da nichts. Was im Getriebe im Weg ist wird zermalmt.

Für deinen Volvo heißt das: Besorg dir ein Getriebe und fahre solange das alte nur Geräusche macht. Wenn die Gänge anfangen zu hakeln, ist es Zeit zu tauschen.

VG, Jürgen

Forum Regular
Wiki Edit 46
Threads 78
Posts 258
Aber das ist ja der Punkt

Der Wagen stand vor 7 Jahren ca. für
5 Jahre still.

Als ich den Wagen damals wieder rausgezogen hatte ist mir das aufgefallen, dass die Gänge 1 bis 3 richtig laut sind und im 4. dann leise ist.

Habe mir damals ein Ersatzgetriebe bei Seite gelegt, aber zum Umbau bin ich nie gekommen. Weil es immer wichtigeres gab und der Wagen ja fährt.

Und einen Getriebeölwechse habe ich gemacht.nach dem Ölwechsel war es dann für ein paar 100 km leiser. Dann aber ist wieder laut geworden.

In den 7 Jahren bin ich ca 20.000 km gefahren.


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC