Anmelden Anmelden

Motorvorwärmung (-heizung) für B18

Aus networksvolvoniacs.org

 
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ganzes Thema
Forum Regular
Wiki Edit 39
Threads 31
Posts 196
Moin,

ich habe zwar kein Tipp, aber ich suche auch noch etwas Hilfe bzw. eher Überwindung mit dem blöden Froststopfen. Und: ein bischen schwelgen darf man ja auch.

Was hatte ich mich gefreut, als ich 2003 nach dem Wagenkauf diese Heizung als wilden Kabelstrang an der Spritzwand entdeckte und sogar promt in Krotzebursch eine originale Steckdose mit Klappe UND einen passenden Stecker dazu erstand und montierte bzw. den Stecker mit einem 230V-Verlängerungskabel verband. Funktionierte tadellos. Volle Freude. Klar, in unseren Breitengraden braucht man das nicht wirklich, aber es ist doch ein Zubehör, das daran erinnert, dass mein Wagen aus Kiruna kommt. Und da braucht man es 1000% bei deren -45°.

Seit dann 2004 der B18A meines Amazon mit unbekannter bis extrem hoher Laufleistung dahinschied, ist mit dem Block auch die schöne Vorheizung weg. Die haben sie vergessen auszubauen. Mir blieb nur das Verlängerungskabel mit dem Stecker.

Nach Einbau des AT-Motors bekam ich dann als Trostpflaster eine alte Calix MV 18 in die Hand gedrückt. Das war 2005. Seither habe ich mich nicht getraut, den Froststopfen aufzustechen und rauszuhebeln. Zumal der Dichtring des Heizungsflansches steinhart ist. Ich habe dann vor zig Jahren noch eine "neuere" Heizschlange erstanden, deren Dichtring besser wäre. Aber das aufstechen ... ist mir immer noch ein Greul.

Eine neue Anlage kommt mir übrigens nicht ins Haus. Das ist keine Kunst. Grins.

Anbei ein Bild meiner beiden zur Auswahl stehenden Anlagen. Ja ja, die Zeitschaltuhr ist nicht zeitgenössisch - ich weiß.

Motorvorwärmung Caldix verfügbare Teile.jpg

Lg Jörg
Editiert am Mon 3. Jul. 2017, 20:37:45 von Jörgensen
66er P121 B18 - 76er 244L B20 - 04er V70II D5


Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC