Anmelden Anmelden

B4B Motor mit Bleiersatz fahren?

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 165 mal, Gesamt 2 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Regular
Wiki Edit 11
Threads 83
Posts 246
Hallo,
fahrt ihr euren B4B Motor mit Bleiersatz im Sprit? Wenn ja, muss man dann den Vergaser fetter oder magerer einstellen?
Frage das deshalb, weil ich das Zeug jetzt in den Spirt beigemischt habe und der Motor im Teillastbereich leicht ruckelt. Fahre ich ab Tempo 90 ist das Phänomen vorbei.
Gruß
Wolfgang

Forum Regular
Wiki Edit 43
Threads 20
Posts 179
Hallo Wolfgang,

ich kenne mich zwar mit den B4B Motoren nicht aus, aber der Bleizusatz ist doch dafür gedacht, die damals nicht gehärteten Ventilsitzringe vor Verschleiß zu schützen. Wenn jetzt also auf einen Liter Kraftstoff ein Milliliter Bleizusatz kommt (lt. Herstellerangabe Mischung 1:1000) würde ich vermuten, dass ein korrekt eingestellter Vergaser davon unbeeinträchtigt bleibt.
Zudem soll der Bleizusatz nahezu die gleiche Zündtemperatur wie Benzin haben.
Hast du andere Fehlerquellen wie z.B. Falschluft, eine ausgeschlagene Drosselklappenwelle o.ä. in Betracht gezogen? Ich meine auch hier im Forum mal den ein oder anderen Beitrag zum Thema Teillastruckeln bei älteren Vergasern (ich glaube es waren Zenith) gelesen zu haben.

Gruß

Olli

Edit:

Passt das nicht zu deinem Problem?
Klick
Editiert am Tue 17. Sep. 2019, 8:42:24 von Olli B.
Läuft der Oldie schön rund - freut sich der Mensch

Forum Regular
Wiki Edit 11
Threads 83
Posts 246
Hallo Olli, es ist kein Zenith Vergaser mehr, sondern ein Weber 34. Bevor ich den Bleiersatz eingefüllt habe, gab es dieses ruckeln nicht.
Wolfgang


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC