Anmelden Anmelden

Benutzer:Just265tmls: Unterschied zwischen den Versionen

Aus networksvolvoniacs.org

Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Seit 25 Jahren fahre ich nun ununterbrochen 240er. Zuerst eine US Version, welche erst 265tmls runter hatte; der ging nur an einen anderen Liebhaber und erreichte bei mir leider nicht die 600.000, da mir in der Bucht die perfekte Farbkombination zulief: innen beige, außen weinrotmetallic. Letzterer fährt nun regelmäßig im Winter zu Lucia an den Polarkreis. Ihr wisst doch, einen Volvo muss man für solche Fahrten nur auftanken. Insgesamt ein alltagstaugliches Reisefahrzeug mit welchem man so wunderbar durch enge Städte kommt und einparken kann. Warum sollte man sich an etwas neues gewöhnen? Und wenn er mal nicht anspringt wird eben das Benzinpumpenrelais überbrückt.
 
Seit 25 Jahren fahre ich nun ununterbrochen 240er. Zuerst eine US Version, welche erst 265tmls runter hatte; der ging nur an einen anderen Liebhaber und erreichte bei mir leider nicht die 600.000, da mir in der Bucht die perfekte Farbkombination zulief: innen beige, außen weinrotmetallic. Letzterer fährt nun regelmäßig im Winter zu Lucia an den Polarkreis. Ihr wisst doch, einen Volvo muss man für solche Fahrten nur auftanken. Insgesamt ein alltagstaugliches Reisefahrzeug mit welchem man so wunderbar durch enge Städte kommt und einparken kann. Warum sollte man sich an etwas neues gewöhnen? Und wenn er mal nicht anspringt wird eben das Benzinpumpenrelais überbrückt.
Ach ja, der allererste meiner 240 war ein neuer weißer Handwerkerwagen in den 80ern: die Geschichte gibt's als Vorstellung.
+
Ach ja, der allererste meiner 240er war ein neuer weißer Handwerkerwagen in den 80ern: die Geschichte gibt's als Vorstellung.

Aktuelle Version vom 22. Mai 2018, 15:53 Uhr

Seit 25 Jahren fahre ich nun ununterbrochen 240er. Zuerst eine US Version, welche erst 265tmls runter hatte; der ging nur an einen anderen Liebhaber und erreichte bei mir leider nicht die 600.000, da mir in der Bucht die perfekte Farbkombination zulief: innen beige, außen weinrotmetallic. Letzterer fährt nun regelmäßig im Winter zu Lucia an den Polarkreis. Ihr wisst doch, einen Volvo muss man für solche Fahrten nur auftanken. Insgesamt ein alltagstaugliches Reisefahrzeug mit welchem man so wunderbar durch enge Städte kommt und einparken kann. Warum sollte man sich an etwas neues gewöhnen? Und wenn er mal nicht anspringt wird eben das Benzinpumpenrelais überbrückt. Ach ja, der allererste meiner 240er war ein neuer weißer Handwerkerwagen in den 80ern: die Geschichte gibt's als Vorstellung.





Wer ist online:   Mitglieder 0   Gäste 1   Bots 0