Anmelden Anmelden

Mein aktuelles Projekt!

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 4755 mal, Gesamt 6 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Forum Vet
Wiki Edit 270
Threads 77
Posts 972
Hallo!

Er ist, „es“ wäre angesichts dieses Teils unangemessen, der Dampfhammer schlechthin!! Also „der Projekt“ ist gleichermaßen für schwerstes Gelände als auch für die Straße geeignet! Jegliches unnötige Gewicht, für Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Batterie, Bremsen, also das ganze unnötige Gelump, wurde schon bei seiner Entwicklung weggelassen. Selbst der Tank hat nur einen Inhalt von nur 4 Litern und ich habe, um Gewicht zu sparen, noch nie vollgetankt!! Ich bin von diesem Fahrzeug so begeistert, dass ich mir gleich zwei zugelegt habe, einer fürs Gelände und einer für die Straße! Somit spare ich mir die Zeit für die Umrüstung von Gelände- auf Straßenbereifung! Der Motor kam 1953 in der NSU-Quickly, auf den Markt und hatte in seiner ersten Leistungsstufe 1,3 PS. Um 1957 oder war es 1958, wurde die Leistung auf unglaubliche 1,7 PS erhöht. Der gleiche Motor in meinen Fahrzeugen, also die letzte Ausbaustufe, praktisch der Big-Block, hat unglaubliche 2,5PS! Natürlich konnte man dann nur mit Gebläsekühlung der thermischen Probleme in diesem hochgezüchteten Aggregat Herr werden! Er hat ein Dreiganggetriebe mit Handschaltung die mit der linken Hand betätigt wird! Welches Geländefahrzeug hat das noch? Man kann problemlos auf der Ebene im größten Gang, noch besser bergab losfahren. Bergauf geht auch, einfach Vollgas mit dem Handgas geben und die Kupplung fliegen lassen. Dauert dann etwas bis es voran geht, weil die Räder durchdrehen, er auf der Stelle springt und ein Häufchen Gummi liegen lässt. Die Leistung eben!! Bei der Geländeausführung Baujahr 1959 muß man hinterherlaufen und bei der Straßenversion Baujahr1960 in den beiden ersten Gängen auch, im dritten Gang muß man hinterher rennen, bei kurzen Sprints, zumindest für mich, noch kein Problem. Wird die Straßenmaschine für längere Strecken gebraucht, dann kann man den extra dafür konstruierten, damals nur gegen Aufpreis zu habenden Anhänger anhängen. Dieser, Baujahr 1963 mit den Aufbaumaßen 90 mal 120 cm, hat dann auch eine Bremse, die mit dem Hacken des rechten Fußes betätigt wird. Also eine sogenannte Hackenbremse! Eine Beleuchtung gibt es dann auch und die wird von einer 6 Volt Motorradbatterie gespeist! Der Fahrersitz, der sich auch auf dem Anhänger befindet, ist ein Vollschalensitz, auch Arschbackensitz genannt. Die Höchstgeschwindigkeit steht hinten auf dem Anhänger, ich habe diese aus Angst und Respekt aber noch nie erreicht!

Wann hat ein Fahrzeug genug Leistung? „Wenn du daneben stehst und du hast Angst einzusteigen!“ In diesem Fall aufzusteigen! Cooler Spruch, habe ich letztens in einem Härter- Tieferforum gelesen!

Aber zurück zum Gerät! Also mit Geländebereifung frist sich das Teil so was von durch den Dreck und Steigungen hoch, fast senkrechte Wände hoch, wie es noch nicht mal ein Volvo Sugga im Stande ist zu schaffen!! Die Straßenausführung hat eine 8 Zoll Stollenbereifung und sollte man es jemals schaffen diese runter zufahren, dann kann man die Reifen vom Anhänger die die gleiche Größe haben, sie sind ja erst knappe 60 Jahre alt, ummontieren. So intelligent hat man damals konstruiert und gebaut! Das wäre doch auch noch was für heute, sind die Reifen auf der Antriebsachse abgenutzt, montiert man die vom Anhänger oder Wohnwagen usw! Man könnte problemlos 1 Tonne oder mehr laden und ziehen wenn die Maschine von der Stelle käme, aber auch in diesem Fall drehen die Räder von dem Teil vermutlich vor Kraft auf der Stelle!

Mit anderen Worten dieses KFZ ist das Kleinstmögliche motorisierte landwirtschaftliche Fahrzeug was es gibt, je gab und kommt gleich nach Schubkarre und „Gummikann“! So eine Maschine bezeichnet man in unserer Gegend übrigens als Kräutermoped oder Queckenmofa!

Ich hatte mir die Straßenausführung zusätzlich noch gekauft als der brach liegende Acker hinter unserem Grundstück, auf dem ich immer unsere Gartenabfälle entsorgen durfte, bebaut wurde. Ich wollte in Zukunft die Abfälle, wenn man schon vom alten Kram infiziert ist, stilecht in der Kompostanlage entsorgen. Musste aber feststellen, dass das wegbringen der Grünschnittsäcke mit dem Amazon oder mit einem unserer anderen Fahrzeuge weitaus bequemer, schneller und weniger gefährlich als mit diesem Teil ist. Eine weitere Idee, bzw weiterer Vorschlag von mir an meine Frau war, mit den Gefährt über „Wirtschaftswege“ die „Straußwirtschaften“ in unserer Gegend anzusteuern. Ich vorne und meine Frau hinten in einem alten Sessel gemütlich sitzend, Sonnenschirm für sie und mich haltend bzw bei Regen, Regenschirm haltend! Nach ein paar Schoppen Wein könnte sie dann nach Hause fahren, meinte ich noch! Sie tippte dann abwechselnd mit dem Zeigefinger der einen Hand an ihren Kopf bzw wedelte mit der Anderen vor diesem herum und sagte böse Worte zu mir. Kein Verständnis!! Ich werde wohl die Straßenmaschine mit Anhänger wieder verkaufen. Angebote können gerne am Teilemarkt abgegeben werden!!

Die Motoren, die NSU-Quicklys, sind übrigens unkaputtbar und halten ewig!. Es gab Zeiten da standen bis zu acht Quicklys bei uns rum und aus Teilen hätte man noch einige zusammenbauen können. Für unseren Sohn war es undenkbar einen Automatikroller zu fahren und er kaufte, nein, sein Vater bezahlte alles was nach Quickly aussah. Heute stehen immer noch drei Quicklys und eine Wittler in der Halle rum. Die Maschinchen aber, von denen die ganze Zeit die Rede ist, sind von Agria und nennen sich Agriette! Der Motor in der Agriette ist nur deshalb Gebläsegekühlt, weil es am nötigen Fahrtwind mangelt

Erklärung der mit „Gänsefüßchen“ versehenen Worte!

Kräutermoped = zur Bodenbearbeitung des Kräuterbeets
Queckenmofa = siehe Kräutermoped! Quecke = lästiges, tiefwurzelndes von jedem Gärtner gefürchtetes Gras
Wirtschaftswege = Heißen nicht so, weil man auf ihnen zu Staußwirtschaften fahren kann! Es sind betonierte Feldwege, Schleichwege, auf öffentlichen Straßen darf man mit diesem Teil eh nicht fahren es sei denn man bringt ein 6 km/h Schild an. Wegen nicht versichert und so! Äh, auf Wirtschaftwegen darf man eigentlich auch nicht mehr fahren!
Gummikann = aus unserem Dialekt = Gummi/luftbereifte Schiebe- oder Ziehkarre, auch Fahrradanhänger genannt
Straußwirtschaft = im schwäbischen auch Besenwirtschaft bzw in Österreich Heurigen genannt! Saisonwirtschaften von Winzern die nur vier Monate im Jahr geöffnet haben! Es gibt aber jede Menge davon und es haben über das Jahr verteilt immer welche offen!

1.Foto: Die Geländemaschine, angelehnt an unseren Kirschenbaum hinterm Haus.
Im Hintergrund unser Gartenhaus mit schwedischer Farbe gestrichen.

2.Foto: Die Straßenversion mit Anhänger.

3.Foto: Die Straßenversion, links wo der BMW steht das Gebäude in dem sich meine Halle befindet.

4.Foto: Für den Größenvergleich in meiner Halle neben meinem Amazon. Stimmt nicht ganz, wer genau hinschaut sieht, daß die Amazon in der Luft hängt. Im Hintergrund ganz links die Originalquickly von unserem Sohn.

Vielen Dank demjenigen der sich um die Fotos gekümmert hat!
Und allen anderen auch besten Dank die versucht haben mir zu helfen!
Agriette.JPG

Agriette 1.JPG

Agriette 2.JPG

Agriette 3.JPG

Gruß und bis Samstag Bernhard

Mal sehen ob das mit den Fotos klappt!
Editiert am Wed 28. Mar. 2012, 10:20:26 von Börnaut

Forum Vet
Wiki Edit 1746
Threads 109
Posts 747
Moin Bernhard... Super Fahrzeuge hast du da, und in einem perfektem Orginalzuhstand.
Die Straßenversion sieht so rasend schnell aus. Ich bin ja schon einiges an Fahrzeugen gewohnt , wie den Monsteramazon, oder den Sugga mit V8, aber bei der Optik und den beschriebenen Leistungsdaten, würde ich mich nie trauen, auch nur einen Meter mit diesem Superfahrzeug zu fahren, aus Angst, das bei der anzunehmenden Höchstgeschwindigkeit ich die Perspektive für die Zeit verliere, und ich ein paar Jahre früher in der Zeit erst wieder zu stehen käme.Außerdem sind warscheinlich meine Hand-Augenkordination nicht schnell genug, so das ich auf dem Dragstrip der Wirtschaftswege warscheinlich schon beim Start und in der Beschleunigungsfahse Ohmächtig werden würde, und unkontrolliert in der Landschaft einen hässlichen Fleck ergeben würde.

Ich habe größten Respekt vor der Ingenörsleistung dieser hoch gezüchteten Maschine, würde aber aus Angst diese Leistung auch nur ansatzweise abzurufen mich nie trauen, dieses Monster der Landwirtschaft zu starten.

Viele Grüße dem Mutigen mit seiner fliegenden Kiste Küppi

Forum Vet
Wiki Edit 1196
Threads 116
Posts 1031
Hallo Bernhard,

super Bericht !!!!
Man sieht sich am Samstag...komme leider alleine.

Grüße Daniel
Volvo V70 2.0T Model 2003; Volvo 144GL Bj 1971; Volvo 123GT Bj 1968; VW T2B Westfalia "Helsinki" Bj 1975

Forum Vet
Wiki Edit 270
Threads 77
Posts 972
Neues vom Dampfhammer!
Hallo werte PS- und Leistungfreaks!

Am Tag vorm Teilemarkt bin ich mit der Maschine beladen mit den 140er Türen durchs Dorf zur Halle gefahren! Geheizt! Der rechte Fuß befand sich dabei fast ständig auf der Hackenbremse, denn die Straßen sind teilweise sehr steil. Im Neubaugebiet aber (30km/h Zone) befindet sich eine Solarstrom betriebene Geschwindigkeitsanzeige, dort habe ich es (es ist fast eben) krachen lassen und das letzte aus der Maschine geholt. Dabei diente die 142er Tür als Heckspoiler! Was soll ich sagen/schreiben, unglaubliche 21 zeigte das Ding an!! Ich bin überzeugt wenn ich mich lang gemacht hätte wären auch 22 drin gewesen!

Jetzt bin ganz mutig geworden! In unserem Dorf gibt es einen Buben der für die Apotheke die Medikamente noch mit einem alten klassischen schon etwas asthmatischen Mofa (nicht son verkleideten Rollerkram) ausfährt! Diesen werde ich zu einem Rennen heraus fordern! Ich denke fürn Fünfer macht er das.

Wies ausgeht werde ich berichten!

Bernhard

Forum Regular
Wiki Edit 30
Threads 33
Posts 216
Oh!
Kenne ich die Dinger...
Fahren in Berlin auch. Heißen hier SEGWAY.
Habe aber noch nicht gesehen, dass einer was angehängt hätte...

Tom

Forum Vet
Wiki Edit 858
Threads 214
Posts 1589
@ Tom - herrlicher Beitrag :D
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Buckel & Beduin - volvemus!

Forum Vet
Wiki Edit 133
Threads 101
Posts 1268
nach erneutem Betrachten der Bilder hat es auch bei mir geschnackelt - coole Idee, Tom!



Knut
Editiert am Sat 14. Apr. 2012, 21:44:00 von KombiElch


Forum >> Treffpunkt >> Angeber-Ecke



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC