Anmelden Anmelden

B18 Heizungsventil Verschlauchung

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 206 mal, Gesamt 4 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clicked A Few Times
Wiki Edit 27
Threads 10
Posts 36
Hallo zusammen,

ich habe in den letzten Wochen meinen kompletten Motor überholt. Da ich mich gleichzeitig auch von meinem "Hummer H1" Heizungsventil verabschieden wollte, habe ich mir den "originalen" Nachbau gekauft.

Jetzt habe ich ein altbekanntes Problem. Nur noch heiße und warme Luft aus der Lüftung, aber keine kalte Luft mehr. Das heißt für mich, ich habe die Verschlauchung (sehr wahrscheinlich) falsch angeschlossen. Ich habe hier einige Forumeinträge gefunden und ebenfalls ein Bild von Skandix.[1]
Richtig schlau(ch) bin ich daraus aber auch nicht geworden.

Da ich vorher das Problem mit dem "H1" Heizungsventil nicht hatte, ich es aber auch direkt vor dem Wärmetauscher geschaltet habe, würde ich gerne einmal wissen, welcher Ausgang am Motor der "heiße" Ausgang und der "kühle" Eingang ist.

Kurz gesagt: Das seitliche Rohr = ? (heiß?); hinterer Winkelabgang = ? (kalt?)
Beziehungsweise, ob das originale Heizungsventil vor oder nach dem Wärmetauscher verschlaucht wird.

Der Bowdenzug ist m.E. richtig eingebaut. Schieber Position Links = Heiß; Schieber Position Recht = warm / kalt. Es schließt bzw. öffnet auch immer vollständig. Per Hand lässt sich das Ventil nicht weiter schließen bzw. öffnen.
H1-Heizungsventil
Heizungsventil B18 01.JPG

Heizungsventil B18 02.JPG

Heizungsventil B18 07.JPG

Original Volvo Heizungsventil
Heizungsventil B18 06.JPG

Heizungsventil B18 03.JPG

Heizungsventil B18 04.JPG

Heizungsventil B18 05.JPG


Danke im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen aus Aachen
Lennart

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 31
Posts 1149
Lennart;

Dem Heizungsflusskreis ist es eigentlich egal was zuerst ist, HVentil oder Warmetauscher, aber hier ist die Korrekte Werks Verschlauchung: https://www.sw-em.com/Cooling_System.htm#heating_/_defrost_systems
...und wenn nur warme Luft kommt, heisst das ohne Zweifel, dass das HV nicht voellig geschlossen ist...Bowdenkabel einstellen...entweder am Amaturenbrett oder am HVentil!

Gruesse

Edit: Grammatik
Editiert am Thu 3. Sep. 2020, 15:46:18 von Ronzo

Clicked A Few Times
Wiki Edit 27
Threads 10
Posts 36
Danke ronzo für die Unterlagen. Ich werde die Schläuche tauschen und den Bowdenzug erneut überprüfen. Vielleicht führte die falsche Durchflussrichtung zu einer kleinen Öffnung des Ventils.

Mit freundlichen Grüßen
Lennart

Forum Vet
Wiki Edit 1
Threads 31
Posts 1149
Lennart;

...das koennte sein...aber erstens wuerde ich den Mechanismus pruefen...und wohl gemerkt: Activierungsstift des HVentil wird durch Bowdenzug und deren Mechanik, ODER auch Thermobeinflussung durch Kapillarroerchen und deren Mechanismus bewegt...

Quelle: https://www.sw-em.com/Heater_Control_Valve.htm

Die interne Dichtung am Stift ist aus Kunstoff (Gummi? Ya!, siehe Link!), und koennte auch beschaedigt sein, und so Durchfluss erlauben...

Good Hunting!

Edit: Korrektur...Stiftdichung ist aus Gummi!
Editiert am Thu 3. Sep. 2020, 16:37:49 von Ronzo

Clicked A Few Times
Wiki Edit 27
Threads 10
Posts 36
Kleines Update von meiner Seite. Es lag am Heizungsventil. Die Mechanik war defekt.

Danke für deine Hilfe Ronzo!

Lennart


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC