Anmelden Anmelden

Luftfilterkasten AZ BJ68

Aus networksvolvoniacs.org

 
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ganzes Thema
Forum Vet
Wiki Edit 634
Threads 114
Posts 1571
Hallo Jürgen!

@
In den Volvo Zeichnungen hab ich so ein Teil nur am B30A Luftfilterkasten gesehen.

Stimmt die B30A hatten zwei Stromberg-Vergaser!

@
Meines kommt ja dem Teil ganz rechts am nächsten. Sieht irgendwie aus nach einem Schwimmer der einen Hebel unten betätigt.

Nur das rechte Teil auf dem ersten Bild von mir oben ist noch komplett, fast! Fast komplett daher, da es um die kleine Gewindestange noch einen kleinen Gummifaltenbalg gab, in etwa wie an den Handbremsseilen des Amazon. Sie waren durch die Hitze irgendwann knochenhart, zerbröselten und hingen, wenn überhaupt, nur noch als Reste dran. Denk dir mal das angenietete Blechteil weg und die kleine Gewindestange die mit dem Hebelchen verbunden ist, dann bleibt nur noch das kleine Alugehäuse mit den drei Röhrchen übrig, also genau das Teil was an dein Filterunterteil geschraubt war.

@
Weiß Du was über die Funktion?

Dieses Teil, was die Entlüftung der Schwimmergehäuse an den späten SU-HS6 regulieren sollte, gab es nur/ab den B20B im Amazon(?) und an den 140ern(?) mit B20B bis sie die HIF6 bekommen haben. In Verbindung mit dem leidigen Abgasklappenkrümmer den man einführte weil in den USA die Abgasgesetze strenger wurden. Die Fragezeichen deshalb weil ich keine Kenntnis davon habe ob dies an den Fahrzeugen für die anderen Märkte die ganze Zeit der Fall war, also in diesen beiden Modelljahren? Nur ein absoluter Kenner weiß da vielleicht genaueres, denn mein Amazon Erstzulassung 12/69 hatte, als ich ihn kaufte, schon den normalen Gusskrümmer ohne Klappe. In der Fertigung im Herbst 1969 schon geändert, weil man feststellte das das alles nicht gescheit funktionierte oder später beim Händler, denn die Dinger flogen Reihenweise raus? Ein typisches Beispiel dafür, was auf den Prüfständen und in Feldversuchen funktioniert muss sich noch lange nicht auf Dauer in der Praxis bewähren. Der Öl/Wasserwärmetauscher, die Tretmine, ist ein weiteres Beispiel! Auch andere Hersteller haben da ihre Erfahrungen gemacht!
Zu der Funktion! Diese Mimik war auf die Schwimmergehäuse mit dazu geschraubt, zwei von den kurzen Schlauchstücken gingen an die beiden Messingröhrchen der Schwimmerkammerentlüftungen an den späten SU´s und das dritte nach oben zum Filterkastenunterteil. Das Hebelchen an der Mimik (mir fällt keine bessere Bezeichnung ein) wurde von dem Hebel der Abgasklappe in der Mitte und dieser vom Vergasergestänge betätigt. Auf dem mittleren Bild oben siehst du auf den vier von links gesehen Teilen innen ein kleines Kunststoffteilchen das damit geöffnet oder geschlossen wurde(?). Das Fragezeichen wieder, weil ich noch nie ein komplettes funktionierendes gesehen habe!

Auf dem Bild vom Motorraum von Thomas 1968er Amazon, siehst du fast komplett wie das Original aussah!

http://www.networksvolvoniacs.org/index.php/Spezial:AWCforum/st/id9714/endlich_fertig!_-_e...

Man sieht den Luftfilterkasten des späten Amazon, das Gummiknie, das Thermoteil mit Bimetall zum öffnen/schließen der Klappe und den Rüssel der durch das Blechteil neben dem Kühler bis nach vorne in die Frontmaske reicht und wenn man genau hinschaut sieht man am unteren Bildrand noch etwas vom Blech davor wie es original an späten Amazon ab 8/68 war. Fast komplett weil das Blechteil was unten ans Hosenrohr geschraubt wird und der Aluflexschlauch nach oben zum Thermoteil fehlen. Thomas möchtest du die beiden Teile in neu verzinkt bzw. den Schlauch in neu (NOS) haben? Die Vergaser sind die Falschen von der mittleren Ausführung, spielt aber keine Rolle, er muss aber, hat sicher den kleinen Stutzen am Luftfilter verschlossen damit keine ungefilterte Luft angesaugt wird. Dort wird normal das oben beschriebene Teil oder das T-Schlauchstück angeschlossen. Auch sieht man einen dieser Abgasklappenkrümmer, aber wie es aussieht hat er die Klappe stillgelegt und den oben beschriebenen Kram ausgebaut.

Jürgen nach deiner Beschreibung hast du HS-6 der ersten Ausführung montiert.
Hier in diesem Thread kannst du noch einiges nachlesen und gibts Bilder zu SU-Vergasern, Schwimmergehäusedeckeln, Luftfiltern usw.

http://www.networksvolvoniacs.org/index.php/Spezial:AWCforum/st/id7862/Luftfilter_Doppelve...

Da hierzu einiges zu schreiben war und es einigermaßen anständig zu lesen sein sollte, deshalb erst heute eine Antwort auf einen Teil deiner Fragen!

Ach ja!

@Jürgen
Aber mal zur Entlüftung mit dem T-Stück zum Luftfilter. Ist ja in Ordnung wenn alles funktioniert. Wenn aber mal das Nadelventil nicht ganz schließt, läuft bei mir die Schwimmerkammer über und tropft nach unten. Bei der Variante mit dem T-Stück geht der Schlauch nach oben zum Luftfilter. Das heißt die Schwimmerkammer läuft an der Hauptdüse über und bei zuviel Kraftstoff geht der Rest in den Luftfilterkasten. Klingt nach absaufen, auch nicht gut oder?

Anständig eingestellte Vergaser laufen nicht über, die Entlüftungen sind nur zum entlüften der Schwimmergehäuse! Bei mir hat noch nie ein HS6 getropft und selbst wenn, das wird nie so viel sein dass etwas absäuft!

Beste Grüße Bernhard


Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC