Anmelden Anmelden

P1800 Amaturenbrett ersetzen

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 181 mal, Gesamt 2 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clicked A Few Times
Wiki Edit 6
Threads 6
Posts 18
Hallo zusammen,

in diesem Winter soll nun das Originale aber leider schon sehr rissig Amaturenbrett meines P1800S ersetzt werden. Hierzu würde ich mich (falls vorhanden) über Tipps und Tricks von euch freuen. Man muss ja das Rad nicht immer neu erfinden.

1. Ausbau der Armaturen: Hier machen mir der Öldruckdruck sowie das Kombiinstrument für Wasser und Öltemperatur am meisten Sorgen. Muss ich hier auf irgendwas speziell achten?
2. Ablösen der Aluminiumblende: Wie geht man hier am besten vor? Vorsichtig erwärmen mittels Heißluftpistole? Ich vermute der Kleber ist über die Jahre brüchig geworden (ist das Aluminium Panel überhaupt geklebt?), vielleicht lässt sich das Panel auch so ablösen?? Möchtet das Panel auf jeden Fall wieder verwenden.
3. Aufbringen des Panels auf das neue Armaturenbrett: Welchen Kleber am besten verwenden um das Aluminium Panel wieder aufzubringen?

Danke schon mal für alle Rückmeldungen.

Gruß

Daniel

Forum Vet
Wiki Edit 41
Threads 16
Posts 586
Hallo Daniel,
1. Öldruck: einfach Öldruckleitung abschrauben und Instrument ausbauen. Wasser/Öltemperatur: sehr vorsichtig sein mit den Kapillarleitungen zwischen Anzeige und Geber (diese sind nur durch Zerstörung zu trennen, mit teure Reparatur zur Folge). Geber vorsichtig losschrauben und darauf achten, dass sich die Kapillarleitung nicht mit dreht und dadurch kaputt geht, wenn lose vorsichtig durch die Spritzwand führen. Eine Beschädigung der Kapillarleitungen (auch ein Knick) bedeutet eine teure Reparatur.
2. Die Alublenden sind nicht aufgeklebt. Die kleine unten werden nur durch die Schalter usw. gehalten (sind also nach Ausbau von Schalter usw. lose). Die große oben ist auch an den Seiten fest: dort wurde um den Armaturenbrettträger hintenherum gebogen und dort vernietet, also das Armaturenbrett muss man dazu ausbauen, die Nieten ausbohren und die Blende soweit zurückbiegen bis die Blende abgenommen werden kann.
3. Weil nicht geklebt: kein Kleber zu verwenden, einfach umgekehrte Reihenfolge von 2.
Viel Erfolg,
Rudi

Forum Vet
Wiki Edit 137
Threads 27
Posts 902
Viel "Freude" bei dem Projekt.

Nimm Dir hinreichend Zeit und stell ein Bier an die Seite.
Spass macht das nur bedingt

Habe das mittlerweile zweimal hinter mir. Beim zweiten Mal war die Frontscheibe auch draussen und damit war die Demontage aber auch Montage viel angenehmer. Auch der Anschluss der Instrumente war von oben bequemer und besser, da der "Deckel" erst am Ende draufkam. Das Festschrauben des Deckels ist dann zwar auch fummelig von unten, macht man aber nur einmal für 8 Schrauben.

Gruss
Oliver


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC