Anmelden Anmelden

Der Volvoniacs Ventildeckel

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 895 mal, Gesamt 48 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 1vorherige 163weitere 16Ende
Forum Regular
Wiki Edit 43
Threads 13
Posts 216
Hi zusammen,

das sind gute Nachrichten!

Viele Grüße
Christopher

Forum Regular
Wiki Edit 59
Threads 30
Posts 258
Klasse Aktion, dass ganze....vom ersten Post an....Sozusagen "Glückwunsch an uns alle"


Quote:Börnaut 6. Apr., 21:10
Spaß

Wir haben die Form!

Ich schenk mir jetzt nen schottischen ein!!

Bernhard


Drink für mich einen mit.

Grüße von der Saar
Achim

Gets Around
Wiki Edit 14
Threads 12
Posts 73
Doppelpost
Editiert am Tue 6. Apr. 2021, 21:38:11 von Mm43

Forum Vet
Wiki Edit 124
Threads 52
Posts 321
Servus in die Runde,


und Glückwunsch an Bernhard!
Ich glaube, da ist er in den richtigen Händen. Nicht nur im Sinne, dass er bei Bernhard ist, sondern, dass Bernhard der richtige für den Posten des "Archivars" ist

Hätte ja prinzipiell auch Interesse an so ´nem Deckel, aber mit B4B unter der Haube?

Auf jeden Fall ne super Aktion.

Freue mich für alle Beteiligten - und vor allem, dass das Ding nicht bei irgendwem sonst gelandet ist (außerhalb des Forums).


Beste Grüße

Marius

Clicked A Few Times
Wiki Edit 75
Threads 13
Posts 51
Moin zusammen!

Ich finde die Aktion klasse, kann aber als B16-Fahrer leider nicht mitmischen :-)
Aber für die Leute mit B4B und B16 könnte ich was adäquates entwickeln, Zugriff auf ein vernünftiges CAD Programm (solidworks) hätte ich. Da bräuchten wir nur jemanden der Tiefziehen kann,(bei B4B und B16 sind die Deckel ja aus dünnem Blech tiefgezogen) :-)

Viele Grüße
Georg

Forum Vet
Wiki Edit 124
Threads 52
Posts 321
Hallo nochmal,


@Georg: Bei tiefziehen hätte ich evtl. was an der Hand. Jedoch weiß ich nicht ob das Verfahren, dass da genutzt wird für unsere B4B / B16 sinnvoll ist.

Bei CAD könnte ich ebenfalls unterstützen. Rhinoceros7 ist täglich im Einsatz

Ggf. könnten wir das Ding auch 3D-scannen (einen von B4B / B16), falls uns das was bringen sollte. Müssten nur schauen, ob unsere 3D-scanner mit den Reflektionen des Metall klar kommen. Aber auch da gäbe es ne Lösung.

Wenn also Interesse besteht, gerne mal per PN.


Beste Grüße

Marius

Clicked A Few Times
Wiki Edit 75
Threads 13
Posts 51
Hallo!

Quote:ZwiGgi 7. Apr., 8:44
Hallo nochmal,


@Georg: Bei tiefziehen hätte ich evtl. was an der Hand. Jedoch weiß ich nicht ob das Verfahren, dass da genutzt wird für unsere B4B / B16 sinnvoll ist.

Marius


Wie schaut das Verfahren denn aus? Grundsätzlich sind die Anforderungen an einen Ventildeckel ja überschaubar, er muss den 710er Deckel tragen können, Die Ventile vor Schmutz schützen und die Korkdichtung vernünftig auf den Zylinderkopf pressen können. Das müsste doch über die richtige Werkstoffwahl regelbar sein oder?

Viele Grüße
Georg

Clicked A Few Times
Wiki Edit 34
Threads 11
Posts 47
Tack
Kaum ist mannnnnn mal in Schweden werden die Sachen schon Überlesen.

Von dem zu erstellenden Guss hätte ich auch gerne 2 Deckel, und den 10er sende ich gerne für die Auktion ! Ich frage mich wohin?

Gruß Uwe

Forum Vet
Wiki Edit 316
Threads 93
Posts 1260
Was war und wies weitergeht!

Hallo!

Einer meiner Favoriten bei Ebay oder in Ebay-deutsch „Gespeicherte Suchen“, ist Volvo. Klicke ich diesen Favoriten an könnte ich mir aktuell über 3300 Angebote anschauen. Anschließend klicke ich Amazon an da mich nur die neusten Angebote zu diesem interessieren. Ich bin also am Morgen des 29.3. nur zufällig über dieses Angebot gestolpert, weil es als eines der Ersten angezeigt wurde und war von da an, bis kurz vor Schluß, Höchstbietender. Auch war ich mit dem Anbieter in Kontakt zwecks vorher kaufen, was er sich denn so vorstellt usw.? Kennt ihr doch alle wenn ihr Ebayer seid  !

Hier Auszüge aus seiner Antwort!
„Darüber habe ich mir gar keine Gedanken gemacht...
Der Wert, den Modellbau betreffend, liegt bei etwa 2000 Euro.
Aber das ist natürlich komplett illusorisch!“

Nur so viel, er hat mehr bekommen als er sich vorgestellt hat und weniger als ich ihm angeboten hatte!

Ich habe dann gestern Abend einen Betrag rein gekloppt, der vielleicht nicht allen gefallen hätte. Nur so viel, zwei Zehner pro Nase der bis jetzt gemeldeten hätten nicht gereicht! Ich hatte bei der Aktion damals keinen Deckel genommen was ich später bereute und jetzt wollte ich nicht, dass mir das durch die Lappen geht!

Wie geht’s weiter?

Ich habe heute Morgen mit Holger geredet, dem Inhaber einer mechanischen Werkstätte! Holger kenne ich schon sehr lange, er hat mehrere alte Volvos aber wenig Zeit für sie, er arbeitet mit einer Gießerei in unmittelbarer Nachbarschaft zusammen und bearbeitet für diese alle Aufträge die nicht nur gegossen sondern fertig bearbeitet sein müssen. Überwiegend Prototypenteile für die Automobilindustrie, also die ersten 50, 100 oder 200 Teile, aber auch alle anderen möglichen Aufträge an feinsten CNC-Maschinen. Da werden auch mal eine Kipphebelwelle und Kipphebel für einen extrem seltenen französischen Reihenachtzylinder nachgefertigt. Mit einem Satz, wir sind bei ihm in den besten Händen!

Wenn die Form da ist, werde ich sie ihm bringen damit er ein Angebot machen kann, also gießen lassen und von ihm bearbeiten. Ich habe ihn gebeten ein Angebot für 20 Teile zu erstellen, so viele sollten es schon sein. Alles andere wäre unwirtschaftlich! Auch werde ich nicht das alleinige Risiko tragen und hohe Beträge vorlegen, denn ich habe keine Lust auf, "ach weißt du ich habe es mir anders überlegt" oder "ich habe meinen Amazon verkauft" oder "ich bin im Moment ein bissl knapp kann ich nicht später" usw., alles schon erlebt. Eine 50 Prozentige Anzahlung muss also schon sein, tut mir leid, nur so geht es!

Ich werde heute noch überweisen und wenn die Form da ist sie zu Holger bringen und dann sehen wir weiter!

Ach ja, als Roger das hier publik gemacht hatte, hatte ich ihm eine PM geschrieben in dem unter anderem die Sätze: „Jetzt hast Du schlafende Hunde geweckt!“ und „Jo, jeder gibt einen Zehner dazu und irgend ein Depp wird sich finden der die Lauferei übernimmt!“

Welcher Depp die Lauferei übernimmt wissen wir jetzt  ! Interessant wäre noch zu wissen welche Intention die fünf Mitbieter hatten so etwas zu ersteigern, habe aber so meine Vermutungen, vielleicht wäre die Form nie mehr aufgetaucht?

Den Zehner überweisen, wie schon per PM angeboten, sparen wir uns erst mal. Wenn ich die 177 Euro nicht mehr übrig habe, dann verkauf ich meinen Oldi und fahre einen gebrauchten Dreizylinderdiesel!

Beste Grüße Bernhard

Forum Vet
Wiki Edit 530
Threads 46
Posts 1478
Moin Bernhard,
erstmal Glückwunsch und mein danke für deinen Einsatz. Hätten wir vorher mal wieder telefoniert und nicht nur geschrieben, dann hätte ich evtl von deinen Plänen gewußt. Hoffentlich war einer der Mitbietenden keiner der es hier im Forum gelesen hat. Aber ich halte den jetzigen Preis auch für gut.
Mal abgesehen davon das ich unbedingt einen Deckel haben möchte, finde ich schon das man Nägel mit Köpfen machen sollte :
Wenn du eine feste Preiszusage hast und gewillt bist das in Auftrag zu geben dann kannst du ja um Zusagen bitten. Wenn genug Leute / Deckel zusammen sind, dann überweist halt jeder den gewünschten Betrag plus Porto auf das von dir genannte Konto und freut sich auf Weihnachten.
Ich freu mich jetzt schon
Gruß
Roger

Clicked A Few Times
Wiki Edit 6
Threads 5
Posts 51
Bernhard,
super Sache! Ich melde hiermit ebenfalls Interesse an. Bin gespannt auf das Angebot von deinem Holger.
Gruß
Lars

Gets Around
Wiki Edit 14
Threads 12
Posts 73
Hallo Bernhard,

Ein wenig hast du dich aber auch drum gerissen, das Thema „auf den Tisch zu bekommen „

Wenn ich irgendwo bei der Abwicklung / „Geldeintreibung“ unterstützen kann, mache ich das gern, genauso wie letztens bei den Gummiteilen aus Österreich.

Technisch kann ich ja leider nicht so viel wie viele andere zum Forum beitragen, organisatorisch dafür sicherlich um so mehr. Einen Vorschlag zur Abdeckung des Kaufpreises der Form und der Kosten für den -um es mit deinen Worten zu sagen- „Deppen der sich nun um alles kümmert“ hatte ich ja bereits gemacht.
Ich will mich nicht aufdrängen, schick einfach eine PN wenn ich unterstützen soll!

Auf jeden Fall freue ich mich, dass es jetzt nochmal eine Neuauflage gibt und nehme natürlich auch einen!

VG Mirko

Gets Around
Wiki Edit 5
Threads 19
Posts 91
Kann mich jemand aufklären wie das mit dem Holzmodel nun funktioniert? Ihr habt ja nur die Innenform aber nicht die Außenform, oder?
Schöne Grüße aus Österreich

Gerhard

Forum Vet
Wiki Edit 316
Threads 93
Posts 1260
Hallo!

@Mirko
Ein wenig hast du dich aber auch drum gerissen, das Thema „auf den Tisch zu bekommen „

Stimmt Mirko, ich wollte auf jeden Fall dass die Geschichte in trockene Tücher kommt! Aber schau in meinem letzten Post wo der lachende Smilie steht, ich habe kein Problem damit der Dolle zu sein der die Lauferei übernimmt. Bei dem Namen Mirko denke ich an einen jungen Mann der seine Arbeit hat, eventuell Familie usw., während ich Rentner bin. Bedeutet aber nicht dass ich mehr Zeit hätte .

Den Betrag ist um drei Euro aufgerundet überwiesen und ich werde, da ich noch verschiedene Fragen habe, mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen.


@Georg 95
Aber für die Leute mit B4B und B16 könnte ich was adäquates entwickeln, Zugriff auf ein vernünftiges CAD Programm (solidworks) hätte ich. Da bräuchten wir nur jemanden der Tiefziehen kann,(bei B4B und B16 sind die Deckel ja aus dünnem Blech tiefgezogen) :-)

Hallo Georg und Marius!
Sicher könnt ihr jungen Leute mit den modernen Methoden perfekt umgehen und eine Form erstellen. Ich möchte euch nicht demotovieren, aber einen Blechventildeckel einfach mal so mit einem einzigen Hub tiefziehen wird nicht gehen, das Blech würde Wellen schlagen und reißen. So ein Ventildeckel ist immerhin aus 0,8mm Blech und eines der am schwierigsten Teile zum tiefziehen. Sie wurden mit einem Folgeverbundwerkzeug hergestellt, also vom Blech von der Rolle bis zum fertigen Teil braucht es 8-10 Hübe.

Beispiele und Filmchen!

https://www.konso.de/de/werkzeugkonstruktion/folgeverbundwerkzeuge-und-folgeschneidwerkzeu...

Gruß Bernhard

Forum Vet
Wiki Edit 31
Threads 14
Posts 523
Hallo Geandu,

der Trick ist, das Teil das man haben möchte um den Schrumpfwert des flüssigen zum festen Metalls zu groß anzufertigen, das ist das Holzmodell des Ventildeckels das auf den ersten Blick wie der Ventildeckel aussieht. Hohlraumformen müssen um den Schrumpfwert zu klein angefertigt werden.
Dann nimmt man eine Kiste, legt das Modell mit der Oberseite nach oben hinein und stampft Spezialsand hinein. Wenn man das gut gemacht hat, kann man die Kiste wenden, den Boden abnehmen und die Holzform herausnehmen. Der Sand hat dann die (Hohl-)Form des Holzmodells.
Für den Hohlraum macht man das ähnlich. Beide Sandformen werden dann auf/ineinander gelegt (nachdem man Guss- und Abluft-Kanäle geschnitzt hat). Der Sand muss trocknen, und erst danach kann man das flüssige Metall in der Sandform gießen.
Nach Abkühlung des Metalls zerschlägt man die Sandform und hat das gegossene Metallteil, dass etwa die Grobe Oberfläche des Sandes hat, ab da startet die Nachbearbeitung des Metalls. Die Holzformen nutzt man also immer wieder um die Gussform aus Sand herzustellen.

Die berühmt berüchtigte "Froststopfen" im Motorblock sind übrigens die Stellen wo die innere Sandform für die Hohlräume im Motorblock herausragte damit die innere Sandform an der gewünschten Stelle bleibt, und die Löcher im gegossenen Block verschließt man nachher mit den Stopfen. Je nach Genauigkeit der Postionierung der inneren Sandform können die Zylinderwandungen unterschiedlich dick sein, was vor allem beim Aufbohren eines Motorblocks zu Probleme führen kann.

Grüße,
Rudi


Forum >> Technik >> Oldie-Technik
Springe zu Seite 1vorherige 163weitere 16Ende



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC