Anmelden Anmelden

Getriebefrage P121 Bj70

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 230 mal, Gesamt 5 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clicked A Few Times
Wiki Edit 0
Threads 2
Posts 5
Hallo zusammen,

ich habe im Februar einen Amazon P121 Bj70 (letzte Serie) mit B20A aus Dänemark importiert. Der Wagen ist mit einem D-Type Overdrive ausgestattet und einem Getriebe, dass auf dem Typenschild als M40 statt M41 bezeichnet ist (Teilenummer 254382). In Deutschland gab es ja wohl offiziell keine Amazonen mit B20A und Overdrive, wohl aber in Skandinavien. Ist der D-Type Overdrive 1970 noch normal gewesen, oder hätte das schon ein J-Type mit M41/2 sein müssen (demnach Nachrüstung). Kann es sein, dass das Getriebegehäuse von M40 auf M41 umgebaut wurde z.B. im Rahmen einer Reparatur des (originalen) M41? Könnte es dann Probleme mit der Füllstandshöhe des Getriebeöls geben, da im M41 Gehäuse die Einfüllöffung etwas höher ist als mit M40?

Viele Grüße
Dieter

Forum Vet
Wiki Edit 1168
Threads 115
Posts 1013
Hallo Dieter,

laut meinem Wissenstand gab es Serienmäßig im Amazon nie ein J-Overdrive.
Das J-Overdrive kam mit den Einspritzermotoren.
Also im P1800E , P1800ES und in der 140/160er Reihe als M41 und M400

Hab auch ein M41 mit J-Overdrive in meinem Amazon....wegen der Leitung bzw. Teileversorgung.

Grüße Daniel
Volvo V70 2.0T Model 2003; Volvo 144GL Bj 1971; Volvo 123GT Bj 1968; VW T2B Westfalia "Helsinki" Bj 1975

Forum Vet
Wiki Edit 86
Threads 65
Posts 962
Hallo Daniel,
Ich muss dich korrigieren, das M41 mit J-Overdrive wurde mit der Einführung des B 20 Motors Serie. Da „normale“ Amazonen aber kein OD mehr hatten, lediglich GT Modelle, und wie wir gelernt haben auch nicht überall, ist es wenig verwunderlich dass du noch keines gesehen hast. Der 69er GT den ich mit Roberto wieder aufgebaut hatte, hatte ein J-OD drin.
Ob Dieters Auto mit einem OD ausgerüstet war, lässt sich relativ einfach mittels Typplakette ermitteln.
Gruss Michael

Clicked A Few Times
Wiki Edit 0
Threads 2
Posts 5
Kurz zur Typplakette

Es ist ein Typ 131341T. Farbecode ist 42, Innenausstattung 434-636. Die weiteren Ausstattungsvarianten sollten wohl eigentlich in dem untersten Feld der Plakette stehen, das mit S- beginnt. Das ist bei mir aber leider leer. Ich denke eine Klärung kann auch bringen, ob ein Getriebe mit Overdrive tatsächlich als Typ M40 auf dem Getriebegehäuse benannt sein kann. Wenn da in jedem Falle M41 stehen muss, dann ist das wohl irgendwie zusammengesetzt worden.

Viele Grüße
Dieter

Forum Vet
Wiki Edit 108
Threads 49
Posts 625
Hallo Dieter,
das OD ist nachgerüstet. Ab Werk müßte statt der "4" ein "5" sein. Dann wäre es ab Werk eingebaut.
Viele Grüße
Marc
SparElch
Amazon P122S B18B
http://www.sparelch.de/

Clicked A Few Times
Wiki Edit 0
Threads 2
Posts 5
Hallo Zusammen,

das hat mir schon mal sehr geholfen. Wegen der vielen Ungereimtheiten hatte ich schon den Verdacht, dass der Overdrive nachgerüstet ist. Laufen tut er aber gut, da wohl auch die Hinterachse mit der kurzen Übersetzung gleich mit eingebaut wurde

Viele Grüße
Dieter


Forum >> Technik >> Oldie-Technik



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC