Anmelden Anmelden

Reihenfolge Entlüftung

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 639 mal, Gesamt 24 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 1vorherige 16
Forum Vet
Wiki Edit 363
Threads 61
Posts 876
Guten Tag Michael!

Ja, immer etwas hinten nach, so wie die drei schönsten Tage im Jahr (Für Ausländer: die Basler Fasnacht).

Was hast Du denn für ein Werkstatt-Handbuch? So wie die Reihenfolge von Bernhard in Wort und Bild gepostet wurde, so finde ich sie in meinen WHB für alle Fahrzeuge der Modellreihen 120 und 1800.

Gruss Jörg
Editiert am Fri 9. Feb. 2018, 22:44:00 von Jean
1800E (1971) - 122S (1964, 1970) -PV 54408 (1960) - 780 (1988, 1991)

Forum Vet
Wiki Edit 59
Threads 56
Posts 742
Hallo Jean,
Ich habe etliche WHB, aus welchem ich diese Reihenfolge habe muss ich nachschauen, ich melde mich dazu wenn ich wieder in der Garage war.
Gruss Michael

Forum Vet
Wiki Edit 59
Threads 56
Posts 742
Moin,

nach der Reihenfolge im Bucheli Handbuch bin ich vorgegangen, guckst Du hier
Medium:Bremse_entlüften.pdf

Gruss Michael

Forum Vet
Wiki Edit 92
Threads 49
Posts 530
Grüzi Michael!

Auch nach mehreren Versuchen ist es mir nicht gelungen am frühen Montagmorgen schon einen Kopfstand zu machen. Mangelnde Fitness nach einer durchzechten Nacht auf der Mainzer Fassenacht hat mich daran gehindert , aber dann ist mir eingefallen, dass man auch den Monitor drehen könnte.
Ja wenn das Handbuch ein Herr Bucheli geschrieben hat, wird es schon seine Richtigkeit haben. Kann es sein, dass diese Entlüftungsmethode nur an den in die Schweiz ausgelieferten Volvos angewendet wurde  ?

Genug gefrotzelt Michael, das ist mir neu so habe ich das noch nie gesehen?

Gruß von der Mainzer Fassenacht nach Basel, ihr habt den Zirkus ja noch vor euch

Bernhard
Editiert am Mon 12. Feb. 2018, 9:25:05 von Börnaut

Forum Vet
Wiki Edit 59
Threads 56
Posts 742
Hellau nach Mainz,

nach mehreren Anläufen ist es mir auch nicht gelungen, die Datei so zu speichern, dass sie nicht auf Kopf steht, tut mir leid
Ob das jetzt nur für Schweizer Auslieferung gilt kann icht nicht sagen, hat aber funktioniert und damit für mich perfekt. Aber es führen ja viele Wege nach Rom und da woollen wir ja alle hin, oder

Gruss Michael

Forum Vet
Wiki Edit 70
Threads 18
Posts 358
Aloha zusammen,

(ich wäre lieber auf Hawaii als auf einer dieser Zwangsfröhlichkeitsveranstaltungen)

alle Wege führen nach Rom und alle haben recht.
Die vorderen Sättel der Zweikreisbremsanlage haben 2x2 Kolben eingebaut.
Das obenliegende Paar hat eine Entlüftungsschraube, das untenliegende paar eine pro Kolben.
Bis jetzt scheint es niemandem aufgefallen zu sein, dass die beiden Zeichnungen nicht identisch sind.
Michaels Zeichnung verbindet die oben liegenden Kolben der Vorderachse mit dem Sattel hinten rechts,
bei Bernhard sind die oben liegenden Kolben mit dem Sattel hinten links verbunden.
Bei einer LL-Aufteilung der Bremskreise sind beide Varianten ok und üblich.
Man muss ermitteln mit welcher Seite die oberen Kolben verbunden sind.
Dann ergibt sich die Reihenfolge von alleine. Weiter unten liste ich das nochmal auf.
Grundsätzlich beginnt man mit der Entlüftung eines Kreises mit der am vom Tandemhauptzylinder am weitesten entfernt liegenden Entlüftungsstelle.
Dann arbeitet man sich zum THZ vor, mit welchem Kreis man beginnt ist völlig egal!
Danach die selbe Prozedur im anderen Kreis.

Wenn man es mit den Entfernungen sehr genau nimmt entstehen folgende Forderungen:
Bei Michael müssten die Positionen 2 und 3 getauscht werden.
Bei Bernhard 4<->2 und 5<->3.
Das grenzt aber wegen der geringen Längenunterschiede an Korinthenkackerei...

Obere Kolben an der Vorderachse verbunden mit hinten rechts
HR -> VRo -> VLo
HL -> VRa -> VRi -> VLa -> VLi
oder
HL -> VRa -> VRi -> VLa -> VLi
HR -> VRo -> VLo

Obere Kolben an der Vorderachse verbunden mit hinten links
HL -> VRo -> VLo
HR -> VRa -> VRi -> VLa -> VLi
oder
HR -> VRa -> VRi -> VLa -> VLi
HL -> VRo -> VLo

H: Hinten
V: Vorne
L: Links
R: Rechts
o: oben
i: innen
a: außen

Grüße
Markus
Editiert am Mon 12. Feb. 2018, 14:27:20 von Ali Mente

Forum Vet
Wiki Edit 92
Threads 49
Posts 530
(ich wäre lieber auf Hawaii als auf einer dieser Zwangsfröhlichkeitsveranstaltungen)

Markus es wird keiner gezwungen fröhlich zu sein oder hinzugehen!
Es gibt nichts ernsteres als die Fassenacht, den Karneval, Fasching oder Fasnet usw. Als junger Kerl habe ich da mitgemacht, dass die ohne mich gar nicht anfangen. Heute und schon viele Jahre sehe ich das nur noch als organisierten Blödsinn!

Aber auf Hawaii möchte ich auch nicht sein, "denn da gibt es laut Paul Kuhn kein Bier". Zitat von Heinz Becker alias Gert Dudenhöffer .

Grüße Bernhard
Editiert am Fri 16. Feb. 2018, 13:30:29 von Börnaut

Gets Around
Wiki Edit 33
Threads 42
Posts 124
noch ein Hinweis zum entlüften:

Falls die hintern Bremssättel ausgebaut waren, darauf achten das links und rechts nicht vertauscht sind. Der Unterschied zwischen linken und rechten Sattel ist nur die Lage des Entlüftungsnippels.
Wenn verwechselt zeigt der Entlüftungsnippel nach unten, vollständiges Entlüften ist dann nicht mehr möglich.

Forum Vet
Wiki Edit 70
Threads 18
Posts 358
Organisierten Blödsinn habe ich das ganze Jahr in der Schule...

Forum Vet
Wiki Edit 9
Threads 26
Posts 497
Markus ist wie immer richtig in der Angabe wie und was...

nur in einem nicht: Ist mir auch vorher aufgefallen (mit den unterschiedlichen Zeichnungen), aber stumpf zu krank gewesen um zu tippen. Nun geht es wieder, puh.

Wenn irgendwann im Laufe der Zeit die Bremsleitungen getauscht worden sind ist die Gefahr dass "falsch" montiert wurde immens.
Ich habe auch schon 2 Kreis Amazonen gehabt wo HL komplett mt dem linken Bremssattel vorne in einem Kreis war und .... naja totaler Schwachsinn halt aber es kommt vor.

Interessant ist auch die Möglichkeit das Bremssättelhälften vorne gemixt werden können, und zack ist ein Entlüften nicht möglich weil ein Sackgassenkanal verbaut wurde. Bis der Fehler gefunden wird...(zumindest beim ersten Mal)

Und dann noch die Bremskraftregelventile hinten, welche gerne fest sind und ohne Funktion... auch schön.

Im Zuge der ABS-einführung hat Volvo diese Aufteilung "Ein Rad hinten mit einer Hälfte Bremssättel vorne ("oben" oder "unten")" wieder aufgeben müssen.
Ob das ganze sooo sinnvoll war ist dahin gestellt, in der Theorie ein bisschen sicherer als nur diagonal, oder gar "vorne-hinten" ist es schon. Dafür gibt es 2 Bremsschläuche mehr, gegenüber der vorne-hinten Aufteilung gar 3 Bremsschläuche mehr (bei Starrachse hinten )
Und die Bremsschläuche sind eine Fehlerquelle mehr, eine erhebliche sogar.

Lustig wird es wenn ein Oldtimer auf ABS umgerüstet wird und dann der TÜV Mensch sich wundert warum vorne die beiden Kreise am Bremssattel "kurzgeschlossen" werden.

warum ABS? Nicht nur der Möglichkeit wegen dann Anhänger mt 100km/h auf der Autobahn ziehen zu dürfen...
Und zack ist das Entlüfterspiel wieder ein anderes.
Deswegen gibt es keine pauschale Regelung die Bremsen eines KFZ zu entflüften, sondern nur individuelle und "Augen auf" in der Kombination mit "Gehirn an" wie Markus oben so schön aufführt.

beste Grüße Kay

und immer etwas Luft unterm Unterboden, aber nie im Bremssystem (bei hydraulischen Bremsen, und auch nicht im BKV ;-) )


Forum >> Technik >> Oldie-Technik
Springe zu Seite 1vorherige 16



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC