Anmelden Anmelden

Simmerring wechseln

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 770 mal, Gesamt 2 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 5
Posts 25
Hallo zusammen,

vor dem Einbau meines Getriebes (M 410) wollte ich noch schnell den Simmerring Nr. 44 im Deckel Nr. 43 wechseln.

Schrauben abdichten 2.jpg

Leider will der nicht raus. In der Gegend habe ich viel schwarze, ausgehärtete Dichtmasse gefunden, anscheinend ist er damit eingeklebt. Mit aushebeln hat sich nichts bewegt, nur der Gummi ging in Fetzen.

SiRi Deckel.jpg

Hat da jemand einen Tipp für mich?

Gruß Klaus

Forum Vet
Wiki Edit 29
Threads 52
Posts 1429
Hallo Klaus,

Simmerringe haben innen unter der Gummi-Umhüllung einen gewinkelten Blechring - und der sitzt bei dir noch fest in der Aussparung/im Sitz für den Simmerring. Nimm einen scharfen Meißel, setz ihn senkrecht auf die Kante und schlag einen Schlitz hinein. Dann hat der flache, in der Aussparung liegende Teil des Rings nur noch geringe Stabilität und kann (vermutlich) herausgehebelt werden. Aber vorsichtig arbeiten und nicht den Sitz beschädigen. Eine leichte Riefe wäre hier zwar kein Super-GAU, ist aber auch nicht wünschenswert. ...

Fröhliches Hämmern!

Gruß
Kay

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 5
Posts 25
Hallo Kay,

das werde ich mal versuchen.
Bis jetzt bin ich noch dabei, die Klinge eines Tapetenmessers unter Ring zu drücken, mit sehr mäßigem Erfolg. Riefen am Rand der Grundfläche wären mir lieber als am Umfang
Einen Ring ohne Metallkäfig hätte ich schon lange mit dem Föhn verbruzzelt und dann die Asche ausgekratzt.


Gruß Klaus


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC