Anmelden Anmelden

Benutzer:Bibo

Aus networksvolvoniacs.org

Wechseln zu: Navigation, Suche

1986 bin ich durch Zufall auf meinen ersten Buckel gestoßen - etwas grotig zwar (ohne Stoßstangen, silber lackierter Chrom, angeschweißte Kotflügel und fehlender Innenverkleidung) aber der Volvo-Virus war da. Leider ist mir dieser Buckel ein Jahr später im Stauende auf einer Autobahn nahe Bremen platt gefahren worden. 1987 habe ich dann meinen jetzigen PV544 Sport (B18D) mit 65.000km Laufleistung und knapp 90 PS bei Wagner & Günther gekauft. Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt im Bestzustand, da aus Ersthand von einem pensionierten, schwedischen Kriminalkomissar. Ich habe ihn nicht geschont, war damit In Dänemark, England und Südfrankreich und die Laufleistung nun auf  190.000 erhöht. Dies ist nicht spurlos an ihm vorbei gegangen, sodass ich ihn vor etwa 2002 komplett demontiert habe und zum Lackieren gebracht habe und unendlich viele Teile erneuert habe, die nicht eingeplant habe. Ein Jahr später und DM 14.000,00 leichter (noch keine Euros) erstrahlte mein Auto in neuem Glanz.

Mein Buckel begleitet mich seit 30 Jahren durch Höhen und Tiefen, es hat mich an viele Urlaubsorte gebracht, mir den letzten Verstand und mehrmals den letzten Euro geraubt, es hat eine Ehe überstanden (bin mit ihm zu Hochzeit und zur Scheidung gefahren!), meine Kinder sind mit ihm groß geworden, ich kenne jede Schraube und hatte auch fast schon jede in der Hand und trotzdem sind immer mal welche locker, so wie bei mir. Da meine Freunde mich inzwischen gar nicht mehr ohne dieses Auto vorstellen können - werde ich immer wieder von ihnen bei diesem Hobby unterstützt, wenn ich dem Buckel mal wieder überdrüssig werde (with a little help from my friends).





Wer ist online:   Mitglieder 0   Gäste 1   Bots 0