Anmelden Anmelden

Hohlschraube

Aus networksvolvoniacs.org

Angesehen 709 mal, Gesamt 20 Posts
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springe zu Seite 12weitere 16Ende
Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 5
Posts 25
Hallo miteinander!

Bei meinem P1800 E MJ 70 lässt sich der Overdrive einschalten, springt aber nach einer Weile wieder raus, vorwiegend, wenn ich vom Gas gehe. Ich schalte den OD dann am Hebel elektrisch aus und lande im 4. Gang.
Das Sieb habe ich gereinigt, den Filter gewechselt. O-Ringe kann ich bei eingebautem OD nicht alle wechseln, wenn ich das richtig sehe.
Jetzt möchte ich den Druck messen. Schläuche und Manometer gibt es beim Baumaschinenhandel,

aber ich finde nirgends eine Hohlschraube 3/8“ UNC.

Kennt jemand eine Bezugsquelle?
Bevor ich auf gut Glück Landmaschinen und LKW Handel abklappere.

Gruß Klaus

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 29
Posts 938
Morgen,

Du schreibst nichts dazu, aber ich vermute Du hast den Ölstand kontrolliert? Richtige Öl?

Gruss
Oliver

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 5
Posts 25
Hallo Oliver,

Getriebeöl wechseln war das erste was ich gemacht habe.
Was drin war weiß ich nicht, hat auf jeden Fall neu ausgesehen.
Ich habe eines von Limora genommen, GB30, oder so ähnlich, wird wohl nicht mehr angeboten.
Getriebeöl für Getriebe, bei denen 20w-50 vorgesehen ist.
Es hat sich absolut nichts verändert.

Gruß Klaus

Clicked A Few Times
Wiki Edit 18
Threads 14
Posts 43
Quote:Berghauser 20. May., 7:24
Hallo miteinander!

Kennt jemand eine Bezugsquelle?
Bevor ich auf gut Glück Landmaschinen und LKW Handel abklappere.

Gruß Klaus


Moin,
Mein erster Gedanke war auch Fachhandel für Hydraulikbedarf und Werkstatt für Trucks oder Baumaschinen.
In den GreenBooks ist der Anschluß auch nicht einzeln aufgeführt.
Gruß, Torsten

Forum Vet
Wiki Edit 118
Threads 27
Posts 376
Hallo Klaus,

ich habe mir seinerzeit einen Adapter gebaut, vom Anschluss am Overdrive zum Gewinde des Manometers von Freundlichen. Die 3/8' UNC Schraube habe ich damals im Schraubstock gespannt und mit der Tischbohrmaschine ungefähr in der Mitte ein Loch durchgebohrt. Das Loch braucht keinen riesigen Querschnitt. Dem entsprechend dick bleiben die Wände und es geht wirklich mit einfachen Mitteln. mDaran habe ich ein Rohr geschweißt und die kanometerseitige Schraube. Vieleicht hilft Dir das schon.

Viele Grüße, Moritz

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 5
Posts 25
Hallo Moritz,,

das habe ich mir auch schon überlegt, falls das abklappern nichts hilft.
Den Schlauch gibt es bei der Baggerfraktion. Ringschraube für G1/8“ und Hohlschraube 3/8“ UNC haben 0,2 mm Unterschied, das müsste gehen.
Die Schraube fehlt mir halt.
UNF 3/8“ mit 19 - 24 Gang habe ich gefunden, aber nix mit 16 Gang.

Gruß Klaus

Clicked A Few Times
Wiki Edit 18
Threads 14
Posts 43
Quote:Berghauser 20. May., 19:25

UNF 3/8“ mit 19 - 24 Gang habe ich gefunden, aber nix mit 16 Gang.


Moin,
16-Gang ist dann auch UNC.
Schaue doch mal hier (ohnehin sehr zu empfehlen):
https://www.zollshop.de/de/Zollschrauben-UNC-Stahl/Sechskantschrauben-UNC-Grade-5-8.8/38-Z...
Gruß, Torsten

Forum Vet
Wiki Edit 138
Threads 29
Posts 938
Quote:Berghauser 20. May., 8:55
Hallo Oliver,

Getriebeöl wechseln war das erste was ich gemacht habe.
Was drin war weiß ich nicht, hat auf jeden Fall neu ausgesehen.
Ich habe eines von Limora genommen, GB30, oder so ähnlich, wird wohl nicht mehr angeboten.
Getriebeöl für Getriebe, bei denen 20w-50 vorgesehen ist.
Es hat sich absolut nichts verändert.

Gruß Klaus



...und aufgefüllt hast Du bei ebenem Fahrzeug bis es auf der Einfüllöffnung herauslief?

Ich will keine "Öl-Diskussion" lostreten , aber es gibt namhafte Restauratoren die nur Motoröl 15W40 in die Getriebe/ODs geben.

Macht es bei Deinem Problem einen Unterschied, ob der Antriebsstrang "warm/kalt" ist?

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 5
Posts 25
Hallo miteinander,

meine Schrauben kaufe ich vorwiegend beim Zollshop. Eine Hohlschraube 3/8“ UNC haben die aber nicht. Auch bei anderen Anbietern im Internet habe ich die nicht gefunden, deswegen frag ich ja hier.
Ob das Öl warm oder kalt ist, spielt keine Rolle. Es war vor dem Wechsel genug drin, danach sowieso. Vermutlich war das auch ein anderes Öl.
Alles egal, deswegen möchte ich den Druck messen.

Es wird wohl eine selbstgemachte Schraube werde.

Gruß Klaus

Gets Around
Wiki Edit 30
Threads 12
Posts 126
Hallo Klaus,

ich habe hier für meinen D Overdrive den Anschlußadapter SVO 2415. Leider ist der ohne Schlauch und Manometer. Falls der Adapter das Werkzeug ist, das du suchst, könnte ich dir das leihweise überlassen. Ich hätte dann eventuell zukünftig nochmal Interesse an Schlauch und Manometer, wenn du den hast.

SVO2415.JPG

Viele Grüße
Dieter

Gets Around
Wiki Edit 30
Threads 12
Posts 126
Hallo Klaus,

ich habe gerade gesehen, dass du ein M410 Getriebe hast, also einen J Overdrive. Da benötigst du also das Werkzeug SVO 2834. Da wird mein Adapter leider nicht passen.

Viele Grüße

Dieter

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 5
Posts 25
Hallo Dieter,

schade, dass es nicht passt, aber trotzdem vielen Dank für das Angebot.

Gruß Klaus

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1369
Guten Tag!

Was wäre an dieser Schraube falsch?

Hohlschraube (3/8") L=41mm

https://www.derhydrauliker.de/3954/hohlschraube-3/8-l-41mm

Gruss
jean
1800E (1971) - 122S (1964) - PV 54408 (1960) - 780 (1988, 1991)

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 5
Posts 25
Hallo Jean,

die hatte ich auch schon entdeckt. Leider 19-Gang, ich brauche aber 16.
Ich sehe mich schon Löcher in neuwertige Schrauben bohren.

Gruß Klaus

Clicked A Few Times
Wiki Edit 14
Threads 5
Posts 25
Hallo,

heute Nacht fiel mir wieder ein:
Die Schraube aus dem Link oben habe ich schon.
Bei der Bagger-Fraktion hatte ich mir den kompletten Schlauch machen lassen.
Die Hohlschraube (und die Ringöse) waren leider Whitworth-Rohrgewinde zylindrisch, also G 3/8", 19 Gang, Durchmesser 16,66 mm.

Wieder mal ein Muster ohne Wert.

Gruß Klaus

Forum Vet
Wiki Edit 672
Threads 110
Posts 1369
Guten Tag Klaus!

"... ein Muster ohne Wert". Immerhin kann man nun archivieren, welche Teile nicht passend sind.

Frage doch Volker Herrmann, d e n Spezialisten für Overdrives. Er kennt sicher die präzise Spezifikation der notwendigen Teile.
http://www.getriebe-overdrive.de/

Ich füge noch an, was ich immer bei Overdrive Problemen empfehle:
Die kritischen Teile sind das Reduzierventil und das Rückschlagventil. Verunreinigungen und kleinste Späne verstopfen. Ventil ausbauen, zwischen Daumen und Zeigefinger auf minimalste Späne prüfen. Und lupenunterstützt, hat sich etwa ein Spänchen in den Öffnungen festgesetzt?

Gruss
jean
Editiert am Wed 22. May. 2024, 9:49:02 von Jean


Forum >> Technik >> Oldie-Technik
Springe zu Seite 12weitere 16Ende



Wer ist Online? Mitglieder 0 Gast 0 Bots/Crawler 0


AWC's: 2.5.12 MediaWiki - Foren Erweiterung
Forum theme style by: AWC