Anmelden Anmelden

Gebrauchten BKV prüfen ohne ihn einzubauen

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 524 mal, Gesamt 3 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Regular
Wiki Edit 46
Threads 78
Posts 258
Hallo Kollegen,

wie kann ich einen gebrauchten BKV (aus Ebay-Kleinanzeigen) prüfen ob er richtig geht, ohne in erst in meinen Volvo 144 (1967) einzubauen?

Gibt es da Möglichkeiten?

Grüße

Kardan

Forum Vet
Wiki Edit 111
Threads 21
Posts 669
Hallo Kardan,

an dem BKV können eigentlich nur folgende Fehler auftreten:
Unterdruckventil, Außenluftventil, Membran, Gehäuse
Externe Fehler kommen dazu:
Schlauch und Rückschlagventil
Bei Dir geht es ja nur um den ausgebauten BKV...

Zur Prüfung muss ein HBZ montiert sein um die Unterdruckkammer abzudichten.

Die Prüfung des BKV geht relativ schnell und einfach.
Du brauchst dazu nur eine Unterdruckpumpe.
a) Die Unterdruckpumpe schließt Du an dem intakten Schlauch der Saugluftkammer an und legst einen Unterdruck von 0,6-0,8 bar an.
Beobachten:
Die Kolbenstange vorne bewegt sich nicht: Unterdruckventil geöffnet, das ist gut.
Der Unterdruck fällt nicht ab: Außenluftventil und Gehäuse dicht

b) Nun die Druckstange hinten voll betätigen und halten.
Es zischt hinten kurz und der Unterdruck fällt ein wenig ab, das ist normal.
Beobachten:
Ging die Betätigung wesentlich leichter als die Betätigung ohne Unterdruck? Wenn ja: Grundfunktion gegeben.
Wird der Druck nun gehalten? Wenn ja ist die Membran und das Unterdruckventil in Ordnung.

Kommt bei irgendeiner Frage ein "Nein" -> Schrott, da irreparabel

Statt der Unterdruckpumpe kannst Du auch den Schlauch vom Fahrzeug nehmen, den Motor kurz laufenlassen und den Druck danach beobachten.
Voraussetzung: Schlauch und Unterdruckventil in Ordnung, Manometer mit T-Stück adaptiert.

Handelt es sich um ein Ersatzteil fürs Lager oder macht Dein vorhandener BKV Probleme?

Grüße und viel Spaß
Markus
Editiert am Wed 19. Oct. 2022, 7:20:02 von Ali Mente

Forum Vet
Wiki Edit 46
Threads 16
Posts 628
Hallo Kardan,
ergänzend zu was Markus schon geschrieben hat:
- einfache erste Sichtkontrolle: wenn die ausgehende Druckstange nicht mehr glatt sondern verrostet ist, kann man das Ganze Teil entsorgen, denn dann ist der BKV dort sicherlich undicht weil diese in ein Dichtgummi bewegt und die Druckstange ist kein Austauschteil, also nicht reparierbar.
- Das vorher genannte Dichtgummi gibt es in zwei Varianten (mit eingelegte Metallscheibe oder nicht), eine davon war das letzte Mal als ich dies mal nachgesehen habe noch lose neu erhältlich (wenn ich mich nicht irre die mit Metallscheibe), also wenn nur dieses Dichtgummi defekt ist würde ggf. eine Reparatur möglich sein. Leider ist wenn dieses Dichtgummi defekt ist meistens die Ursache davon das die Druckstange nicht mehr glatt ist, siehe oben, dann irreparabel.
viel Erfolg,
Rudi

Forum Regular
Wiki Edit 46
Threads 78
Posts 258
Hallo,

Danke für Tipps.

Das BKV soll das vorhandene im Volvo ersetzen.

Der HBZ leckt auch ein bisschen, Ersatz habe ich da schon neu gekauft. Da die Bremswirkung vom Fahrzeug gefüllt schon mal besser war, habe ich mal den Test gemacht "pumpen, danach mit gedrückter Bremse Motor starten" --> und leider ist das Bremspedal NICHT abgesagt. Schläuche sind gut --> gehe davon aus Bremskraftverstärker ist auch kaputt, oder durch den leckenden HBZ kaputt gegangen.

Der Wagen kommt im November ins Winterquartier und irgendwann im Winter oder Frühjahr wenn der Volvo abgemeldet ist, will ich wechseln.

Danke für die Tipps zum prüfe, ich will ja nicht die Katze im Sack kaufen, am Besten wäre ich finde ein Teil in der Gegend und teste es persönlich bevor ich kaufe.

Grüße

Günther


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC